Startseite

3. Liga
MSV Duisburg: Nächster neuer Spieler präsentiert

(0) Kommentare
Leroy Kwadwo, hier im Zweikampf mit Kai Pröger.
Foto: Thorsten Tillmann

Der MSV Duisburg hat den nächsten Spieler verpflichtet. Ein ehemaliger Essener wechselt nach Duisburg-Meiderich.

Der MSV Duisburg hat den nächsten Sommerzugang für die kommende Drittliga-Saison präsentiert. Leroy Kwadwo kehrt an die Westender Straße zurück. Der Abwehrspieler wechselt von Dynamo Dresden zum MSV und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

"Leroy ist ein Außenverteidiger, der zuletzt mit seinen Teams zweimal nacheinander in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist. Wir freuen uns auf einen spannenden Spieler, der nicht nur aus der Region kommt, sondern unseren Spielverein als ehemaliger Jugendspieler auch schon kennt", sagt MSV-Sportchef Ivica Grlic. Duisburgs Trainer Pavel Dotchev ergänzt: "Leroy ist ein sehr robuster Spieler, der sowohl defensiv als auch offensiv sehr gute Voraussetzungen mitbringt. Er wird mit seinen Laufwegen in die Tiefe und seiner Stabilität definitiv unsere linke Seite verstärken."

Kwadwo spielte von der U12 bis zur U14 beim MSV

Der 24-jährige Leroy Kwadwo spielte einst, von der U12 bis zur U14, im Nachwuchsleistungszentrum des MSV und kehrt somit nach Duisburg zurück. "Ich kenne den MSV Duisburg aus der Jugendzeit, komme aus der Region und weiß, dass der MSV zu den großen Vereinen der Gegend gehört. Die sportliche Ambition und die Infrastruktur haben mich jetzt hier überzeugt", sagt er.

Kwadwo bestritt für die SG Dynamo Dresden und die Würzburger Kickers 37 Drittliga-Spiele (ein Tor), für die Kickers war er in der Hinrunde der Saison 2020/21 auch viermal in der 2. Bundesliga am Ball. Dazu kommen 39 Einsätze in der Regionalliga West und 30 Begegnungen in der Oberliga Westfalen. Er trug in der Vergangenheit auch schon das Trikot des FC Schalke 04 II, SG Wattenscheid und Rot-Weiss Essen.

Sicker zehnter Abgang

Leroy Kwadwo ist der vierte Duisburger Zugang. Zuvor hatte der MSV bereits Rudolf Ndualu (Tennis Borussia Berlin), Marvin Bakalorz (Denizlispor) und Alaa Bakir (Borussia Dortmund II) verpflichtet.

Am Mittwoch war zudem bekannt geworden, dass Leo Weinkauf auch im kommenden Jahr bei den Zebras spielen wird. Sinan Karweina verlässt den Verein dagegen in unbekannte Richtung. Karweina ist nach Leroy-Jacques Mickels (Türkgücü München), Lucas Scepanik, Ahmet Engin, Mirnes Pepic, Joshua Bitter, Jonas Brendieck, Cem Sabanci und Connor Krempicki (alle Ziel unbekannt) der neunte MSV-Abgang.

Darüber hinaus hab der MSV Duisburg am Freitag den [article=523961]Abgang von Arne Sicker bekannt.[/article] Der Linksverteidiger wechselt in die 2. Bundesliga zum SV Sandhausen.

(0) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 KFC Uerdingen 05 38 11 11 16 38:50 -12 44
15 1. FC Kaiserslautern 38 8 19 11 47:52 -5 43
16 MSV Duisburg 38 11 10 17 52:67 -15 43
17 SV Meppen 38 12 5 21 37:61 -24 41
18 FC Bayern München II 38 8 13 17 47:58 -11 37
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 1. FC Magdeburg 19 6 6 7 17:23 -6 24
13 SV Meppen 19 8 0 11 24:37 -13 24
14 MSV Duisburg 19 6 5 8 26:35 -9 23
15 FSV Zwickau 19 6 4 9 21:23 -2 22
16 FC Viktoria Köln 19 6 4 9 26:33 -7 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Türk Gücü München 19 6 4 9 26:32 -6 22
14 Hallescher FC 19 6 4 9 24:34 -10 22
15 MSV Duisburg 19 5 5 9 26:32 -6 20
16 FC Bayern München II 19 3 10 6 27:31 -4 19
17 1. FC Kaiserslautern 19 3 8 8 23:31 -8 17

Transfers

MSV Duisburg

MSV Duisburg

38 A
SV Meppen
Samstag, 22.05.2021 13:30 Uhr
2:1 (1:0)
38 A
SV Meppen
Samstag, 22.05.2021 13:30 Uhr
2:1 (1:0)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.