Regionalligist Rot-Weiss Essen gab am Donnerstag bekannt, dass der Verein nun 5.859 offizielle Mitglieder zählt. Ein neuer Rekord.

RL West

Mitgliederrekord bei Rot-Weiss Essen

Chris McCarthy
19. Dezember 2019, 15:32 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Regionalligist Rot-Weiss Essen gab am Donnerstag bekannt, dass der Verein nun 5.859 offizielle Mitglieder zählt. Ein neuer Rekord.

5.859 Mitglieder, so viele hatte Rot-Weiss Essen in der 112-jährigen Vereinsgeschichte bisher noch nie zu verzeichnen.  Damit kratzt RWE an der 6.000er-Marke, das selbst gesetzte Ziel für das Jahr 2019.


Zu den 5.859 Mitgliedern zählen auch drei "lebenslange". Das neue Mitgliedschaftsmodell wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung vorgestellt. Als Anerkennung für ihren Treuebeweis erhielten die ersten drei lebenslangen Mitglieder eine VIP-Einladung zu einem Heimspiel inklusive Urkundenübergabe sowie einer Namensnennung auf einer Mitgliedertafel im Stadion Essen.

Auch Tiere können mittlerweile übrigens Mitglied bei RWE werden. Nachdem eine mit Augenzwinkern geäußerte Idee in den Sozialen Medien große Resonanz erhielt, bietet Rot-Weiss Essen nun auch die Möglichkeit einer Tiermitgliedschaft an. Für 30 Euro pro Jahr darf sich ein Haustier von nun an tatsächlich Mitglied nennen.

Bester Zuschauerschnitt der Liga

Nicht nur die Mitgliederzahlen bei Rot-Weiss Essen schnellen in die Höhe, auch der Zuschauerschnitt an der Hafenstraße kann sich sehen lassen. 10.803 Zuschauer fanden 2019/2020 bei Heimspielen bisher durchschnittlich den Weg in das Stadion Essen. 2018/2019 waren es 7.259, 2017/2018 sogar nur 6.868. 

Auch RWE-Boss Marcus Uhlig freute sich vor dem letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2019 über die tollen Besucherzahlen: "Eine tolle Zahl! Da können wir uns nur bei jedem RWE-Fan bedanken. Danke für diese einmalige Unterstützung."

So viele Fans kamen zu den bisherigen RWE-Heimspielen

Rot-Weiss Essen - Borussia Dortmund II (2:1): 14.497
Rot-Weiss Essen - 1. FC Köln U23 (2:1): 9.227
Rot-Weiss Essen - SG Wattenscheid 09 (2:0): 12.007
Rot-Weiss Essen - Bonner SC (4:1): 11.009
Rot-Weiss Essen - SC Verl (1:4): 10.651
Rot-Weiss Essen - Fortuna Köln (0:1): 10.095
Rot-Weiss Essen - SF Lotte (4:1): 8.200
Rot-Weiss Essen - Alem. Aachen (3:0): 13.025
Rot-Weiss Essen - VfB Homberg (0:2): 8.495

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

21.12.2019 - 02:18 - Außenverteidiger

Von mir aus auch ein Abo für Kriegsverbrecher. Hauptsache wir wachsen und werden groß. Ob lebendig oder tot, wir lieben rot weiss rot!

20.12.2019 - 18:21 - Doc RWE

Jau Frankie. Da kannste mal sehen.
Schlag doch Euren Vorstand mal vor das Terranova mit seinen Mannen Eintritt zu den eigenen Spielen bezahlt. Da schießt euer Zuschauerschnitt in die Höhe und als Aussenstehender meint man in Oberhausen ist die große Euphorie ausgebrochen.

20.12.2019 - 18:12 - Bierchen

# Aussempott
Demnächst gibt es beim Super- RWE auch Mitgliedschaften für Früchte:
Zum Beispiel für Bratzbirnen. Hohlbirnen gehen auch!

Sind doch super Nachrichten für Dich!
Du mußt Dich nur, wie von Dir gewünscht, bei der Anmeldung kurz ein kategorisieren.

Danke und Frohes Fest!

20.12.2019 - 12:43 - RWE-Serm

FB 51, da bisse ja wieder, wurde auch schon ein bisschen langweilig ohne Dich

20.12.2019 - 12:41 - RWE-Serm

Vielen Dank Aussempott, wir geben uns halt Mühe.

