Mega-Rückschlag für Wattenscheid 09

21.12.2018

100.000 Euro futsch!

Mega-Rückschlag für Wattenscheid 09

Foto: RS

Die SG Wattenscheid 09 steht kurz vor der dem Aus. Und jetzt auch noch das: Der 100.000-Euro-Spender der Crowdfunding-Aktion entpuppte sich als Betrüger. Heißt: Die 100.000 Euro sind futsch.

Am Freitagmittag äußerte sich die SG Wattenscheid 09 in einer Pressemitteilung wie folgt zu dem unehrlichen Spender der 100.000 Euro: "Mehr als 1.000 Unterstützer in weniger als fünf Tagen und einer ist dabei, der es nicht ehrlich meint. Wir sind überwältigt von der großartigen Anteilnahme der Öffentlichkeit, über den überregionalen Zuspruch, den wir in diesen Tagen erfahren. Ein Wermutstropfen ist, dass es einen unter diesen Tausend gibt, der es nicht ehrlich gemeint hat. Ein vermeintlich großzügiger Sponsor entpuppte sich als ein Möchtegern-Darsteller. Daher wird heute die bisherige eingesammelte Summe um 100.000 Euro nach unten korrigiert. Mehr als das nun fehlende Geld, sind wir besorgt um den Imageschaden, den solch ein Verhalten eines unbeteiligten Einzelnen ggf. auslösen kann."

Dabei hatte erst am Donnerstagabend nach Rot-Weiß Oberhausen auch Rot-Weiss Essen der SG Wattenscheid seine Unterstützung zugesichert und eine Loge im Stadion Essen zugunsten der 09er versteigert. "Wir hoffen, dass sich neun zahlungskräftige Freunde der SG Wattenscheid 09 finden, die bereit sind, sich diesen besonderen Besuch des Klassikers RWE-SGW 09 entsprechend etwas kosten lassen und somit der SG Wattenscheid konkret helfen. Wir drücken darüber hinaus alle Daumen, dass die Rettung des Vereins gelingt“, sagte RWE-Vorstand Marcus Uhlig. Und die Aktion hat sich zu einem großen Erfolg entwickelt. Nur eine Stunde nachdem RWE damit an die Öffentlichkeit ging, waren alle neun ViP-Tickets vergriffen. Rund 900 Euro sprangen dabei heraus. 

Wattenscheid war am Freitagabend bereits bei gut 160.000 Euro angelangt. Die Hoffnung, die 350.000 Euro zusammenzukratzen, war größer denn je. Und nun der Schock: Plötzlich sind es "nur" 63.043,75 Euro (Stand: 21. Dezember 2018, 12.40 Uhr).

Trotz dieses heftigen Rückschlags sind die Verantwortlichen des klammen Regionalligisten weiter hoffnungsvoll. "Dennoch sind wir guter Dinge, ob des Zuspruches, den wir in diesen Tagen erhalten, dass wir gemeinsam mit den Verantwortlichen, den Fans und der Öffentlichkeit es schaffen werden, aus dem Tal der Tränen zu kommen. Einfach wird es nicht, aber wir wollen dafür unseren Einsatz bringen. Gespräche mit der Stadt Bochum haben bislang einen positiven Verlauf, inwieweit eine Unterstützung möglich ist, wird derzeit geprüft. Ehemalige Spieler des Vereins stehen bereit, die SG Wattenscheid 09 zu unterstützen, umliegende Traditionsvereine wie RW Oberhausen, RW Essen und FC Schalke 04 haben unlängst ihre Solidarität gezeigt und ihre Unterstützung zugesagt", erklärt Björn Biberich, Pressesprecher der SG Wattenscheid 09. wozi

Kommentieren

23.12.2018 - 10:36 - Herry 1907

Ich lese hier, dass manche Fans darauf hoffen, das die „großen“ Nachbarvereine helfen sollen, z.B. In Form eines Tuniers. Sorry, aber wann soll das denn stattfinden? Dortmund und Schalke spielen noch in der CL und im Pokal. Der Spielplan ist bereits so gefüllt, das dafür keine Zeit mehr frei ist. Und einfach Geld, z.B. aus der Portokasse spenden ist auch nicht. Dortmund schließlich ist eine Aktiengesellschaft. Das Geld muss daher von Fans und Sponsoren kommen. Wobei 350000 Euro jetzt auch noch überschaubar sind, im Gegensatz zu den Millionen Miesen, die andere Vereine in der Situation hatten.

22.12.2018 - 13:21 - SGWTONI

20.000 Euro da. Komm hau mal einen raus wozi.

SGW09 bekommt nur 20.000 Euro für die Nennung des Lohrheide-Sponsors, ob das reicht?

oder

SGW09 Crowdfunding Aktion entwickelt sich positiv. Namens-Sponsor für die Lohrheide gefunden! MEGA!

22.12.2018 - 08:16 - Sturrsindel

Liebe Fußballfreunde die Wattenscheid 09 am Herzen liegen, da der BVB bisher noch keine Hilfe zugesagt hat, habe ich den BVB kontaktiert, und ich soll nach 48 Std Werktags eine Rückmeldung bekommen, ich werde euch dann direkt an gleicher Stelle Informieren. Jede Hilfe kann der Verein jetzt ganz dringend gebrauchen, und ich werde helfen wo es nur geht,denn ich bin auch ein großer Fan von diesem Verein, denn es ist meine Heimatstadt wo ich groß geworden bin, diese Stadt und Verein liegt mir am Herzen, leider wohne ich jetzt im schönen Harz in Osterode

22.12.2018 - 00:24 - Franky4Fingerz

Schön, dass die Schmuddelkinder des Westens in der untersten Profiliga zusammenhalten. Schalke und Dortmund haben ja schon lange sämtliche Bodenhaftung verloren und zelebrieren gerade den "Ende des Bergbaus"-Event... Das Bochum nichts macht, zumindest habe ich nichts gehört, ist eine große Schande!! Und die Zebras kümmern sich nur um ihre eigenen Sorgen, was schade ist.

21.12.2018 - 22:55 - Sturrsindel

Liebe Fußballvereine aus Schalke, RWE, Oberhausen usw. Wattenscheid braucht eure Hilfe bis zum 14.01.2019 und nicht erst später, sollte Wattenscheid nicht bis zum 14.01. 2019 die 350,000 Euro aufbringen, dann kann Wattenscheid nicht mehr die Rückrunde spielen, dann hilft die ganze Hilfe von euch nicht mehr und der Verein ist Insolvent, Ich appeliere an alle Vereine aus der 1. 2. 3. liga dem Verein sofort zu helfen und nicht erst später.Danke für eure sofortige Spendenbereitschaft

21.12.2018 - 22:41 - SGWTONI

Meiner Meinung nach holt man in Wattenscheid schon das maximale des machbaren heraus. Sportlich auf jeden Fall, da hat man sich sicherlich den ein oder anderen Sponsor mehr verdient als man hat. Aber leider ist es nicht ganz einfach in der Liga und dann noch mit den (nicht böse gemeint) Nachbarn.

Diese Saison hat man sich wohl etwas viel von der Startup-Partnerschaft erhofft. Aber ohne die Hoffnung wäre die Liga wohl kaum möglich gewesen. Nun ist die Blase geplatzt und ehrlich gesagt ohne weitere Sponsoren ist der Standort halt nicht aufrecht zuhalten.

Schade da die Jugendarbeit sowie auch, das was Farat Toku hier aus den Jungs macht, sicherlich mehr verdient hat als jede Winterpause um seine Zukunft zu zittern.

Hannes ist im Herzen Wattenscheider aber auch er allein kann es nicht stemmen. Wir brauchen halt den einen oder besser mehrere Sponsoren die mit Geld und Zeit aus dem Verein wieder das machen was das Umfeld und die sportliche Abteilung des Vereins verdient. Jedenfalls machen die positiven Kommentare zu der Crowdfunding-Aktion die man so liest, gerade von Fans quer durchs Land, sehr viel Hoffnung. Vielleicht findet sich ja doch jemand mit etwas Kohle :). Jedenfalls kämpfen wir bis wir umfallen!

Vielen Dank für die Unterstützung von schon über 1000 Kämpfern und die die es noch werden wollen!

Sportliche Grüße, SGWTONI

www.fairplaid.org/wirsindsgwattenscheid09

21.12.2018 - 22:04 - Bayerischschalke

Ich als Schalke Fan glaube auch, es wäre ein Klacks für Schalke und Dortmund einem Nachbarn in dieser ttenzu helfen. Schalke macht es scheinbar auch, zumindest steht es so im Bericht. Vielleicht sind sich beide auch nicht sicher, ob das Geld in Wattenscheid gleich wieder verbrannt wird? Oder sie vertrauen der Führung nicht. Ich verfolge das Geschehen schon hin und wieder, aber nicht regelmäßig, so dass ich mir kein Urteil erlauben kann. Aber, so ganz solide hört sich das für mich nicht immer an.
Wie auch immer, ein schönes Turnier, mit Wattenscheid, Schalke, Dortmund und Bochum, vielleicht auch noch RWE, dazu das benötigte Geld garantieren, wäre doch eine schöne Geste der Nachbarn.
Macht eigentlich Hannes Bongartz noch etwas in Wattenscheid? Wenn nicht, warum nicht? Darf er nicht, will er nicht, oder kann er nicht? Wie gesagt, ich schaue zwar immer wieder mal nach Wattenscheid, wie z.B. auch zum ETB, aber eben nicht regelmäßig. Vielleicht kann mich jemand etwas näher ran bringen...

21.12.2018 - 20:53 - RWE-Marcus

@Greogor

Wir Danken es vor allem so kleinen nervigen Typen wie Dir. (Habe dich schon vor Augen, wie Du in Deiner Schulklasse für Unruhe gesorgt hast...,) Sticheln wo es nur geht,... Hauptsache Dein Name fällt nicht. ??

21.12.2018 - 20:34 - Gregor

@Stauder09
Zumindest Dortmund hat doch einiges für die Regionalligisten übrig. Hin und wieder setzt man in der 2.Mannschaft 1 oder 2 Profis, manchmal sogar 3 oder 4 ein, die wir Fans eines RL-Vereins dann bewundern dürfen. Das ist doch wohl genug Unterstützung für die kleinen Vereine.

21.12.2018 - 19:13 - RWE-Marcus

@sgwtoni

Im übrigen bin ich bei Dir,..... das wäre doch ein Anstoß und eine GEILE Aktion, wenn sich die WAZ bzw. der Reviersport sich an die Hilfe beteiligt. ;-)

21.12.2018 - 19:10 - RWE-Marcus

@elfmeterkiller

Hier gehts doch nicht um den RWE....... Ich finde es nur zu Schade das wieder einmal Leute am Werk waren, die es nur verstanden haben, einen Traditionsverein an die Wand zu fahren. SCHADE,....die Leidtragenden sind wieder einmal die (kleinen) treuen Fans. Die somit auch einen Teil Ihrer Lebensgeschichte verlieren werden.

Und dann gibt es noch die, die Hoffnung schüren, nur um sich dann zurückzuziehen. Die gehören bestraft,.....ordentlich bestraft.

21.12.2018 - 17:12 - elfmeterkiller

Mensch hört auf mit euren Aussagen, dass nur über einen Verein nämlich Rot Weiß Essen positiv berichtet wird.
Da wird auch das Negative ausgeschlachtet, verdiente Spieler verhöhnt, sich über Zuschauerverluste leicht schadenfroh gemacht und jedes klitzekleine Detail zur Schlagzeile gemacht.
Es wird aber zig hundertmal angeklickt. Und die Artikel über eure Vereine bis hin zu Liga 1 könnte man sich auch sch3nken. Liest kein Schwein. 20 Klicks — Feierabend,.
Und auch ihr seit alle geil darauf zu lesen wenn mal wieder was nicht ,läuft wie es laufen soll.
Egal wie Tabellenstand und Leistung zu Zeit sind. RWE hat mehr Fankultur als ihr alle zusammen.
Hätte man eine professionelle Führung würde sich das auch in der Tabelle wiederspiegeln.

21.12.2018 - 16:23 - Wattsche1909

#Puma1907:
Die gelben sind eine Aktiengesellschaft und können nicht so einfach "Kapital" abziehen.
Aber ein Freundschaftsspiel gegen die Gelben und auch gegen die Blauen würde ich mir wünschen. Vielleicht sogar im "kostenlosen" Ruhrstadion, da bräuchte kein Wattenscheider sich für Unterstützung aus der Oststadt "schämen"
Nur die SGW

21.12.2018 - 15:41 - SGWTONI

Meinst du der RevierSport gönnt sich einmal eine Bande in der Lohrheide? :D

Und wozi sollte sich zumindest als Entschuldigung für einen so schlechten Bericht zu einer so ungünstigen Zeit für die SGW privat an der Spendenaktion beteiligen.

21.12.2018 - 14:27 - Stauder09

Sich über potentielle Spender (es sind noch 24 Tage) derart zu äußern, könnte etwas kontraproduktiv sein.

21.12.2018 - 14:14 - Puma1907

Ich frag mich auch warum die reichen säcke aus Dortmund und Schalke nicht helfen??? Die Gelben und Blauen scheissen auf Tradition:(:(:(

21.12.2018 - 13:37 - Alles für Schalke

Gute Kommentare. Und ja, es ist schon auffällig, wie "parteiisch" hier teilweise geschrieben wird.

Gerade in so einer kritischen Phase sollte man die positiven Schlagzeilen verstärkt hervorheben. Wer spendet denn noch was für einen Verein, der hier schon "tot" geschrieben wird? Bitte, liebe Reviersport Redakteure, ihr habt auch Verantwortung für den Fußball im Revier. Und nicht nur für RWE und dem BXB!

21.12.2018 - 13:36 - Lohrheide

Zu schade, dass man vermutlich nicht öffentlich machen DARF, wer da so betrügerisch agiert hat. Was denken sich solche Menschen? Anscheinend wird heutzutage auf Kosten anderer jeder Mist gemacht solange man dabei ungenannt und straffrei bleibt.

21.12.2018 - 13:35 - nobodys-hero

Ich frage mich, wo bleibt die Solidarität von Vereinen wie FC Schalke oder Borussia Dortmund, die im Laufe der
vielen Jahre auch immer wieder von den Spielern der SG profitiert haben. Eine solche Summe einmalig zu spenden,
wäre für die doch sicherlich kein Problem bei den vielen Millionen aus der Champions League.

21.12.2018 - 13:20 - van melk

Volle Unterstützung.
Es gibt bei RS nur einen Verein über den was positives geschrieben wird. Sonst werden nur die schlechten Nachrichten verbreitet.
Honi soit qui mal y pense !

Wattenscheid ist einer der wenigen Vereine , dem alle positiv und emphatisch gesinnt sind.
Ich wünsche euch viel Erfolg , auf das es den Verein noch einpaar Jahre geben wird.

21.12.2018 - 13:05 - SGWTONI

Es war ja zu befürchten, dass dies ein faules Ei war. Aber was macht ihr eigentlich außer aus jedem Rückschlag eine negative Schlagzeile zu erzeugen. Da haben über 1000 Leute sicher teilweise Geld gegeben welches sie auch gut selbst gebrauchen könnten. Vielleicht mal dran gedacht etwas positives zu Berichten und den Verein der euch genug Leser verschafft zu unterstützen? Echt ohne Worte!!!

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken