Wieder das Knie

Nach OP fällt Bremer Bargfrede monatelang aus

RevierSport
17. Mai 2019, 20:48 Uhr

Foto: firo

Werder Bremens Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede wird seinem Arbeitgeber für mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag mitteilte, wurde der 30-Jährige bereits zu Wochenbeginn in Augsburg am rechten Knie operiert.


Im Verlauf seiner mittlerweile zehnjährigen Profikarriere hatte das Werder-Eigengewächs immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen und musste sich mehreren Eingriffen unterziehen. Wegen diverser Zwangspausen hat Bargfrede daher binnen eines Jahrzehnts nur 190 Bundesligaspiele bestritten.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren