Es hat sich schon seit Wochen angedeutet: Nico Lucas wird Rot-Weiss Essen verlassen. Er soll noch am Mittwoch bei seinem neuen Arbeitgeber vorgestellt werden.

RL West

Nach 13 Jahren: Nico Lucas verlässt Rot-Weiss Essen

28. August 2019, 09:21 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Es hat sich schon seit Wochen angedeutet: Nico Lucas wird Rot-Weiss Essen verlassen. Er soll noch am Mittwoch bei seinem neuen Arbeitgeber vorgestellt werden.

Rot-Weiss Essen ist bärenstark in die Saison gestartet. 13 von 15 möglichen Punkten holte die Mannschaft von Trainer Christian Titz. Am Sonntag geht es zum Derby nach Oberhausen. Nico Lucas wird nicht mehr dabei sein.

Wie RevierSport erfuhr, machte sich der 22-Jährige am Mittwochmorgen auf den Weg zum Vereinsgelände des VfR Aalen. Er soll noch während des Tages - vorausgesetzt die sportärztliche Untersuchung fällt positiv aus - einen Vertrag beim Südwest-Regionalligisten unterschreiben. Trainer beim Drittliga-Absteiger ist Roland Seitz, der im Sommer mit Gino Windmüller vom Wuppertaler SV bereits einen ehemaligen Essener nach Baden-Württemberg holte.

Lucas, der in der vergangenen Saison noch 35 Pflichtspiel-Einsätze (zwei Tore) verbuchte und unter Coach Karsten Neitzel zum Essener Stammpersonal gehörte, absolvierte in dieser Saison noch keine Sekunde für RWE. Noch bitterer für das Eigengewächs: Er stand kein Mal im Spieltagskader von Trainer Titz.

Kurios: Am 6. Juni gab Rot-Weiss Essen bekannt, dass die Verträge von Robin Heller, Marcel Lenz und Lucas um ein weiteres Jahr verlängert wurden. Nur 84 Tage später wird der gebürtige Essener seinen Heimatklub verlassen.

Auch wenn der Mittelfeldspieler aufgrund der Konstellation mit seinem Vater Jürgen als Sportlicher Leiter immer wieder einen schweren Stand bei einem Großteil der RWE-Fans hatte, muss man sagen, dass er immer mit Herzblut für den Verein gespielt hat. "RWE ist mein Verein. Ich bin nicht nur Spieler, sondern auch Fan des Klubs. Ich habe noch nie für einen anderen Verein gespielt", sagte Lucas in der Vergangenheit.

Das wird sich nun ändern. Nach 13 Jahren - Lucas spielte seit 2006 für Rot-Weiss Essen - wird er die Hafenstraße verlassen.

Insgesamt kann er auf 98 Pflichtspiel-Einsätze (3 Tore) in der ersten Mannschaft von Rot-Weiss Essen zurückblicken sowie 51 Spiele (5) im U17-Team und 23 (2) Begegnungen in der U19-Truppe.

Lucas wäre Abgang Nummer 15

Lucas wäre nach Tolga Cokkosan, Boris Tomiak, Nicolas Hirschberger (alle Wattenscheid 09), Noah Korczowski (TuS Haltern), Lukas Raeder (VfB Lübeck), David Jansen (Karriereende), Lukas Scepanik (MSV Duisburg), Benjamin Baier (Viktoria Aschaffenburg), Robin Urban (VfB Homberg), Ismail Remmo (SC Wiedenbrück), Max Wegner (Fortuna Düsseldorf II), Timo Brauer, Kevin Freiberger (beide Sportfreunde Lotte) und Timo Becker (FC Schalke 04 II) der 15. Essener Abgang.

Mehr zum Thema

Kommentieren

28.08.2019 - 18:09 - Bierchen

kränki Fränki, haßt du wieder Außgang und bißt wieder an eine Taßtatur gekommen ?

28.08.2019 - 13:08 - Außenverteidiger

Alles Gute Nico. Hätte deine Entwicklung gerne mit echten 6ern und ohne Rückpasskönige gesehen. Ob man Fan seines Arbeitgebers ist, spielt in dem Geschäft keine Rolle. Ob Teller oder Tellerminen verkauft werden. Wichtig ist in jedem Beruf die Begeisterung, derEnthusiasmus und Disziplin zu seiner Aufgabe. Bleib nun deinem Verein als Fan treu und viel Erfolg in deinem Beruf.

28.08.2019 - 12:47 - Vandalz

Den ersten Schritt in einer für dich richtigen Richtung bis du nun gegangen Nico.L, als Abschiedsgeschenk möchte ich dir für die Zeit beim RWE danken, des weiteren wünsche ich dir bei deinem neuen Verein viel Erfolg viel Gesundheit und ein langes Leben auf das der Rot Weisse Riese aus Essen immer in deinem Herzen schlägt.

Bis dahin
Nur der RWE

28.08.2019 - 12:43 - siggi33

OTTORWE::::::::::::::::::Wo haben sie Dich denn laufen gelassen.Alle keine Ahnung aber Hauptsache einen dämlichen Kommentar abgeben.Halte einfach das blöde Maul.

28.08.2019 - 12:30 - OTTORWE

Jaaaa, ich hab immer gesagt, Lucas raus. Den Rentenvetrag hatte er noch als Abschiedsgeschenk vom Vater bekommen. Wenn ich lese , ergehörte unter Neitzel zum Stammpersonal - haha. Vater Lucas sei Dank - haha. jetzt wird er wohl auch noch ne Abfindung bekommen, ohje. Egal, Altlast ist weg. Bin mal gespannt, ob er bei dem neuen Verein die 70 Minuten Grenze übersteigen kann.

28.08.2019 - 11:37 - baerken

Hi Nico -- Danke für deinen Einsatz bei unserem RWE. Ich weiß, dass du alles für den sportlichen Erfolg getan hast und auch in Zukunft tun wirst. -- Ich wünsche dir dafür nur das Beste! Alles Gute beim VFR Aalen! Bleib gesund und viel Erfolg!

28.08.2019 - 11:26 - Lokutus

und da ist auch schon das Erste, der genannten "Problemkinder" weg. Da ist man fast froh, dass er nochmal einen neuen vertrag unterschrieben hat *Zwinker*
Viel Glück und viel Einsatzzeit gewünscht !

28.08.2019 - 11:25 - Rattenfänger

Endlich - D A N K E !!!

28.08.2019 - 11:06 - AbsolutzuRecht

Wie Aalen? Dachte die 3. Liga ruft

28.08.2019 - 11:05 - Anton Leopold

Alles Gute Nico, und viel Glück!

28.08.2019 - 10:21 - Schwattinho

Frankiboy ist ein richtiger RWE-Fan, verfolgt und kommentiert jede Meldung. Respekt !!!
Auch von mir alles Gute Nico, ich hoffe in Aalen bekommst Du mehr Einsatzzeit...

28.08.2019 - 10:10 - Red-Whitesnake

So, ich denke es ist der richtige Schritt von ihm .
Viel Glück, keine Verletzungen und Gesundheit ohne Ende... dem jungen Mann mit der Nummer 13 .

28.08.2019 - 10:09 - Red-lumpi

- Frankiboy51
... und eine Ablösesumme !

Ja klar mindestens 6-stellig, aber Sloty :-))))

28.08.2019 - 10:07 - westkurver

Ja, alles Gute Nico.13 Jahre? Sicher mehr. Du hast Dir Deinen Platz in der Traditionsmannschaft schon mit 22 gesichert. Und, wer weiss...

28.08.2019 - 09:53 - Frankiboy51

Großes Aufatmen !
Jetzt fließen die Krokodiltränen.
... und eine Ablösesumme !

28.08.2019 - 09:49 - Harry de Vlugt

Alles Gute, Nico.
Ich wünsche Dir bei deinem neuen Club viel Erfolg und eine vorurteilsfreie Bewertung deiner Leistungen!

28.08.2019 - 09:46 - cantona08

Alles Gute, Nico! Du hast es versucht, Du hast Dich reingehängt, Du hast wichtige Pokaltore fürs Weiterkommen geschossen, aber Du hast von den Rängen keine Chance bekommen. Als Sündenbock taugst Du nicht. Viel Glück im Süden und hoffentlich auch endlich mal Unterstützung und Erfolg für Dich!

28.08.2019 - 09:42 - phil2610

Eine Weise Entscheidung, Nico

28.08.2019 - 09:37 - Peter105600

War abzusehen das er geht, bei der Qualität der neuen Mannschaft hatte er nicht die geringste Chance sich durchzusetzen. Alles gute für die Zukunft.

28.08.2019 - 09:32 - grete

Nico Lucas Alles Gute beim neuen Verein.