20.12.2019 - 12:40 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

20.12.2019 - 12:38 - Ronaldo20

Dieser Kommentar wurde entfernt.

20.12.2019 - 12:21 - Aussempott

Herzlichen Glückwunsch zu der beachtlichen Mitgliederzahl!! Das ist doch was.
Könnt ihr vielleicht die Daten noch ein wenig aufschlüsseln. Mich würde interessieren wie viele Männer; Frauen Mitglieder sind und bei den Haustieren eine Aufschlüsselung nach Wellensittichen, Kaninchen, Hunde etc.
Bei einem solch brilliant geführten Verein liegen diese Daten bestimmt vor.

20.12.2019 - 12:07 - Rattenfänger

Haustiere gehen auch?
Dann bitte eine Ehrenmitgliedschaft für Kanalratte 51 !

20.12.2019 - 11:23 - Rweharry 1907

RwMarcus
Stoppelkamp halten sollen. Hrubesch gehen zu lassen war auch ein Fehler
Man Man schreiben hier einige eine Scheisse

20.12.2019 - 11:07 - Doc RWE

Also hätte der Stoppelkamp nen 15 Jahresvertrag damals bekommen sollen ohne Ausstiegsklausel und Ligenunabhängig.
Junge Junge.

20.12.2019 - 11:04 - RWE-Serm

Tach Leute, nur zur Info,
5.876 Mitglieder, Stand 19.12.19,
und geht mal auf Wikipedia.
Da stehen soviele Infos über unseren RWE, da scrollst Du Dir nen Muskelkater.
Ich war zwar jetzt noch nicht auf der Seite von RWO, aber was sollte da auch stehen?
Schlechtes Catering, doofe WC`s etc. :-):-);-)

20.12.2019 - 09:37 - rotweissmarkus

Bei RW sind diese Spieler schon nach einer guten ersten Halbzeit weg für 3,50 eur die zweite Halbzeit sind die schon im anderen Verein .Da brauch ich mich nicht wundern. .

20.12.2019 - 09:36 - überholspur

Guten Morgen, liebe Fangemeinde !

Ich freue mich, dass auch ich seit mehr als 40 Jahren ununterbrochen zu den fast 6000 Mitgliedern gehöre. Freud und Leid waren mein oder unser ständiger Wegbegleiter und jetzt müssen wir mal alle schön geschmeidig bleiben , denn wer hätte gedacht , dass wir "oben" mitmischen nach den 7 Jahren unter Herrn Prof. Dr .Welling - ich jedenfalls nicht .
Als ich hörte , dass unser Herr Welling zusammen (!) mit Dr. Helf den Nachfolger ausgesucht hat, war ich natürlich sehr skeptisch, aber wie es aussieht, schwimmt unser RWE mit Herrn Uhlig zunächst einmal in ruhigen Gewässern. Natürlich hinterlässt die Niederlage gegen Homberg ein wenig Trübsal, aber im Gesamtpaket bin ich zufrieden. Nach 7 Jahren der Misswirtschaft, des Geldverbrennens und des Imageverlustes sehen wir wieder Licht am Ende des Tunnels......

Jetzt in der Winterpause nachzulegen ist sehr schwierig, denn wir brauchen keine Ergänzungsspieler, sondern sofortige Verstärkungen. Meine persönliche Analyse nach dem Hombergspiel sieht so aus : da kommt ein sogenannter Außenseiter in unser Stadion, wird von der Atmosphäre nicht geblendet, sondern motiviert. Dazu kommt der gegnerische Trainer, der die Truppe so einstellt, dass RWE das Spiel machen muss (!), schon alleine wegen der Zuschauer , die mit der Erwartungshaltung " die schicken wir mit 3 Toren Unterschied nach Hause" ins Stadion strömen. Dann erwartet unsere Mannschaft ein Gegner, der mit 2 Innenverteidigern , keiner unter 1,98 m Gardemaß, hinten Beton angerührt hat und nach dem Motto "vorne hilft schon irgendwann der liebe Gott" die Rot-Weißen erst einmal das Spiel machen lässt. Und dann stehen wir da mit unserem ungewaschenen
Hals....!
Über die Mannschaftsaufstellung kann man diskutieren und ich bin weit davon entfernt, unseren Trainer zur Rechenschaft zu ziehen, aber ich glaube, Stand heute hätte er Erklärungsnotstand, wenn er einen lustlosen und völlig ungefährlichen Dahmani auflaufen lässt und Bichler oder Wirtz gar nicht oder erst später bringt.
Egal, wir werden sehen, was sich tut, Euch allen eine schöne Weihnacht und einen guten Rutsch ......

