3. Liga

KFC Uerdingen: Trainer Krämer sieht Fortschritte und warnt

Fabian Kleintges-Topoll
31. Oktober 2020, 17:02 Uhr
KFC-Trainer Stefan Krämer. Foto: firo

KFC-Trainer Stefan Krämer. Foto: firo

Fast acht Monate musste der KFC Uerdingen auf einen Heimsieg in der 3. Liga warten. Der Last-Minute-Erfolg gegen den 1. FC Saarbrücken (1:0) bringt den KFC in der Drittligatabelle ein ordentliches Stück nach vorne.

Als Christian Kinsombi zum letzten Mal für den KFC Uerdingen traf, gewann der KFC mit 4:2 gegen den FSV Zwickau. Es war bis zum Wochenende Uerdingens letzter Sieg in Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena. Gegen den FCS wurde der lang andauernde Heimfluch beendet - Matchwinner Christian Kinsombi sei Dank. „Wir haben uns für die guten Spiele belohnt, die wir bisher gemacht haben“, sagte der Flügelflitzer nach dem Spiel am Mikrofon von Magenta Sport.

Kinsombi, der vor 15 Monaten aus der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 an den Niederrhein wechselte, brauchte eine Menge Anlaufzeit, bis er zum Leistungsträger im blau-roten Trikot wurde. Der 21-jährige jüngere Bruder des Hamburgers David Kinsombi spielt allerdings auch erst seine zweite Saison im Profifußball. „Er hat es von der Tribüne auf den Platz geschafft und ist läuferisch überragend. Wenn er in seiner Leistung noch stabiler wird, steht ihm eine große Perspektive vor“, lobte ihn sein Trainer Stefan Krämer.

Krämer erkennt große Fortschritte im Team

Der 53-Jährige war heilfroh, das umkämpfte Duell am Samstag durch ein spätes Jokertor gewonnen zu haben. Mit Kinsombis Einwechslung bewies der Trainer das richtige Händchen. Nach drei Siegen aus den vergangenen vier Spielen zeigt die Formkurve der schwach in die Saison gestarteten Krefelder weiter nach oben. „Das ist für die Entwicklung unserer neuen, jungen Mannschaft sehr wichtig. Man sieht die Perspektive, die wir den Jungs zugetraut haben“, meinte Krämer, der vor dem nächsten Duell gegen einen Aufsteiger beim VfL Lübeck allerdings auch warnte.

„Wir dürfen uns nicht zurücklehnen. Jeder Dreier ist Gold wert. In dieser Liga macht jeder, was er will.“ Sollte der KFC weiterhin so konstant auftreten, könnte in dieser Saison vielleicht mehr möglich sein, als vor der Verjüngungskur vielleicht erwartet wurde. Im Tabellenmittelfeld ist Uerdingen immerhin schon mal angekommen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

01.11.2020 - 22:40 - magic75

Tatsache sieht man Fortschritte, das sehe ich wohl auch so. Und ich war ja durchaus ein Krämer-Kritiker, halte ihn für einen sehr sympathischen Trainer-Typen und einen prima Fußball-Analysten - zu oft wurde aber nicht umgemünzt, was er sieht und sagt, und deswegen begann sich mir wiederholt der Eindruck aufzudrängen, dass er Teams womöglich nicht "entwickeln" kann. Stand jetzt sehe ich mich da aber, ein wenig zumindest, widerlegt. Und man muss ja auch wirklich sagen, dass man alledem jetzt mal seine Zeit geben und etwas Geduld haben muss. Dann kann das was werden, ja.

Und @ firlefanz1905: Jetzt tu mal Bierchen nicht Unrecht! Bin da ja auch kritisch oft, aber so ein Stusskopp ist selbst der nicht!

01.11.2020 - 22:20 - Überdingen

Da kann man neidisch werden...Mariechen nicht in den eigenen reihen zu haben....weiter so;)

01.11.2020 - 19:49 - derdereuchversteht07

Schatz hin und her.
Marie Luise Kuschinski ist jedenfalls ein Unikat was seinesgleichen oder ihresgleichen sucht.
Ich weiß ät nich.
Mensch Marie endlich bekennst du dich zum großen RWE.

01.11.2020 - 11:50 - firlefanz1905

@marie
in welchem Universum lebst du denn? und wie du siehst sage ich bewusst DU. Hast Gemeinsamkeiten mit einem gewissen User mit dem Name Bierchen, er schreibt auch oft wirres Zeug wie du. Dein Wortschatz scheint, wie auch seins, überschauber zu sein

01.11.2020 - 05:52 - Marie L.

Wetten nicht !!! Hab ich Ihnen ein Du angeboten ???
Hmmmm, neeeeeeee !!
Letzte Saison habeen sie gechrieben " Wir holen in der Rückrunde mit KFC auf" !! Haha, Kentucky Fried Chicken, die 1. Anders wirds dieses Mal auch nicht sein, weil der Hühner Haufen nicht harmoniert ;) Lach mich wech, pok, pok, pok ;)

01.11.2020 - 02:20 - Überdingen

Ja Marie Du bist ein helles Köpfchen....wie voraus ihr alle seit...sieht man ja beim Blick auf Liga und Tabelle;)) Es stimmt auch...das wenn ein Sponsor geht beim KFC ein noch größerer kommt.
Ach Quatsch....die die da sind bleiben aus Liebe und es werden immer mehr;) Wette??;))))

01.11.2020 - 02:07 - Marie L.

Genau, ihr wartet solange mit dem Aufstieg in die 2. Liga, bis der Sponsor weg ist !!! RWE-RWO-MSV-WSV-usw. werden euch immer voraus sein !!!!

31.10.2020 - 22:47 - Überdingen

Ja..wir lassen uns Zeit mit dem Aufstieg...so wie der rwe;))