Bochum

Mehr Geld: 800.000 Euro für den VfL

29. Mai 2019, 17:55 Uhr

Foto: firo

Bei der Relegation des Drittletzten der 2. Bundesliga gegen den Dritten der 3. Liga hat der VfL Bochum ganz besonders hingeschaut. 

Der FC Ingolstadt gewann das Hinspiel beim SV Wehen mit 2:1, verlor aber zuhause überraschend mit 2:3. Die Folge: Wehen steigt auf, der FCI muss in die 3. Liga. 


Dieser Ausgang war aus Bochumer Sicht erfreulich. Denn durch den Abstieg des FC Ingolstadt kann der VfL in der kommenden Saison mit 800.000 Euro zusätzlich planen. „Das kam unverhofft, damit hatte niemand gerechnet. Für uns war dieses Rückspiel eigentlich nur noch eine Formalität“, bekannte Ilja Kaenzig, beim VfL Bochum Sprecher der Geschäftsführung. gegenüber der WAZ. 

Warum der VfL das zusätzliche Geld bekommt? Es geht um das TV-Ranking. Hier fällt der FC Ingolstadt nun aus der Betrachtung heraus. Dadurch rutscht Bochum wieder auf Rang sechs und darf mit knapp 13,6 Millionen aus dem Topf mit den TV-Geldern rechnen. Kaenzig betonte gegenüber der WAZ, dass die zusätzlichen Mittel direkt in die Kaderplanung fließen. 



Der aktuelle Kader des VfL Bochum

Tor: Manuel Riemann, Paul Grave, Patrick Drewes


Abwehr: Maxim Leitsch, Dominik Baumgartner, Tim Hoogland, Armel Bella-Kotchap, Danilo Soares, Moritz Römling, Stefano Celozzi, Patrick Fabian, Simon Lorenz

Mittelfeld: Anthony Losilla, Vitaly Janelt, Jan Wellers, Robert Tesche, Chung-young Lee, Sebastian Maier, Thomas Eisfeld, Görkem Saglam, Ulrich Bapoh

Angriff: Milos Pantovic, Baris Ekincier, Tom Weilandt, Simon Zoller, Danny Blum 

Zugänge: Danny Blum (Eintracht Frankfurt), Patrick Drewes (Würzburger Kickers)

Abgänge: Jan Gyamerah (Hamburger SV), Lukas Hinterseer (Hamburger SV), Jannik Bandowski, Tom Baack (Jahn Regensburg), Felix Dornebusch, Sidney Sam, Robbie Kruse (alle unbekannt), Vangelis Pavlidis (Willem II)

Auslaufende Verträge:
Stelios Kokovas, Silvere Ganvoula

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

04.06.2019 - 14:26 - asaph

@Majo
"...Bochum liegt nun mal fußballerisch zwischen Dortmund und Gelsenkirchen..."

Ne, GE liegt immer noch zwischen Bochum und Essen und hat die Rolle der grauen BL-Maus vom VFL übernommen.
Aber vllt. klappt es ja für Schalke nächstes Jahr mit dem Abstieg...

31.05.2019 - 10:25 - TiW_blauweiss

@Frankiboy51
Warum sollten die Bochumer den Schalkern mit Geld aushelfen?
Sind die Schalker so klamm? ^^

30.05.2019 - 13:04 - Frankiboy51

Mir fällt auf, beinahe jeder RS Bericht über BO geht ums Geld.
Der VfL hat so viele Nebeneinkünfte, da könntense dem klammen Vorortclub wat mitgeben.

29.05.2019 - 20:24 - PRE

Doch, es scheint dich zu interessieren. Sonst würdest du dich nicht erblöden, dich hier auf diesem Niveau auszukotzen. Niemand zwingt dich, dich mit Bochum zu beschäftigen. Ich würde sogar sagen, du hast dringlichere Probleme.

29.05.2019 - 18:49 - Majo2008

Sorry, aber Bochum ist und bleibt eine graue Maus und ist letztlich nur ein Nischenverein. Bochum liegt nun mal fußballerisch zwischen Dortmund und Gelsenkirchen.
Mehr als Mittelmaß sehe ich in der nächsten Saison nicht beim VFL. Man wird die Klasse halten, aber sonst nichts.
Und mit einem Robin Hood oder wie der Spaßvogel heißt, wird das eh nichts.
Also, die Sonne verstaubt und ob Bochum absteigt oder nicht, interessiert nicht wirklich viele!!