3. Liga

Lotte stellt 5 Spieler frei - 5 Neue sollen kommen

05. Januar 2019, 16:17 Uhr

Foto: firo

Die Sportfreunde Lotte nehmen in der Winterpause einige personelle Wechsel vor. Ein Zugang ist fix, zwei Abgänge auch. Zu diesen Personalien kommen noch fünf freigestellte Spieler hinzu. Trainer Nils Drube plant mit fünf Zugängen.

Beim Drittligisten Sportfreunde Lotte ist aktuell einiges los. Während der Klub aus dem Tecklenburger Land mit Sascha Härtel, der vom FC Erzgebirge Aue ausgeliehen wird, einen neuen Mann präsentieren konnte, werden zwei Spieler den Verein verlassen. Ein Dritter wird wohl folgen.


Nach Torwart Yannick Zummack, der seinen Vertrag auflöste, steht mit Nico Neidhart, der sich mit dem niederländischen Zweitligisten FC Emmen einig geworden ist, der zweite Lotter Abgang fest. "Das war wohl auch schon im Sommer einmal im Gespräch. Wir wollen in der Rückrunde auch nur mit denen zusammenarbeiten, die voll hinter der Sache stehen", wird Lottes Trainer Nils Drube in den "Westfälischen Nachrichten" zitiert. Der 24-jährige Neidhart bestritt insgesamt 112 Spiele für Lotte – in der Hinrunde kam er 18 Mal zum Einsatz.

Derweil stehen bei Marcus Piossek, der in der Hinrunde nur 591 Einsatzminuten verbuchen konnte, die Zeichen ebenfalls auf Abschied. Drube: "Da finden derzeit noch Gespräche statt, ob eine weitere Zusammenarbeit Sinn macht."

Toni Stelzer, Joshua Putze, Noah Plume, Junior Ebot-Etchi und Dennis Rosin spielen in den Planungen von Drube keine Rolle mehr. Dieser will den Kader von aktuell 28 Mann auf 22, maximal 23 Spieler reduzieren." Wir wollen mit einem kleineren Kader in die Rückrunde gehen, mit 22 oder höchsten 23 Spielern", erklärt Drube in den "Westfälischen Nachrichten".

Neben dem Auer Härtel sollen noch bis zu fünf neue Spieler an das Lotter Kreuz kommen. Nach Zummacks Abgang suchen die Sportfreunde noch einen Mann für das Tor. Drube: "Einen dritten Torwart brauchen wir. Denn sonst könnte es eng werden, wenn mal etwas passiert. Sonst muss ich mich noch ins Tor stellen und das geht nicht!" wozi

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren