Leipzig-Torwart ist Fußballer des Jahres in der Heimat

15.02.2019

1. Liga

Leipzig-Torwart ist Fußballer des Jahres in der Heimat

Leipzigs Torwart Peter Gulacsi pariert einen Schuss. Foto: dpa

Hohe Auszeichnung für Péter Gulácsi aus der Heimat. Der Nationaltorhüter von RB Leipzig ist erstmals zu Ungarns "Fußballer des Jahres" gewählt worden.

"Wir finden...völlig verdient", twitterte der Fußball-Bundesligist am Freitag. Der 28-jährige Gulácsi setzte sich bei der Wahl durch den ungarischen Sportjournalistenverband vor Abwehrspieler Roland Juhász (MOL Vidi FC) und Hoffenheims Stürmer Ádám Szalai durch. "Ich habe große Ziele für die Zukunft, ich will meine beste Leistung abrufen und hoffe, dass ich das in den nächsten Monaten in der Nationalmannschaft und in Leipzig machen werde", sagte Gulácsi.

Der 23-malige Nationalspieler Gulácsi stand in der laufenden Bundesliga-Saison in allen 21 Spielen im Tor und kassierte nur 18 Gegentreffer. Zehnmal blieb er ohne Gegentor und steht damit in der Rangliste der besten Bundesliga-Torhüter gemeinsam mit dem Gladbacher Yann Sommer auf Rang eins. Auch im DFB-Pokal hatte Gulácsi mit starken Paraden großen Anteil am Viertelfinal-Einzug der Sachsen. In der Europa League, wo RB in der Gruppenphase ausschied, spielte er nicht. Coach Ralf Rangnick rotierte und gab dort Yvon Mvogo Einsatzzeiten. dpa

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken