Startseite

3. Liga
Mega-Schock für Viktoria Köln: Mike Wunderlich wechselt zu Liga-Konkurrent

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann

Mike Wunderlich ist seit Jahren das Gesicht schlechthin bei Drittligist Viktoria Köln. Doch der Routinier verlässt die Höhenberger in diesem Sommer in Richtung Kaiserslautern.

Dieser Transfer kommt völlig überraschend: Mike Wunderlich, seines Zeichen Kapitän und unumstrittener Leitwolf bei Drittligist Viktoria Köln, verlässt die Höhenberger und schließt sich zur kommenden Saison Liga-Konkurrent 1. FC Kaiserslautern an. Das teilten beide Vereine am Montagabend mit.

„Es gibt ausschließlich private und persönliche Gründe, die zu meiner Entscheidung geführt haben“, begründet der Mittelfeldmann den Wechsel. „Ich bedanke mich beim Präsidium, der Geschäftsführung und natürlich bei Franz-Josef Wernze, dass sie meinem Wunsch entsprechen. Da bei Viktoria Köln gerade eine sehr positive Aufbruchstimmung herrscht, war das für mich besonders schwer." In Köln hatte Wunderlich sogar noch einen Vertrag bis 2022.

"Die von Mike vorgegebenen persönlichen und privaten Gründe haben wir letztendlich höher bewertet, als auf die Erfüllung seines Vertrages zu pochen. Natürlich ist allen diese Entscheidung sehr, sehr schwer schwergefallen. Mike Wunderlich ist bei Viktoria Köln trotzdem weiterhin gern gesehen", betonte Kölns Geschäftsführer Andreas Rettig.

Wunderlich gehört zu den besten Spielern der 3. Liga

Nach einem Jahr in der 2. Bundesliga bei FSV Frankfurt, wechselte Wunderlich 2011 aus persönlichen Gründen in seine Heimat nach Köln. Bei der Viktoria wurde er im vergangenen Jahrzehnt zu einer Legende - in 323 Pflichtspielen für den Verein schoss der Offensivmann unglaubliche 190 Tore und bereitete 92 weitere Treffer vor. Wunderlich führte die Mannschaft 2019 in die 3. Liga und gehörte dort auch trotz seiner bereits 35 Jahre in der vergangenen Saison zu den besten Spielern der Liga. Elf Tore schoss Wunderlich selbst, sieben weitere bereitete er vor.

In Kaiserslautern tritt Wunderlich auf einen alten Bekannten: Trainer Marco Antwerpen. Der war in der Saison 2016/2017 Trainer bei den Höhenbergern.

(0) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.