Kroatiens Vizeweltmeister Mario Mandzukic wechselt vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nach Katar zu Al Duhail. 

Nicht zum BVB

Manzukic wechselt von Juventus nach Katar

25. Dezember 2019, 11:21 Uhr

Katar statt BVB: Mario Mandzukic (Foto: firo)

Kroatiens Vizeweltmeister Mario Mandzukic wechselt vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nach Katar zu Al Duhail. 

Das gab sein neuer Klub am Dienstag bekannt. Medien in Katar berichten, der frühere Bundesligaspieler des VfL Wolfsburg und des FC Bayern München habe einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieben.

Mandzukic hat in Turin seit der Amtsübernahme des neuen Trainers Maurizio Sarri im Juni dieses Jahres nicht mehr für Juventus gespielt. Mandzukic war im Sommer 2015 von Atletico Madrid nach Turin gewechselt. Mit der Alten Dame war er viermal italienischer Meister und stand 2017 im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:4). sid

Kommentieren

25.12.2019 - 13:40 - BallaBalla

Ich empfehle dem Autor ein „d“ beim Glücksrad zu kaufen und im Nachnamen des Spielers in der Überschrift einzusetzen...