Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat nach dem 1:3 gegen Werder Bremen die Reißleine gezogen und Trainer David Wagner entlassen.

Bundesliga

Nach Bremen-Debakel: Schalke 04 feuert David Wagner

27. September 2020, 10:25 Uhr
David Wagner ist nicht mehr Trainer auf Schalke. Foto: firo

David Wagner ist nicht mehr Trainer auf Schalke. Foto: firo

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat nach dem 1:3 gegen Werder Bremen die Reißleine gezogen und Trainer David Wagner entlassen.

18 sieglose Spiele waren zu viel: Nach der erneut erschreckend schwachen Leistung beim 1:3 gegen den SV Werder Bremen am Samstagabend hat sich der FC Schalke 04 am Sonntagvormittag von Trainer David Wagner getrennt. Auch die Co-Trainer Christoph Bühler und Frank Fröhling wurden freigestellt. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

„Wir alle hatten gehofft, dass wir die sportliche Wende zusammen mit David Wagner schaffen können. Leider haben die ersten beiden Spieltage der neuen Saison nicht die dafür notwendigen Leistungen und Resultate erbracht“, erklärte Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. Daher hätte sich der Verein dazu entschlossen, einen personellen Neuanfang zu gehen. "Diese Entscheidung ist uns trotz der enttäuschenden Ergebnisse alles andere als leichtgefallen", sagte Schneider weiter.


Wagner hatte Schalke 04 im Sommer 2019 übernommen. Die Liaison mit dem früheren Trainer von Huddersfield Town und den Königsblauen schien zunächst zu funktionieren. In einer starken Hinrunde holte der Verein unter Wagner 30 Punkte, war auf Tuchfühlung zu den Champions-League-Plätzen. Doch nach dem 2:0-Erfolg im ersten Rückrundenspiel gegen Borussia Mönchengladbach folgte ein Bruch. Schalke gewann seitdem kein Spiel mehr und rutschte in der Tabelle immer weiter ab. Dennoch durfte der 48-Jährige in die neue Spielzeit starten - nach der 0:8-Blamage beim FC Bayern München und dem 1:3 gegen Werder ist nun Schluss. Schalke ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht und bereits nach zwei Spielen herrscht Krisenzustand. Zur Nachfolge äußerte sich der Verein am Sonntag noch nicht.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren
Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 16:47 - Schalker1965

27.09.2020 - 15:32 - Doc RWE

"Wenn man 50 Jahre am Stück Sanktionsfrei Lügen und Betrügen kann."

Was stimmt denn mir dir nicht, Doc? Du sollst die Pillen nicht immer alle auf einmal einnehmen! Du siehst ja, wo das hinführt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 15:32 - Doc RWE

Wenn man 50 Jahre am Stück Sanktionsfrei Lügen und Betrügen kann. Stellt sich mir die Frage, merkt und fühlt man da überhaupt noch was ! ? Drück euch Gelsenkirchener auch ganz fest die Daumen das ihr endlich Sportlich den Bach runter geht und eure Kumpels bei Dfl und Dfb nicht wieder auf die Idee kommen zb die Liga aufzustocken oder wenn das Land nicht bürgt bei Zahlungsunfähigkeit die Dfl beispielsweise bürgt. Wird Zeit das wieder Wettbewerbgleichheit einzieht in Deutschlands Fussballligen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 14:25 - Schalker1965

27.09.2020 - 12:51 - Horst H

Sehr richtig! Der AR hat zunächst die Leichen im Keller (heißt Schneider im Vorstand) zu entfernen. Ansonsten wird weder Rangnick noch ein anderer geeigneter Nachfolger für Wagner+Schneider zu finden sein.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 14:22 - Schalker1965

Wagners Entlassung ist doch nur der untaugliche Versuch von Schneider, seinen eigenen Arsch zu retten. Wenn der AR morgen zusammentritt, muss als TOP 1 der Tagesordnung die Entlassung Schneiders zur Beschlussfassung anstehen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

27.09.2020 - 13:40 - PottIn

Ja genau, viel Glück bei den nächsten Aufstiegen und alles Gute RWE. Schalke Fans kennen das Gefühl Haferstraße nicht, da ihre erste Mannschaft niemals in die 4. Liga abgekackt ist. Der Vorteil bei euch sind auch die Auswärtsspiele. Ihr müsst nicht soo weit reisen. Aber wie gesagt: Mit viel Zeit und ganz viel Glück werdet ihr euren Frust los. Wann seid ihr aus der zweiten Bundesliga abgestiegen, 2007? Kann nicht mehr lange dauern, bis die Aufstiege kommen. Drücke die Daumen. Auf gehts RWE.
GlückAuf

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 13:20 - Doc RWE

Gibt's in Gelsenkirchen zwei Vereine mit den gleichen Namen interessant. ?
Glaube nicht das ein Anhänger des Gelsenkirchener Vereines das Gefühl Hafenstrasse jemals ergründen kann.
Frust gibt's höchstens bald in Gelsenkirchen.
Wir steigen auf und ihr steigt ab!!!!
Schönen Sonntag noch

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 13:07 - Idefix a.D.

Moin, moin zusammen!

OLLI DIRR - DEINE CHANCE! :-) :-) :-)

Aber im Ernst - das ist zum jetzigem Zeitpkt. ein absolutes Armutszeugnis für Schalke 04 - inkl. Hr, Schneider! Warum? Nach der Saison 19/20 als Resumé - EIN WEITER MACHEN vereinbaren - und jetzt nach zwei Spieltagen "schon" die Reißleine ziehen! Mit Herausgabe des Spielplanes musste doch JEDER mit so einem Start rechnen - also, 2,3 Niederlagen zum Auftakt. Klar könnte die Einstellung/das Verhalten der Spieler auf dem Platz etwas intensiver sein, aber das hat zwischen dem 18. und 34. Spieltag der Vorsaison auch nicht viel besser ausgesehen - zumindest nicht immer! ;-)

Sind wir alle doch einmal ehrlich - Wagner hatte schon vor dieser Saison nicht den Hauch einer Chance, oder sehe ich das falsch? Sollte die Mannschaft jetzt tatsächlich eine Leistungssteigerung um 100 % und damit ein Wandel um 180 Grad zeigen, sollte der FC Schalke 04 und auch andere Vereine sich genau hinterfragen, ob diese Spieler sich "Profis" nennen dürfe?! Denn "Profis" verhalten sich in jeder Situation professionell!

Euch allen trotzdem einen schönen Sonntag!

1848 blau-weiße Grüße

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 12:51 - Horst H

Das Problem auf Schalke heisst Schneider, und nicht Wagner. Solange das nicht gelöst ist wird sich nicht viel ändern. Rangnick wird nicht mit Schneider als Chef arbeiten.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 12:49 - PottIn

Ich drücke RWE die Daumen, dass der Verein einige Ligen nach oben klettert und die RWE Fans dann auch die Möglichkeit haben, Bundesligadiskussionen über ihren Verein zu führen. Es gibt auch den Verein Schalke 04 II, der auf dem Niveau des RWE unterwegs ist und ich muss sagen: Es ist ein scheiß Gefühl, wenn das das Niveau der ersten Mannschaft ist. Ich kann euch verstehen, wenn eine Stadt wie Essen fußballerisch in der Regionalliga verschwunden ist und weiss, dass es frustrierend ist. Aber Kopf hoch!!! Irgendwann wird es mit der dritten vielleicht auch mi der zweiten Liga klappen. Der Frust wird wegfallen und ihr werdet auch mal über euren Verein im Bezahlfußball schreiben können. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen.
GlückAuf

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 12:33 - Außenverteidiger

Kann mich dem Doc nur anschließen. Wirklich traurig. Drücken wir die Daumen für einen gleichwertigen Ersatz.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 12:16 - Doc RWE

Schade das der gute David in Gelsenkirchen gefeuert wurde. Spätestens seit der Rückrunde letzte Saison war das mein absoluter Lieblingstrainer in der Bundesliga. Interessant wäre es zu erfahren ob ohne die Bürgschaft des Landes Nrw diese vielversprechende Zusammenarbeit nicht weiter fortgeführt worden wäre. Man kann und darf nur hoffen das der neue Mann an der Seitenlinie noch teurer ist als Wagner aber den eingeschlagenen sportlichen Weg mindestens genauso weiter fortführt wie sein Vorgänger.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 12:06 - solinger

Aha der Trainer war schuld! ich lach mich schlapp mit dieser Multi Kulti Truppe ab in die 2 Liga endlich .

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 12:03 - jso59

Neuanfang ohne C.T ohne Wagner ohne .............................................. bis zur dritten Liga

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 11:43 - Gemare

Für mich wäre Rangnik auch die beste Lösung!!
Der würde auch aus der Knappenschmiede schöpfen,.
Aber leider wird er es nicht machen,Im Moment sitzt er bei Sky 90 ..........und nicht in der Schalkergeschäftsstelle !!!!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 11:36 - Hüller

Steffen Baumgart wäre ok.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 11:32 - 8einhalbtausendeuro fahrrad

von mit und für Gertjan Verbeek dann gibts vielleicht mal wieder was zu lachen

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 11:31 - yayabinx

Es gibt nicht viele Trainer die sich das jetzt antun werden. Am besten fände ich Frank Schmidt von Heidenheim. Der wird das aber nicht machen wollen. Von seimen beschaulichen Heidenheim in die Hölle nach Schalke. Zutrauen würde ich ihm das. er hat schon mehrfach aus nichts eine gute Zweitligamannschaft gemacht.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

27.09.2020 - 11:25 - KB1904

Dieser Kommentar wurde entfernt.

27.09.2020 - 11:24 - PottIn

Sowohl das gestrige Spiel als auch die heutige Reaktion sind keine Überraschung. Ich habe bis zum Schluß an Wagners Einsicht geglaubt, dass man sich in beidseitigem Einvernehmen (wie bei Huddersfield) trennt. Dass er ausgerechnet nach dem gestrigen Spiel behauptet, er wäre nicht ein Teil des Problems, sondern ein Teil der Lösung, macht ihn in meinen Augen zum völligen Ignoranten der aktuellen Situation. Die Lösung wurde heute verkündet, zum Glück für den Verein. Schneider ist ebenfalls angezählt. Hätte er in der Sommerpause die Reißleine gezogen, wäre das keine Sekunde zu früh. Jetzt haben wir die Scheiße, laufende Saison, neuer Trainer, die Truppe muss erstmal zu einer Mannschaft geformt werden.... Was sich Schneider im Juni gedacht hat, wer weiß.. Hoffentlich funktioniert der neue Trainer, sonst ist Schneider auch weg. Wilmots ist für mich kein Trainer für die Liga, das Risiko ist einfach zu groß. Von den bis jetzt genannten ist Rangnick der, der die Fähigkeit und Kompetenz besitzt und jetzt gebraucht wird. Alles Andere ist experimentieren pur und das kann sich Schalke nicht mehr erlauben. Vielleicht sehe ich es falsch und ein Wilmots oder Schwarz schlagen ein, aber mein Gefühl sagt mir was Anderes.
GlückAuf

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 11:07 - mazeppa

Es konnte keine andere Entscheidung geben. Wenigstens jetzt hat Schalke richtig gehandelt.

Wagner ist bei RWO im Gespräch und soll dort wohl den glücklosen Pappas ablösen.

Ich könnte mir vorstellen, dass Schalke die Mannschaft vom Spielbetrieb zurück zieht, bis ein richtiger Trainer gefunden ist.

Jede Mannschaft kann selbst einen individuellen Lockdown bestimmen, quasi eine Auszeit nehmen. Der DFB ist in diesen Zeiten sehr flexibel, zumal ohnehin meistens keine Zuschauer mehr zugelassen werden.
Die Dauerkarten, die man erworben hat, werden vielerorts zum Zigarettenanzünden benutzt.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 11:02 - cleverbert

Mindestens 8 Wochen zu spät! Da sollte Schneider gleich mitgehen. Der hat den Neuanfang verhindert und dem neuen Trainer gleich eine Hypothek auferlegt ohne Vorbereitung an den Start gehen zu müssen. Das was passiert ist war für die meisten abzusehen, anscheinend nur nicht für Schneider. Wenigstens haben Wagner und Schneider erstmal Rekorde für die Ewigkeit aufgestellt. So wie vorher Tedesco gegen ManCity. Ein erfahrener anerkannter Trainer wäre meiner Meinung nicht schlecht. Bitte kein Greenhorn mehr. Holt dann lieber Funkel aus dem Ruhestand zurück! KBWG Cleverbert

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 10:59 - elfmeterkiller

In die Zirkusarena würde der Pidder Neururer gut passen. Der würde den Club endgültig versenken.
Dann ist Ruhe und NRW könnte sich die 30 Millionen sparen, die sowieso keiner mehr zurückzahlen kann.
Nicht nur der letzte Schacht wurde geschlossen sondern bei S04 ist auch bald Schicht im Schacht.
Wenn’s fußballerisch nicht mehr klappt fangen sie auch noch an zu spucken. Ekelig. Ba.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 10:42 - Superlöwe

Wirklich schade!!!!
Das war eine echte Erfolgsgeschichte, ich werde ihn vermissen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 10:39 - Gemare

Besser spät als nie !!
Bin mal gespannt wer kommt.Habe von einer Troika Willmots, Büskens,ASA gelesen !
Würde meiner Meinung nach passen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 10:39 - Jaja07

Schade. Es lief gerade so gut

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

27.09.2020 - 10:34 - gerdstolli

Monate zu spät, da müssten eigentlich auch noch andere gehen, denen dieses Versäumnis vorzuwerfen ist!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.