20.12.2019 - 09:34 - rotweissmarkus

WAS WILL ICH wohl damit sagen das es ohne gewisse Spieler die man einfach halten mus gar nicht geht von vorne rein schon nicht
Andere Vereine wie V Köln können es doch auch......

20.12.2019 - 08:14 - Du schöner RWE

genau, Anton. Wir sind für die Sponsoren aufgrund dieser Zahlen äußerst attraktiv. Dieses Jahr schöpfen wir von dem großen Potenzial endlich wieder ab. Die Mannschaft liefert sportlich (wenn auch noch mit Luft nach oben), der Trainerstab arbeitet professionell, Jörn Nowak und Marcus Uhlig machen ein sehr guten Job. Die Sponsoren erhöhen Monat für Monat ihr Engagement, auch da sind wir noch nicht am Ende der rot weißen Fahnenstange. Und wir Fans liefern auch und auch da ist noch Luft nach oben. Und das nennt man Potenzial, wir sind eine absolute Marke. Nur der RWE

20.12.2019 - 08:00 - Anton Leopold

Stimme der rot-weissen Klapperschlange zu. Artikel anderer Klubs habe ich seit Wochen nicht mehr angeklickt, sofern sie nicht gegen uns spielen. Ich schaue weder Bundesliga noch CL, EL und nicht "Die Mannschaft". Mich interessiert im Fußball der SC RWE 1907. Ansonsten treibe ich lieber Sport als zuzuschauen.

Für mich ist die Mitgliederentwicklung etwas absolut Positives. Wenn ich mich recht entsinne, war die Verdoppelung der Mitgliederzahlen eine klare Zielvorstellung vor einigen Jahren. Schön, dass wir es bald geschafft haben, wenn auch langsamer als erhofft.

Clubs wie SF Lotte, Viktoria Köln und jetzt der SVR haben Mäzene, keine Sponsoren. Der KFC hat eine Mischung aus Mäzen und Spekulant. Wir wollen weder einen Mäzen noch einen Spekulanten, sind Sponsoren aber gegenüber sehr aufgeschlossen.

Ein Sponsor strebt einen Mehrwert für sein investiertes Geld an. Der Vater aller Sponsoren war Günter Mast, der Braunschweig benutzte, um seinen - seien wir ehrlich - mittelmäßigen Kräuterlikör bekannt zu machen. Mateschitz hatte also ein Vorbild. Ein Mäzen will sich hingegen selbst ein Denkmal setzen und bewundert werden. Läuft es nicht, kommt Kritik auf und der Mäzen zieht sich zurück - Lotte hat es vorgemacht, Rödinghausen könnte nach einem möglichen Aufstieg folgen

Was einen Sponsor interessiert, ist die Reichweite. Ein Aspekt ist die Anzahl der Mitglieder, ein weiterer die Zuschauerzahl und schließlich die mediale Wahrnehmung. An den ersten beiden Stellen haben wir Fans geschraubt und können wir weiter schrauben. Alles weitere müssen Mannschaft, Trainerstab, SL und Vereinsführung besorgen.

19.12.2019 - 22:27 - Red-Whitesnake

Richtig, Tradition07.
Artikel von anderen Vereinen interessieren mich zu 90% nicht..... es sei denn, dass man zufällig gegeneinander spielt, oder gespielt hat.
Also, kann man sich nicht aufregen oder beschweren.
Wenn man sich aufregen und beschweren möchte, dann liest man die Artikel natürlich.
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.... oder, man möchte bewusst Feuer legen.
Bleibt doch bei euren Clubs, wenn es etwas zu berichten gibt, schreibt Artikel/Neuigkeiten selber... und gut ist es doch.
Muss sich doch keiner unnötig aufregen und melden.

19.12.2019 - 22:24 - RWEimRheingau

Petose, kannst Deine Nutten behalte, verpiss Dich hier!

