2. Bundesliga

Laufleistung: Profi des VfL Bochum hält den Liga-Topwert

14. Oktober 2020, 11:25 Uhr
Auch auf dem Weg zum Torjubel schonen sich Anthony Losilla und Robert Tesche (rechts) vom VfL Bochum nicht. Foto: firo

Auch auf dem Weg zum Torjubel schonen sich Anthony Losilla und Robert Tesche (rechts) vom VfL Bochum nicht. Foto: firo

Der VfL Bochum stellt zwei der fünf laufstärksten Profis der 2. Fußball-Bundesliga. Einer hält sogar den ligaweiten Topwert. Er spulte in drei Partien bereits knapp 36 Kilometer ab. 

Drei Partien, sieben Punkte: Der noch ungeschlagene VfL Bochum ist ordentlich in die Zweitliga-Saison gestartet, hat bei zwei Remis aber dennoch etwas liegen lassen. Die Punktverluste fußten aber sicherlich nicht auf fehlender Laufbereitschaft in der Mittelfeldzentrale. 


Denn auf der Doppelsechs kann VfL-Trainer Thomas Reis mit Kapitän Anthony Losilla und Robert Tesche auf zwei der laufstärksten Spieler der 2. Bundesliga setzen. Beide standen an den ersten drei Spieltagen jeweils über die volle Distanz auf dem Rasen. 

Tesche spulte durchschnittlich 11,61 Kilometer pro Partie ab (insgesamt 34,82 Kilometer) und belegt damit den fünften Platz im ligaweiten Ranking. Unangefochten sind die Werte von seinem Nebenmann Losilla. Ein Kapitän soll vorangehen - diese Phrase scheint er wörtlich zu nehmen. Der Franzose lief bisher 35,70 Kilometer, was einen Schnitt von 11,90 Kilometern ergibt, und damit am meisten von allen Zweitliga-Profis. 

Laufleistung: Nächster VfL-Gegner ist Tabellenletzter

Zwar kann Svante Ingelsson vom SC Paderborn einen besseren Mittelwert vorweisen. Er absolvierte jedoch erst zwei Begegnungen. Schon in der vergangenen Spielzeit war Losilla in der Statistik ganz vorne mit dabei. Da belegte er den dritten Platz hinter Marcel Hartel und Marvin Wanitzek. In dieser Saison steht mit Innenverteidiger Maxim Leitsch ein weiterer Bochumer in den Top 50. 32,89 Kilometer insgesamt (10,96 Kilometer pro Spiel) - das ergibt Rang 23.

Mit Blick auf die Laufleistung der gesamten Mannschaft schafft es der VfL noch so eben in die obere Tabellenhälfte. Mit 113,96 Kilometern pro Partie liegt das Reis-Team auf dem achten Platz. Angeführt wird das Feld vom 1. FC Heidenheim (122,78 Kilometer). Den lauffaulsten aller Zweitligisten werden die Bochumer am Samstag (13 Uhr) kennenlernen, wenn sie beim Aufsteiger Eintracht Braunschweig gastieren (106,86 Kilometer pro Spiel).

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren