OL NR

Lauf zur Uni-Klinik Holsterhausen: FC Kray startet Charity-Aktion

Stefan Loyda
31. März 2021, 17:59 Uhr
Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Der FC Kray hat zum Osterfest eine Charity-Aktion gestartet. Mit dem Essener Start-up "I do" haben die Essener Geschenke für das Uni-Klinikum Holsterhausen gesammelt.

Die Verantwortlichen des FC Kray haben eine Charity-Aktion zum Osterfest gestartet. Sportler und Funktionäre des Fußballclubs werden in einer Lauf-Challenge 150 Osterkörbchen von Kray zum Uni-Klinikum nach Holsterhausen bringen. Mit den Körbchen sollen kranke Kinder überrascht werden, die über die Osterfeiertage im Krankenhaus bleiben müssen. Am Ostersamstag machen sich die teilnehmenden Krayer ab 11 Uhr im Abstand von zwei bis vier Minuten auf den Weg. Die Ankunft der ersten Läufer wird für 11.45 Uhr erwartet.

„In unserer über 100-jährigen Vereinsgeschichte haben wir viel Unterstützung seitens der Stadt, aber auch unserer Fans und Förderer erfahren. Wir möchten in der kommenden Zeit mit verstärktem sozialen Engagement etwas zurückgeben“, sagt der designierte erste Vorsitzende Jörg Islacker. „Gerade die Kleinsten verdienen die größte Unterstützung. Wir möchten den kranken Kindern einfach eine kleine Freude machen und ihnen zeigen, dass sie an den Feiertagen nicht allein sind.“

Unterstützt von zahlreichen Helfern, Spendern, Freunden und Sponsoren ist es gelungen, die Osterkörbchen mit allerlei Sachen zu füllen, die die Kinderherzen höher schlagen lassen sollen. Unter anderem wurden unter anderem Spielsachen sowie Süßigkeiten von FCK-Sponsor Edeka Abaza in die Körbchen gepackt.

Weiterhin kann für die Aktion hier gespendet werden. Das Rüttenscheider Start-Up „I do“ hat vor etwas mehr als einem Jahr eine digitale Spendenplattform ins Leben gerufen. Seit September hat die Stadt Essen sogar eine eigene „I do“-Plattform, auf der sie lokale soziale Initiativen und Spendenprojekte vorstellt. Am Ende zählen vor allem glückliche Kinderaugen. „Deswegen wäre es toll, wenn sich viele Essenerinnen und Essener an der Aktion mit einer kleinen Spende beteiligen, so dass wir viele tolle Osterkörbchen packen können“, sagte „I do“-Geschäftsführerin Birke Benzke

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

31.03.2021 - 20:22 - cicco39

Super Aktion. Daumen hoch