Borussia Dortmund steigt in den Frauen-Fußball ein.

Borussia Dortmund

Kreisliga B - der BVB steigt in den Frauenfußball ein

10. September 2020, 15:22 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Dortmund steigt in den Frauen-Fußball ein.

Das kündigte der Fußball-Bundesligist in seinem September-Newsletter an seine Mitglieder an. Demnach wird in der Saison 2021/22 eine Mannschaft in der Kreisliga B starten.

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Frauenfußball innerhalb des Vereins organisch von unten nach oben aufzubauen, daher wird die neue Mannschaft zunächst in der Kreisliga B starten. Innerhalb eines Jahrzehnts sollen die schwarzgelben Farben dann möglichst in der Frauen-Bundesliga vertreten sein“, heißt es in dem Newsletter.

Beim BVB haben insgesamt 15 Personen aus dem gesamten Verein das Thema vorangetrieben. sid

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

22.09.2020 - 09:36 - Spieko

Ich finde es toll!
Habe schon ein paar Mal ein Frauenfußball-Spiel angeschaut.
Wenn man diese Freude und Begeisterung der Mädels sieht, dann ist es super, wenn sich immer mehr neue Vereine finden,
die es den Damen und Mädels ermöglichen, in einer Mannschaft zu kicken.
Als, viel Spaß!

12.09.2020 - 14:31 - PepAncelotti

Naja Futsal, Hockey, Tischtennis und andere Sportarten machen auch nicht dicht, weil kaum Zuschauer sich dafür interessieren.

Es geht nicht so sehr um die Zuschauer, sondern die Mädels und Frauen wollen Fußball spielen.Viele sogar. Es gibt zu wenige Vereine. Und ein Club wie der BVB will Erfolge, mehr Pokale sammeln.

11.09.2020 - 08:31 - Micki1805

Man muss ehrlich sagen, dass ist doch der größte Quatsch.
Was soll daraus werden. Wer will denn den Damenfußball noch sehen - wenn man sich den Damenfußball anschaut, kannst Du Dir eher die Kreisliga A der Männer ansehen.
Wie oft haben schon Bundesliga Damen gegen U17 und U19 Bundesliga gespielt und haben 6 oder 7 Stück bekommen.
Es sind keine Zuschauer da und es wird echt zu hoch aufgehangen.
Ich kann den BVB und auch Schalke da nicht verstehen.
Kann mir nicht vorstellen, dass diese Mannschaften im Verein akzeptiert werden - die laufen dann so mit.
Bin doch mal gespannt, wie es sich auf Schalke entwickelt.

GLÜCK AUF!!!

10.09.2020 - 18:59 - Kuk

Super Entscheidung !
Gratulation !!!

Ich hoffe, dass es neben einer Damen- auch viele Mädchenmannschaften geben wird....