Liste der Schalker Trainer in den letzten 27 Jahren

03.03.2019

BL

Liste der Schalker Trainer in den letzten 27 Jahren

Foto: firo

Seit Sommer 2017 ist Domenico Tedesco Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Schalke 04. Längst steht der 33-Jährige aber im Kreuzfeuer der Kritik. - Die Liste der Schalker Trainer in den vergangenen 27 Jahren:

30. April 1992 - 30. Juni 1992: Klaus Fischer

01. Juli 1992 - 17. Januar 1993: Udo Lattek

18. Januar 1993 - 09. Oktober 1993: Helmut Schulte

12. Oktober 1993 - 03. Oktober 1996: Jörg Berger

04. Oktober 1996 - 07. Oktober 1996: Hubert Neu

08. Oktober 1996 - 30. Juni 2002: Huub Stevens

01. Juli 2002 - 26. März 2003: Frank Neubarth

26. März 2003 - 24. Juni 2003: Marc Wilmots

25. Juni 2003 - 15. September 2004: Jupp Heynckes

15. September 2004 - 28. September 2004: Eddy Achterberg

28. September 2004 - 12 Dezember 2005: Ralf Rangnick

12. Dezember 2005 - 04. Januar 2006: Oliver Reck

04. Januar 2006 - 13. April 2008: Mirko Slomka

14. April 2008 - 30. Juni 2008: Mike Büskens/Youri Mulder

01. Juli 2008 - 26. März 2009: Fred Rutten

27. März 2009 - 21. Juni 2009: Mike Büskens/Youri Mulder/Oliver Reck

22. Juni 2009 – 16. März 2011: Felix Magath

17. März 2011 – 20. März 2011: Seppo Eichkorn

21. März 2011 - 22. September 2011: Ralf Rangnick

23. September 2011 - 26. September 2011: Seppo Eichkorn

27. September 2011 - 16. Dezember 2012: Huub Stevens

16. Dezember 2012 - 07. Oktober 2014: Jens Keller

07. Oktober 2014 - 26. März 2015: Roberto Di Matteo

12. Juni 2015 - 15. Mai 2016: Andre Breitenreiter

26. Juni 2016 - 9. Juni 2017: Markus Weinzierl

seit 9. Juni 2017: Domenico Tedesco


sid

Kommentieren

04.03.2019 - 11:09 - Schalker1965

Nachdem die Augsburger und Stuttgarter gepunktet haben, kann es bei der prekären Tabellensituation jetzt nur noch darum gegen, Platz 15 zu sichern. Mit welchem Interimstrainer das in den nächsten 10 Spielen gelingen soll, ist nun die vordringlichste Aufgabe des neuen Sportvorstands. Und da darf ausnahmsweise Geld mal keine Rolle spielen, um für diese 10 Spiele das aus meiner Sicht einzige Trainergespann zu verpflichten, mit dem das gelingen kann, vorausgesetzt, dass die sich das wirklich antun wollen: Heynckes/Stevens. Als Alternative käme noch in Betracht das Gespann Stevens/Büskens. Die Entscheidung, welchen geeigneten Trainer der Sportvorstand dann für die Saison anheuert, kann erst getroffen werden, wenn überhaupt feststeht, dass Schalke in der 1. Liga bleibt!
Die zweite zukunftsweise und aus meiner Sicht inzwischen existentielle Entscheidung für diesen Verein haben die Mitglieder auf der diesjährigen HV zu treffen, nämlich die längst fällige Abwahl von CT als AR-Mitglied. Es vermag nicht einzuleuchten, dass seit seinem Amtsantritt im Jahre 2001 bereits 21 Trainer und 4 Sportvorstände gehen mussten, aber allein CT, der letztlich alle Rauswürfe und die fatale Entwicklung nach Rudis Entlassung zu tragen hat, immer noch im Amt ist. Wenn ein Neuanfang - ich weiß schon nicht mehr, wie häufig ein solcher Neuanfang bereits proklamiert wurde, gelingen soll, dann muss auch im AR aufgeräumt werden. Und dann darf es nicht nur bei der Abwahl von CT alleine bleiben, sondern seine "Gefolgsleute" müssen im Interesse von Schalke 04 ebenfalls gehen! Meiner Meinung nach ist die Zahl der Vertreter mit sportlichem Sachverstand ggü. denjenigen, die aus welchen Gründen auch immer im AR vertreten sind, stimmenmäßig völlig unterbesetzt. Selbst bei den Mitgliedern müsste doch inzwischen angekommen sein, dass ein Bundesligaverein ohne ausreichend sportliche Kompetenz in den Führungsgremien nicht überleben kann.

04.03.2019 - 10:42 - kordeler

Nicht nur Heynckes wurde von Assauer gefeuert. Das sind ein paar mehr.

04.03.2019 - 08:54 - luko1944

Ihr Schalke Experten Macht es euch einfach alles ist Tönnies schuld.Glaubt Ihr das wirklich übrigens wurde
Heynckes von Rudi Assauer gefeuert.Aber der Abstieg ist für Mich besiegelt da kommt nichts mehr.

04.03.2019 - 08:22 - roadrunner74

100% richtig! So lange dieser Komiker den Club leitet wird das nie etwas!
Man stelle sich einen Hoeneß vor...dann hätte es so etwas wie hier und vor allem wie Samstag nach dem Spiel nicht gegeben

04.03.2019 - 00:48 - Alles für Schalke

Seit Tönnies Aufsichtsratsvorsitzender ist, hatte Schalke 21 Trainer! ER ist derjenige, der dringend seinen Hut nehmen muss, denn ER ist verantwortlich! Verantwortung ist unteilbar!

Und schaut euch die Liste mal an, wer alles unter Tönnies Trainer war. Das waren nicht nur Trainer von Absteigern, wie Breitenreiter, sondern auch ein Henyckes und Magath, die auf Schalke gescheitert sind! Unfassbar, dass TÖNNIES noch immer auf Schalke was zu sagen hat. TÖNNIES RAUS!!!!!!!!

03.03.2019 - 17:40 - luko1944

Morgen möchte Ich die Liste ihrer Schreiberlinge aus den letzten 27 Jahren. Mal sehen wer mehr hat.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken