Bundesliga

Mainz 05 bangt vor BVB-Spiel um Stammkraft

14. Januar 2021, 14:28 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Einfacher werden die Aufgaben für den FSV Mainz 05 und seinen neuen Trainer Bo Svensson nicht.

 Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Borussia Dortmund antreten. Zuletzt hatten die Rheinhessen im eigenen Stadion gegen Eintracht Frankfurt (0:2) verloren. „Um dort erfolgreich sein zu wollen, müssen einige Sachen zusammenkommen“, sagte Svensson am Donnerstag. „Der richtige taktische Plan, die richtigen Spieler auf dem Feld, und die müssen einen guten Tag haben. Und dann bleibt es die Aufgabe, eine konstante Leistung über 90 Minuten zu bringen.“

Nicht zur Verfügung steht den Mainzern Edimilson Fernandes. Der Schweizer war vorigen Freitag positiv auf Corona getestet worden – zum zweiten Mal, nachdem er bereits im Frühjahr mehrere Wochen wegen einer Covid-19-Erkrankung in Quarantäne verbracht hatte. Fraglich ist der Einsatz von Innenverteidiger Jeremiah St. Juste, der sich im Training eine muskuläre Verletzung zugezogen hat. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren