Die West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte und SV Lippstadt haben neue Spieler an Land gezogen.

Regionalliga West

Lippstadt und Lotte mit Zugängen

16. Mai 2020, 15:49 Uhr
Marvin Mika (links) gehört in der laufenden Saison zu den Leistungsträgern der U19 des SC Preußen Münster. Foto: SV Lippstadt

Marvin Mika (links) gehört in der laufenden Saison zu den Leistungsträgern der U19 des SC Preußen Münster. Foto: SV Lippstadt

Die West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte und SV Lippstadt haben neue Spieler an Land gezogen.

Die Sportfreunde Lotte, die in der kommenden Saison von Imke Wübbenhorst trainiert werden, haben Mika Becker mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 19-jährige Lotter Junge spielte bislang für die U19 der Sportfreunde.

Andy Steinmann, Co-Trainer unter Wübbenhorst und bisheriger Trainer von Becker in der U19, sagt: "Mika hat sich in der U19 gut entwickelt und wir geben ihm nun die Chance sich im Regionalligateam zu beweisen. Wir freuen uns, einem Spieler aus der eigenen Jugend dies zu ermöglichen. Für ihn heißt es sich im Seniorenbereich zu akklimatisieren und ein fester Bestandteil des Teams zu werden."

Becker selbst ist in Lotte aufgewachsen und begann seine Laufbahn in der Lotte-Jugend (U6 bis U13). Nach einigen Jahren beim Osnabrücker SC kam Becker im Sommer 2018 zur U19 der Sportfreunde Lotte und wurde sofort zum Leistungsträger. Nun folgte der Lohn mit dem Profivertrag.

Lippstadt holt Talent vom SC Preußen Münster

Auch der SV Lippstadt hat sich mit einem talentierten Mann verstärkt. Marvin Mika wechselt zur neuen Saison vom SC Preußen Münster zum SV Lippstadt 08. Der 19-Jährige hat beim Spielverein einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2022 unterschrieben.

In der aktuellen Saison ist Mika für Preußen Münsters U19 in der Bundesliga West am Ball und sticht mit sechs Treffern (in 19 Spielen) als bester Torschütze seines Teams hervor. Bereits in der Vorsaison bei Rot Weiss Ahlen konnte der offensive Mittelfeldspieler seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. Zuvor war das beidfüßige Talent bis zur U17 für Arminia Bielefeld aktiv. Der gebürtige Wiedenbrücker gilt als technisch beschlagen, gut im Eins-gegen-Eins und verfügt über eine hervorragende Schusstechnik.

"Ich freue mich sehr, dass Marvin zu uns kommt", sagt Dirk Brökelmann. Der SVL-Manager ergänzt: "Es ist nicht nur eine tolle Verstärkung für unseren Kader, sondern auch eine Anerkennung unserer Arbeit beim SVL in den letzten Jahren. Mit Marvin bekommen wir einen richtig talentierten Offensiv-Spieler dazu. Er hat ein tolles Gefühl für Räume und die Fähigkeit den Ball auch dorthin zu spielen."

Hier finden Sie alle News rund um die Regionalliga West

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren