Manchester United entlässt Jose Mourinho

18.12.2018

England

Manchester United entlässt Jose Mourinho

Foto: firo

Manchester United hat seinen Teammanager Jose Mourinho entlassen. Dies teilte der englische Fußball-Rekordmeister am Dienstag mit. 

United belegt nach dem 17. Spieltag der Premier League mit 19 Punkten Rückstand auf den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool nur den sechsten Platz. Ein Interimscoach, der das Team bis zum Saisonende betreuen soll, werde in Kürze ernannt, teilte United mit.

Der 55-jährige Portugiese Mourinho hatte seinen Posten bei den Red Devils im Sommer 2016 angetreten. Der Kontrakt lief noch bis zum Ende der laufenden Saison und enthielt eine Option auf weitere Zusammenarbeit.

Mourinho ist einer der erfolgreichsten Vereinstrainer der Welt. "The Special One" gewann in vier europäischen Ligen insgesamt zehn Meistertitel. Mit dem FC Porto (2004) und Inter Mailand (2010) triumphierte Mourinho in der Champions League. Mit United gewann er 2016/17 die Europa League, Porto führte er 2003 zum Titel im Vorgängerwettbewerb UEFA-Cup. Mit Real Madrid und dem FC Chelsea blieben ihm trotz großer Erfolge auf nationaler Ebene internationale Triumphe versagt. sid

Kommentieren

18.12.2018 - 15:58 - asaph

Ha lächerlich! Und was würde er mit Schalke oder Leverkusen erreichen???
Diese sog. Meister-Trainer wie Mourinho , Pep, oder Heynckes können nicht viel, außer sich in ein gemacvhtes Nest setzten und für zig Mio. noch Spieler dazu kaufen und dann Titel einheimsen...

Mehr zum Thema