KFC-Stars fehlt die Cleverness

09.03.2019

Uerdingen-Kommentar

KFC-Stars fehlt die Cleverness

Foto: MaBoSport

Von dem Namen einer „Top-Mannschaft“ in der 3. Liga ist der KFC Uerdingen dieser Tage meilenweit entfernt. Auch gegen den Karlsruher SC (1:3) präsentierten sich die KFC- Stars ein ums andere Mal viel zu grün hinter den Ohren. Ein Kommentar.


Mit einem 0:4 gegen Halle im Rücken empfingen die Krefelder zum Auftakt des 27. Spieltages den KSC, der zuvor gegen Spitzenreiter Osnabrück (2:1) eine große Portion Selbstvertrauen getankt hatte – umgekehrte Vorzeichen in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena. Doch die Hausherren waren um eine Reaktion bemüht.

Es wäre falsch, den Uerdingern nach dieser Partie den Willen und die Leidenschaft sowie die Einsatzbereitschaft abzusprechen. Zudem steht das KSC-Team von Chefcoach Alois Schwartz nicht umsonst ganz oben in der Tabelle, rangiert nach dem Sieg sogar vorerst wieder auf Platz eins. Der KFC muss in den Spiegel schauen und ehrlich sein. Geld schießt nun mal keine Tore, findet derzeit keine spielerischen Mittel – und ist auch noch meterdick grün hinter den Ohren! 

Ein Beispiel gefällig? Das liefert Trainer Norbert Meier höchstpersönlich: „Osawe wird im Sechszehner klar von Gordon getroffen – das ist ein Elfmeter. Doch anstatt sich fallen zu lassen, läuft er weiter und passt in den Rückraum zu Beister, der den Ball letztlich übers Tor haut.“

Das „Große und Ganze“ stimmt nicht

Doch damit nicht genug: Neben der fehlenden Abgebrühtheit ist beim KFC auch von einer gewissen körperlichen Präsenz in den Zweikämpfen weit und breit keine Spur. Das „Große und Ganze“ stimme derzeit nicht, meint Meier. Viele Stockfehler, Pässe aus zwei Metern in des Gegners Füße sowie Schläfrigkeit im Abwehrverhalten – und das obwohl man den erfahrensten Kader der Liga beisammen hat.

Die Uerdinger sind aktuell schlichtweg meilenweit davon entfernt, eine Spitzenmannschaft zu sein. Dass das mit einem Gesamtmarktwert von rund 8,5 Millionen Euro – der höchste in der dritten Liga – sowie einer Menge Bundesliga-Erfahrung auf dem Rasen aber der Anspruch sein muss, dürfte den Beteiligten ebenso bewusst sein! 

Autor: Tim Rother

[Widget Platzhalter]

Kommentieren

11.03.2019 - 14:39 - RWO-Oldie

@Stauder, genau das ist es ja, was die Aussagen aller KFC Verantwortlichen und der Fans adabsurdum führt.

Vor allem wollte Herr Ponomarev keinen Herzinfakt bekommen und jedes Spiel seine Mannschaft dominieren sehen......

Jetzt heißt es, man muss ja gar nicht aufsteigen. So ein Quatsch. Natürlich will der Investor so schnell wie möglich aufsteigen. Jedes weitere Jahr in der 3. Liga verhagelt die Rendite. Erst in der 2. Liga mit ca. 9 Mio. TV-Geld und höheren Sponsoreneinnahmen fängt es vielleicht an sich zu rechnen.

Darum musste Kramer gehen. Lieber nochmals 200.000 investieren als ein Jahr mehr 3 - 4 Mio. zu risikieren ohne irgendeine Rendite.

10.03.2019 - 21:05 - Stauder09

@firlefanz1905: Die Aussage verwundert aber nun. Der schlecht gespielte Fußball war doch, trotz der erspielten Punkte, Grund für den letzten Trainerrauswurf, hier befürwortet von etlichen KFC-Fans. Ihr habt in großer Anzahl die schlechten Spiele bemängelt. Es kann also nicht "grottenschlechter Fußball auf einmal" sein. Es sei denn, Deiner Meinung nach folgt auf "schlecht gespielt, aber Punkte geholt" nun "grottenschlecht und keine Punkte"?

Beitrag wurde gemeldet

09.03.2019 - 19:25 - Wolves1963

Bei Bayer 05 gibt es Dienst nach Vorschrift...mal Ehrlich..wo anders als im fernen Ausland oder bei einem kranken Russen könnte Kevin noch Geld mit seinem Fußball Verdienen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

09.03.2019 - 14:00 - Bahnschranke

#firlefanz1905 ....

Ich helfe Dir mal, da du den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst.
Beim KFC wird doch rasiert was das Zeug hält. Trainerwechsel, Rausschmiss von verdienten Spieler etc. Ich glaube zwar nicht, dass die abgetakelten Stars Angst haben, aber verunsichert sind die allemal.

Da Alle das Chaos rund um Krefeld ja mitbekommen, hoffe ich Dir hiermit auch geholfen zu haben.

09.03.2019 - 11:34 - firlefanz1905

Aber langsam glaube ich dass etwas anderes nicht stimmt, man braucht sich nur die Hinrunde anzuschauen. Irgendwas muss ja nach der Pause passiert sein, kann nicht sein, dass man so ein grottenschlechten Fussball auf einmal spielt-

09.03.2019 - 11:30 - firlefanz1905

Vielleicht mal demnächst die Ersatzspieler auflaufen lassen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken