BL

Nach Derby gegen BVB: Schalke muss Strafe zahlen

27. Juni 2019, 17:45 Uhr

Foto: firo

Fußball-Bundesligist Schalke 04 ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger beim Derby gegen Borussia Dortmund kräftig zur Kasse gebeten worden.

Die Knappen müssen nach einer Entscheidung des DFB-Sportgerichts eine Geldstrafe von 58.000 Euro zahlen, bis zu 19.000 Euro davon kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden. Schalke hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist rechtskräftig.

Feuerzeug-Wurf, Pyrotechnik und Banner

Ein Schalke-Zuschauer hatte im Revier-Derby am 27. April den Dortmunder Mittelfeldspieler Jadon Sancho nach dem Führungstreffer des BVB mit einem Feuerzeug am Kopf getroffen. Zudem zündeten S04-Anhänger Rauchtöpfe und zeigten ein beleidigendes Banner. SID

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

30.06.2019 - 02:15 - Alles für Schalke

@kuk: Der Frust sitzt noch tief, oder? Bei uns herrscht große Freude und Genugtuung! 4:2 Sieg beim BXB und damit den Doofmundern die Meisterschaft versaut! Rache ist süß, hahahaha!

Zurück zum Thema: Die Strafe ist angemessen. Was sollte denn noch kommen? Doofmund hat sich 2017 gegen Leipzig völlig daneben benommen, harmlose Gästefans wurden feigfe angegriffen, unzählige mussten im Krankenhaus behandelt werden. Strafe dafür? Ein Spiel wurde die Süd gesperrt. Hier wären Punkteabzüge angemessener gewesen. Aber Schwamm drüber. Assis belben halt Assis.

28.06.2019 - 09:04 - KB1904

@kuk

"Man stelle sich für einen Moment vor, der BVB hätte nach einer Auswechslung nicht nur die Punkte am grünen Tisch zugesporchen bekommen, sondern wäre auch Meister geworden und S04 abgestiegen"

Träume deinen Traum. Aufwachen !!! 2:4 !!! Die Meisterschaft zu Hause gegen Schalke vergeigt!! Gibt es etwas schöneres?

Zum Thema: es geht natürlich nicht das Gegenstände aufs Spielfeld geschmissen werden. Ich denke mal das jeder Verein solche Ballerköpfe auf den Rängen stehen oder sitzen hat. Wenn du aber keine abschreckende Wirkung siehst muss ich dir sagen das ich das damals auch nicht gesehen habe als Dortmund Fans Leuchtraketen auf die Zuschauerränge geschossen haben. Also man sollte die Dinge nicht immer nur durch die schwarz gelbe Brille sehen.Erst sollte man vor der eigenen Haustüre kehren bevor man sich über den Schmutz vorm Nachbarhaus beschwert!

Und noch etwas : Bayern wurde Meister und Schalke ist nicht abgestiegen.......................................

27.06.2019 - 18:22 - Kuk

Allein der Feuerzeugwurf hätte eine viel härtere Strafe verdient.
Einerseits wurde der Spieler Sancho tatsächlich getroffen und verletzt, allerdings nicht schwerwiegend.
Es war auch Glück dabei, dass der Spieler weiterspielen konnte und der BVB nicht am grünen Tisch den Sieg einfordern konnte.
Man stelle sich für einen Moment vor, der BVB hätte nach einer Auswechslung nicht nur die Punkte am grünen Tisch zugesporchen bekommen, sondern wäre auch Meister geworden und S04 abgestiegen.
Daher ist die abschreckende Wirkung an dieser Stelle aus meiner Sicht völlig unzureichend.