Im zweiten Saisonspiel der Fußball-Regionalliga West hat die Reserve des FC Schalke 04 gegen Aufsteiger FC Wegberg-Beeck den ersten Sieg eingefahren - mit einem späten Tor und Profi-Unterstützung. 

Regionalliga West

Mit zwei Profis: Schalke U23 jubelt nach Last-Minute-Tor

17. September 2020, 09:47 Uhr
Schalke-Torhüter Markus Schubert mit seinen U23-Kollegen am ersten Spieltag gegen RWO. Foto: firo

Schalke-Torhüter Markus Schubert mit seinen U23-Kollegen am ersten Spieltag gegen RWO. Foto: firo

Im zweiten Saisonspiel der Fußball-Regionalliga West hat die Reserve des FC Schalke 04 gegen Aufsteiger FC Wegberg-Beeck den ersten Sieg eingefahren - mit einem späten Tor und Profi-Unterstützung. 

Mit 1:0 (0:0) setzte sich die U23 von Schalke 04 am Mittwochabend bei Aufsteiger FC Wegberg-Beeck durch. (Der 3. Spieltag der Regionalliga West in der Übersicht)

Nach dem 0:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen zum Auftakt roch es auch am Mittwochabend im Beecker Waldstadion lange Zeit nach einer erneuten Nullnummer. Erst in der Schlussminute erlöste Neuzugang Florian Flick die Knappen mit dem Siegtor. Er nutzte die Unordnung in der Gäste-Defensive und traf mit einem Flachschuss aus 14 Metern. 


Während es für den FC Wegberg die erste Niederlage im ersten Saisonspiel war, konnte S04-Trainer Torsten Fröhling aufatmen. Er sprach seiner Mannschaft auf der Vereinshomepage „ein großes Kompliment“ aus. „Die Jungs haben  über 90 Minuten den Gegner ununterbrochen unter Druck gesetzt und sich zahlreiche Großchancen erspielt.“

Schalke U23 erneut mit Markus Schubert und Levent Mercan

Grund zur Zufriedenheit bot sich auch Schalke-Torhüter Markus Schubert. Der aufgrund seiner Leistungen in Rückrunde der vergangenen Bundesliga-Saison viel kritisierte 22-Jährige stand wie schon gegen RWO zwischen den Schalker Pfosten - und hielt erneut die Null. Bei den Profis geht Schubert als Ersatzmann hinter Ralf Fährmann in die Saison.

Mit Levent Mercan war ein weiterer Spieler aus dem Bundesliga-Kader für die Zweitvertretung im Einsatz. Der Mittelfeldspieler war ebenfalls bereits gegen Oberhausen dabei. Am Mittwoch stand er erneut in der Startelf. Den Siegtreffer konnte Mercan aber nicht mehr auf dem Feld bejubeln, da er nach 84 Minuten ausgewechselt worden war.

Weiter geht für die U23 der Knappen am Samstag. Dann kommt der in dieser Saison noch sieglose amtierende Meister SV Rödinghausen ins Parkstadion (15.30 Uhr, im RS-Liveticker). Wegberg-Beeck gastiert beim Bonner SC (14 Uhr, im RS-Liveticker).

Die Aufstellungen

Wegberg-Beeck: Zabel - Hoffmanns, Hühne, Wilms, Post, Kühnel (91. Brauweiler), Mandt, Bach (78. Geerkens), Fehr (72. Kleefisch), Kabambi, Hasani (72. Leersmacher)

Schalke U23: Schubert - Matriciani, Hanraths, Lübbers, Ezeh, Mercan (85. Kaparos), Flick, Candan (66. Berisha), Kyerewaa (77. Fesenmeyer), Idrizi, Hoppe (65. Schuler)

Mehr zum Thema

Kommentieren