Nach zuletzt zwei klaren Niederlagen in der 3. Liga hat der KFC Uerdingen die Länderspielpause zu einem Test genutzt. Gegen Bundesligist Borussia Mönchengladbach zog sich Uerdingen mehr als achtbar aus der Affäre.

Testspiel

KFC Uerdingen mit Achtungserfolg gegen Bundesliga-Spitzenreiter

14. November 2019, 14:55 Uhr

Foto: firo

Nach zuletzt zwei klaren Niederlagen in der 3. Liga hat der KFC Uerdingen die Länderspielpause zu einem Test genutzt. Gegen Bundesligist Borussia Mönchengladbach zog sich Uerdingen mehr als achtbar aus der Affäre.

0:2 beim MSV Duisburg und 0:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern lauteten die beiden vergangenen Punktspiel-Ergebnisse der Uerdinger. Das zwischenzeitliche Hoch der Mannschaft von Daniel Steuernagel und Stefan Reisinger ist bereits wieder vorbei. Besonders die Partie gegen die Roten Teufel war ein Rückfall in alte Muster. 


Die Länderspielpause ist eine passende Möglichkeit, um die Probleme im Training vernünftig anzugehen. Oder eben in Testspielen. Bei einem kurzfristig anberaumten Kick in Mönchengladbach trennten sich die Uerdinger vom Tabellenführer der Bundesliga, der Borussia, mit 1:1. Und das war verdient.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit war der KFC die spielbestimmende Mannschaft. Große Torchancen blieben allerdings Mangelware. Im zweiten Abschnitt sorgte ein Patzer in der Uerdinger Hintermannschaft für den Gladbacher Führungstreffer, als Tom Gaal den Ball nach einer Ecke über die Linie drücken konnte.

Kurz vor dem Abpfiff kam Uerdingen allerdings noch zum verdienten Ausgleich. Christian Kinsombi nach einem Steilpass von Patrick Pflücke. Tom Boere vergab kurz darauf sogar noch den möglichen Siegtreffer. "Wir wollten zeigen, dass wir hinten kompakt stehen können, das ist uns gelungen", wird Steuernagel auf der KFC-Homepage zitiert.


Immerhin trat die Borussia auch durchaus mit dem einen oder anderen namhaften Akteur an. Oscar Wendt, Florian Neuhaus, Raffael und Alassane Plea standen unter anderem in der Startaufstellung. Zur Halbzeitpause kamen mit Jonas Hofmann und Lars Stindl weitere Leistungsträger. Im Tor stand im zweiten Durchgang Jonas Kersken, der im Sommer von der U19 von Rot-Weiss Essen nach Mönchengladbach wechselte.

In der 3. Liga geht es für den KFC nächste Woche Samstag weiter. Am 23. November gastiert Uerdingen bei den Würzburger Kickers.

Mehr zum Thema

Kommentieren

15.11.2019 - 01:04 - Überdingen

Doch doch Versteher...kenn ich den Cup Schäfer. Hätten Wir oder auch ihr die Spieler aus der Zeit würden wir (beide Vereine)nicht unten rumkriechen. Aber nur mal so....ich hatte auch in Oberligazeiten meinen Spaß....aber jetzt geht es kurz mal zur Abwechslung wieder nach oben.
Gut...bald ist ja bei uns wieder Winterschlußverkauf.....und da meine ich im Ernst könnte der ein oder andere für euch Gold wert sein....und dann glaube selbst ich an euren Aufstieg in dieser Saison. Kefkir hatte in der 3ten auch nicht wirklich überzeugt...aber in der Regio macht er oft den Unterschied.
Also...bedient euch...aber für noppes gibbet die wohl nich;)))

15.11.2019 - 00:04 - derdereuchversteht07

Sind eigentlich alle die bei euch einmal ein Trainingsspiel mitgemacht haben bayer überzieher? Moment mal da fällt mir gerade Wolfgang Schäfer ein. Der kam damals von Bayer Uerdingen 05 zu uns. Meinst du den vielleicht. Der ist aber nicht mehr da. Obwohl den wirst wahrscheinlich nicht kennen. Vonne Bank? Jetzt mal ehrlich bei euch sitzen doch alle aufö Bank. Ihr wollt doch nicht einen von euren Spielern von Anfang an spielen lassen.

14.11.2019 - 22:35 - Überdingen

Hallo ihr Lieben...Bierchen hat es jetzt auch erkannt...Plastik schwimmt oben.....da gehören wir zwar nicht hin.....aber da kommen wir hin....ja ja das Leben....ist schon verrückt alles;)
Und der allesversteher....vielen Dank schon mal für die großartige Unterstützung...also nach all dem zwischen uns hätte ich da nicht mehr mit gerechnet...also leg los;)
Dafür gibbet en paar Spieler von uns vonne Bank...sonst wir dat nix mit Aufstieg....Kefkir und Freund reicht da nich;)))
Sportliche Grüße....ihr zwei Racker;)

14.11.2019 - 17:58 - derdereuchversteht07

Mensch überzieher. Schon wieder einen Punkt (1:1) geholt. Und dann noch gegen Gladbach. Und sogar verdient. Aber was musste man da lesen? Unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit ist ja auch eure Internetseite! Eure Berichte im RS sind ja auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit! Da kam mir eine Idee. Wir könnten doch eure Ergebnisse bei unseren Kommentaren bzw. Berichten (unseren = RWE = Die Ruhrmetropole = Die mit dem schönen Bus usw.) mit einpflegen, also Werbung für euch machen. Nein nicht für Geld. Für noppes (= umsonst) wie wir in der Ruhrmetropole sagen. Wer sind eigentlich die beiden auf dem Bild? Kennt man die bei euch im Verein? Der eine sieht aus wie der Bruder von Effes Frau.

14.11.2019 - 15:36 - Bierchen

Plastik Ürdingensbumms gehört auch in andere Sphären wie man sieht.