Nach Uerdingen-Spiel: MSV - Köln abgesagt

16.03.2019

2. Liga

Nach Uerdingen-Spiel: MSV - Köln abgesagt

Foto: firo

Die Zweitligapartie zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln (Sonntag,13:30 Uhr) musste abgesagt werden. 

Für den FC ist es nach dem Auswärtsspiel in Aue schon die zweite Absage in diesem Jahr. Nach dem Freitagsspiel des KFC Uerdingen gegen Fortuna Köln (1:1) ist der Rasen in einem grausamen Zustand. Und das, nachdem er erst im Winter neu verlegt wurde. Duisburgs Geschäftsführer Peter Mohnhaupt ist sauer über die Tatsache, dass das Drittligaspiel am Freitag in der MSV-Arena überhaupt stattfand. Er betonte: "Dass die Drittligapartie des KFC Uerdingen gegen Fortuna Köln angepfiffen wurde, das ist für mich unverständlich und ärgert mich sehr." 


Die offizielle Platzkommission hat am Samstagvormittag nach einer intensiven Begehung um 11:30 Uhr entschieden, dass der Platz unbespielbar ist. Damit kein unnötiges Verletzungspech eingegangen wird, wurde die Begegnung verschoben. MSV-Trainer Torsten Lieberknecht zu der Absage: "Das ist bitter. Wir hätten einfach sehr gerne gespielt." Die Zebras haben nun am Sonntag frei, es wird auch nicht trainiert. 

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Die bisher gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. 

Beim Nachholspiel werden die personellen Voraussetzungen sicher andere sein, als wenn am Sonntag gespielt worden wäre. Denn die Grippe geht herum, auf beiden Seiten standen mehrere Akteure auf der Kippe. Kevin Wolze beim MSV, zudem Moritz Stoppelkamp, der an einer Zerrung leidet. Insgesamt musste der MSV mit sieben Ausfällen rechnen. Der FC wäre ohne Top-Torjäger Simon Terodde angereist (Mandelentzündung), zudem konnte Jonas Hector bis Freitag nicht trainieren. Auch Mittelfeldmann Niklas Hauptmann wäre ausgefallen. Abwehrspieler Rafael Czichos und Dominick Drexler standen unter der Woche ebenso nur eingeschränkt zur Verfügung wie Timo Horn (Rückenbeschwerden) und Marcel Risse (allergischer Schock). cb

Kommentieren

16.03.2019 - 13:46 - C-bra

Ein gefundenes Fressen für unsere Hobby-Verschwörungstheoretiker. Terodde, Hector & Co. genesen in Ruhe - und kommen dann nach Duisburg.
Immerhin, ab Saison 2019/2020 treten die 05er dem Verein aus Snop-City die Halme krumm. Das ist aber auch schon die beste Nachricht.

16.03.2019 - 13:37 - lapofgods

Der PFC hackt da wohl frei nach Rolf Rüssmann: Wenn wir schon nicht aufsteigen können, dann treten wir Euch wenigstens den Rasen kaputt.

16.03.2019 - 13:22 - lapofgods

Mist. Ich hätte es gerne hinter mir gehabt.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken