3. Liga

MSV Duisburg: Prominente Fans kritisieren Lettieri-Rückkehr

Justus Heinisch
15. November 2020, 13:41 Uhr
Comedian Markus Krebs. Foto: Markus Joosten

Comedian Markus Krebs. Foto: Markus Joosten

Dass Gino Lettieri der neue Trainer des kriselnden MSV Duisburg ist, gefällt nicht jedem. Gegenüber der "WAZ" äußerten sich zwei prominente MSV-Fans über Lettieri - Markus Krebs und Joachim Llambi.

Es ist einiges los beim MSV Duisburg: Am vergangenen Dienstag trennte sich der Fußball-Drittligist von Trainer Torsten Lieberknecht. Nur vier Tage später wurde sein Nachfolger vorgestellt. Gino Lettieri soll die Zebras aus dem Drittliga-Keller, dort sind die Meidericher aufgrund einer 1:2-Niederlage bei Türkgücü München noch ein Stück tiefer reingeraten, führen.

Dass ausgerechnet Lettieri, der den MSV bereits zwischen 2014 und 2015 trainierte, der Retter sein soll, erfreut nicht alle Fans. Gegenüber der "WAZ" kritisierten zwei prominente Anhänger der Duisburger die Verpflichtung des 53-jährigen Trainers. "Ich äußere mich sonst nie negativ über den MSV, aber das ist für mich neben dem Lizenzentzug 2013 die schwärzeste Stunde. Als ich davon erfahren habe, war ich zehn Minuten sprachlos. Und das ist bei mir ganz selten", sagte etwa Comedian Markus Krebs.

In seiner ersten Amtszeit sei Lettieri nie mit der Stadt warm geworden, so Krebs weiter: "Wie soll so jemand in der derzeitigen Situation eine Aufbruchstimmung erzeugen?" Ein passender Kandidat wäre für ihn Co-Trainer Marvin Compper gewesen.

Lettieri-Debüt am Dienstagabend

Auch Joachim Llambi hat Vorbehalte gegen den neuen Trainer. Der Juror der Fernsehshow "Let's Dance" sagte in dem "WAZ"-Artikel: "Ich schätze Ivo Grlic sehr, aber da hatte ich andere Namen erwartet. Ich werde immer jedem eine Chance geben, aber zwischen Lettieri und den Fans ist vor fünf Jahren viel kaputt gegangen."

Die sportliche Leitung des MSV habe seiner Meinung nach einen Vorteil daraus gezogen, dass zurzeit niemand im Stadion sein darf und so seinen Unmut zeigen kann. "Ganz ehrlich: Selbst wenn der MSV Christoph Daum geholt hätte, hätte ich das noch eher verstanden als Lettieri", so Llambi.

Lettieri selbst wird am kommenden Dienstag sein Debüt feiern. Beim Heimspiel gegen den Halleschen FC kann er seine Kritiker Lügen strafen (19 Uhr).

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

17.11.2020 - 09:37 - avontante

Geht's noch um den Trainer oder um Verhaltensmaßregeln?

17.11.2020 - 06:58 - Baby

Ich will nichts von ihnen.

16.11.2020 - 22:42 - lapofgods

Sie wollen was von mir. Ich hab nie gesagt, dass ich das will. Ich hab auch nix gegen nen guten Spruch von anderen. Nur Typen wie Braun-lumpi und Übeldingen können halt nur primitiv. Damit muss man hier leider leben.

16.11.2020 - 20:44 - Baby

Und vielleicht noch: das sind nicht meine ("Ihre"), sondern andere RWE Fans. Vielleicht ein guter Start, wenn nicht alle in einen Vereinstopf gesteckt werden. Das wäre das A und O für fachliche Diskussionen im Chat.

16.11.2020 - 20:41 - Baby

Also schon wieder "die anderen"... schade.

16.11.2020 - 19:03 - lapofgods

Sie fordern mich auf woanders weg zu bleiben, ich habe niemanden aufgefordert. Wenn Sie das so sehr stört, wie wär's denn wenn Sie stattdessen Ihren Rechtsaußenverteidiger, Brown-Lumpi, DerDerNixversteht, das stehende Männeken undundund einsammeln?

16.11.2020 - 18:34 - Baby

Mit deiner Wortwahl kann man dir durchaus eine fachlich interessante Diskussion zutrauen. Schätze ich so ein.

16.11.2020 - 18:33 - Baby

Und wieder sinds die Anderen, du drehst dich damit im Kreis. Und mathematisch kannst du da nicht drangehen um eigene Fehlleistung zu rechtfertigen.
Einfach mal fair und diskussionsinteressiert dran gehen, dann springen auch die richtigen Diskussionspartner drauf an. Und stehen dir gegen Trolle aller Farben bei. Versuchs mal, oder willst du gern so ein Stänkerotto sein?

16.11.2020 - 17:49 - lapofgods

Beispiel: Illegales Fußballturnier in Oberhausen: So reagiert RWO

Kommentare: 4x RWE + 2 Verschwörungstheoretiker (einer davon RWO, der andere nur Troll)

16.11.2020 - 17:47 - lapofgods

Nö, die haben ja damit angefangen. Warum sollten die damit aufhören?

16.11.2020 - 13:35 - Baby

Sorry: "es" statt "andere".

16.11.2020 - 13:34 - Baby

Und schon wieder sind es "die anderen" schuld. Fang bei Dir selbst an. Vielleicht machen andere "die anderen" dann auch. Ist einen Versuch wert, oder?

16.11.2020 - 11:04 - lapofgods

"Und animiere lapofgods nicht unter Artikeln zu Fremd-Vereinen zu stänkern. "

Das würden RWE-Fans ja zum Glück nie tun. Die beanspruchen nur die Hoheitsrechte über jeden Artikel.

16.11.2020 - 10:36 - Baby

Hallo C-bra, dann lass den ochsen doch einfach weg. tat doch keine Not. Und animiere lapofgods nicht unter Artikeln zu Fremd-Vereinen zu stänkern. Denn was Ihr MSV-seitig vielleicht als Ironie zu empfinden glaubt, schmeckt für andere zu oft nach Lust an Stänkerei. Versteht mich nicht falsch, da gibt es von vielen Vereinen entsprechende Spezialagenten, aber wenn jeder da mal auf seine eigenen Finger guckt, wären allesamt einen guten Schritt weiter. Bleibt gesund, auch rund um den DU-Hafen. Rot-weisse Grüße.

16.11.2020 - 10:05 - C-bra

Mensch, Exilzebra, wenn Du Worte wie Ochse als Hatespeech bezeichnest, ist Deine Welt ansonsten wohl rosarot und schmeckt nach Zucker. Und nein, Meinungsfreiheit ist kein Selbstzweck, ein Freifahrtschein für Unsinn, für Beleidigungen etc. schon gar nicht - und wenn doch, dass ist es anders herum eben auch statthaft, Ross und Reister zu benennen.
Übrigens wirst Du von Leuten wie lapofgods oder mir sicherlich ironische Zeilen, aber nirgendwo einen beleidigenden Beitrag finden. Vom Wörtchen 'Ochsen' mal abgesehen - ziehe ich hiermit sogar zurück.
Aber genau da beginnt das Problem: Kommentare, die konstruktiv sind, relativierend, zum Nachdenken anregen sollen usw., werden hier regelmäßig bis nahezu immer in Grund und Boden gebasht. Dann wird provoziert und sich lustig gemacht. Mit sachlichem Miteinander rund um Fußball hat das gar nichts zu tun.
Degenerierte Gesellschaft heißt einfach ausgedrückt übrigens, dass man als Schattenparker beschimpft wird, obwohl nur Vollidioten ihr Auto in die pralle Sonne stellen. Ich denke und hoffe, Du kannst den Zusammenhang sehen.

16.11.2020 - 08:48 - Exilzebra

Jeder hat das recht seine Meinung zu sagen, auch wenn sie einigen Jubelpersern hier nicht passt. Sowas nennt man Demokratie, auch die scheint einigen hier nicht zu passen. Und wenn jemand auf der einen Seite von "Hatern" spricht, aber selber Hatespeech verbreitet ("Ochsen"), dann frag ich mich wie heuchlereisch und/oder dumm man sein kann.

16.11.2020 - 08:17 - avontante

Was sind denn das für "Fans", die in einer neuen Situation einen alten Trainer vorab beurteilen? Bei allem was gewesen sein mag hat uns GL in die zweite Liga gebracht und zwar auf Anhieb. Herr Llambi gibt jedem eine Chance? Ich erinnere mich ungern an seine Tiraden gegen einen unserer Trainer vom Samstag in der vergangenen Saison.

Beitrag wurde gemeldet

15.11.2020 - 23:37 - lapofgods

Bin auch schwer beeindruckt von den Expertisen.

"Wenn RS nicht bald konsequent durchgreift und all die Hater aussortiert, werden nur die übrig bleiben"

Der Duisburger motzt schon gerne, aber das MSV-Publikum hier ist in der Tat bedenklich.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

15.11.2020 - 22:51 - C-bra

Da sind wir jetzt aber froh, dass mit Herrn Krebs und Herrn Llambi die versammelte Fußballkompetenz gesprochen hat. Geiler waren an ähnlicher Stelle wirklich nur die Kommentare von so Ochsen wie Überdingens und Beppokirchen - dumm und nichts als unkonstruktiv. Ist aber nur typisch für unsere degenerierte Gesellschaft, dass getreten und gestochen wird, bevor jemand - hier GL - auch nur die Trainingsjacke angezogen hat.
Wenn RS nicht bald konsequent durchgreift und all die Hater aussortiert, werden nur die übrig bleiben. Schade wär's, verständlich aber auch.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.