19.12.2019 - 22:02 - Tradition07

Mal in Stichpunkten:
-was soll diese meldescheisse?
-Markus ist alles ausser RWE Fan! Wer permanent rumstaenkert und eigene Spieler abwertend beurteilt, obwohl wir (trotz Wattenscheid punktabzug) ganz oben dabei sind, hat andere Ziele...
-an dem Artikel ist nix negatives, selbst fuer gegnerische Fans. Vielleicht kommt schon mal Neid auf, aber wir neiden auch dem S04 seine dauerzugehoerigkeit in Liga 1 und des öfterem in Europa. Da muss man dann halt durch...
-fast 11.000 im schnitt ist sensationell und zu genießen!
-in Cottbus wird gute Arbeit (vor allem vom Trainer) geleistet. Sie profitieren aber auch vom dauersoli aus dem Westen. Da kriegt jedes Dorf ein neues Stadion, bei uns (und in Duisburg) regen sich alle auf, wenn die Stadt hilft...

19.12.2019 - 21:30 - Doc RWE

Rot Weisser Markus was möchtest Du hier eigentlich mitteilen? Ehrlich gesagt verstehe ich Deine Kommentare nicht so ganz.

19.12.2019 - 20:08 - rotweissmarkus

Hauptsache die guten bei Verl oder Rödinghausen will keiner haben und Spielen fleißig noch 10 Jahre .son blödsinn

19.12.2019 - 20:06 - RWEimRheingau

Wenn ich den Bericht richtig lese, könnte sogar ein Opferlamm Mitglied werden!

19.12.2019 - 19:29 - rwe-pit

Nach der peinlichen Niederlage gegen die Feierabendfussballer, wird sich der Zuschauerschnitt schneller reduzieren als uns lieb ist. Schön dass wir soviel Mitglieder haben, mir wäre eine Mannschaft mit Chancen auf den Aufstieg lieber. Wollen wir mal hoffen, dass genügend Geld da ist, um noch 3-4 starke Spieler zu holen. Baustellen ( Knipser, 10er, Abwehrchef) gibt es genug.

19.12.2019 - 19:26 - Heinziiii

Klasse Artikel und gute Beiträge von den RWE-Fans weiter unten. Allerdings kann hier ein Spacken (oder mehrere?) unserer geliebten Nachbarn mal wieder seine Flossen nicht stillhalten und mußte auf den Meldebutton klicken. Ich weiß nicht, was diese Schmiertfinken damit bezwecken wollen.

19.12.2019 - 19:22 - Ronaldo20

Dieser Kommentar wurde entfernt.

19.12.2019 - 19:08 - Außenverteidiger

Einfach GEIL. Wir sind der Gandhi des Fußballs. Beliebt, unbequem, kritisch den Fußballkolonialisten der DFL gegenüber, mögen keine Korruption (Dfb) und sind vom einfach Mann geliebt. Selbst eine Unterlassungsklage kann die Liebe zum RWE nicht stoppen. :)

19.12.2019 - 18:52 - Doc RWE

Die kriegen nen paar Windräder in der Lausitz.
Und wir gehen hoch. Fedich

19.12.2019 - 18:18 - Bierchen

Dieser Kommentar wurde entfernt.

19.12.2019 - 18:08 - Julius.Oppermann

Dieser Kommentar wurde entfernt.

19.12.2019 - 18:02 - Doc RWE

Der Stoppelkamp spielt seit den Zweitligaabstieg 2007 nicht mehr bei uns. Proeger hätte eh nur noch bis zum Sommer bei uns gespielt und Scepanik wollte eh höher spielen und der Vertrag lief eh aus.
Und wenn die neuen Spieler so schlecht wie die alten Spieler sind die aussortiert wurden, frag ich mich warum wir endlich oben mitspielen und nicht wie sonst die letzten Jahre um diese Zeit um die goldene Ananas oder gar gegen den Abstieg.

19.12.2019 - 17:41 - rotweissmarkus

Was mich stört oder unlogisch ist Pröger Stoppelkamp Skrepanik abgeben und dann Spieler holen die kaum besser sind als der alte Rest
. Spieler wie Wirts gar keine Chance geben, für was denn für Platz 3 .

19.12.2019 - 17:08 - Julius.Oppermann

Dieser Kommentar wurde entfernt.

19.12.2019 - 16:55 - Lackschuh

Dieser Kommentar wurde entfernt.

19.12.2019 - 16:41 - Du schöner RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.