Mega-Eklat

Kevin Großkreutz schlägt jungen KFC-Mitspieler

29. März 2019, 11:10 Uhr

Foto: Mark Bohla

Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz hat für einen Eklat beim Drittligisten KFC Uerdingen gesorgt. Nach einem Meisterschaftsspiel schlug er einen jungen Mitspieler.

Die Liste der Verfehlungen in der Karriere des Kevin Großkreutz (30) ist lang. Schon zu seinen sportlichen Glanzzeiten als Nationalspieler und Leistungsträger bei Borussia Dortmund leistete er sich zahlreiche Eskapaden. Ein Dönerwurf, die Pinkel-Affäre nach dem Pokalfinale 2014 sowie regelmäßige Party-Exzesse verschafften ihm den Ruf eines Problemfalls im deutschen Fußball. Seinen Tiefpunkt erreichte der ehemalige Meisterspieler des BVB im Jahr 2017, als er mir Jugendspielern des VfB Stuttgart in ein Bordell ging und sich anschließend eine Schlägerei auf der Straße lieferte. Und auch bei seinem neuen Verein KFC Uerdingen sorgt Großkreutz wieder einmal für Negativschlagzeilen.


Großkreutz lud KFC-Team in seine Dortmunder Kneipe ein

Wie diese Redaktion aus Vereins- und Spielerkreisen erfahren hat, leistete sich der Weltmeister von 2014 beim Drittligaspiel der Krefelder am 2. Februar beim SV Meppen einen schweren Aussetzer. Nach der 2:3-Niederlage des KFC geriet der 30-Jährige in der Mannschaftskabine in eine verbale Auseinandersetzung mit seinem jungen Mitspieler Maurice Litka (23). Großkreutz beließ es nicht bei Worten und schlug Litka vor den Augen des Teams mit der flachen Hand ins Gesicht.

Ernsthafte Konsequenzen hatte dieser Vorfall für Großkreutz nicht. Vom Verein wurde er nicht sanktioniert. Einzige Bedingung: Der Rechtsverteidiger musste die Mannschaft zu einem Essen einladen. Dies tat Großkreutz auch. Wenige Tage nach dem Kabinen-Eklat war das KFC-Team in seiner Dortmunder Kneipe "Mit Schmackes" zu Gast.

Die Stimmung innerhalb des Teams hat sich dadurch nicht gebessert, was sich auch auf die Leistungen des ehemaligen Bundesligisten überträgt. Seit dem Jahreswechsel stecken die ambitionierten Krefelder in einer schweren Krise. Der einstige Aufstiegskandidat wartet seit elf Spielen auf einen Sieg. Zwei Trainer wurden im Zuge dieser blamablen Durststrecke entlassen. Am Freitagabend trifft der KFC auf den 1. Kaiserslautern (19 Uhr). Bei einer weiteren Pleite könnten die als Meisterfavorit gestarteten Krefelder in ernste Abstiegsgefahr geraten.

Autor: Martin Herms
  

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

29.03.2019 - 21:29 - RWO-Oldie

Wenn man sonst keinen schlagen kann .....

29.03.2019 - 20:00 - Meysegeyer

Proll bleibt eben Proll - gleich, welche Farben man trägt.

29.03.2019 - 19:47 - Staublunge

Bleibt halt immer der gleiche Typ, der halbbelichtete Kevin. Ein Depp. Mehr nicht.

29.03.2019 - 19:37 - Jünther, Jötz und Jürgen

Gott sei Dank.
Das Ailton wenigsten noch gute Fußballer kennt. Mit den jetzigen kann man in Krefeld wirkilich nix anfangen.

29.03.2019 - 19:20 - lapofgods

Lass den Großkreutz doch andere Spieler verhauen wenn ihm die Argumente ausgehen. Beim PFC macht das ja auch nix. Juckt weder den Oligarchen noch die Erfolgkundschaft. Nur bei Adler Osterfeld geht sowas nicht.

29.03.2019 - 19:14 - das ailton

@julius.oppermann
jung du hast das was verwechselt:
der typ der an den Tresen im hotel gepinkelt hat war euer pröpper

29.03.2019 - 18:23 - warumnichtso

Schlechtes Karma dieser Artikel - das wird auf den Autor „zurückschlagen“ - später wird er sich daran erinnern.. und sich fragen: warum ich?
Alles, was man säht, kommt irgendwann zurück - wenn Misgunst & Hass gesäht werden, zieht so ein (hier andauerndes) Verhalten (es ist kein Einzellfall, sondern Methode) immer negative Konsequenzen für denjenigen nach sich; das gilt nicht nur für den Journalisten, sondern auch für die sich angesprochen fühlenden Forenhater.

29.03.2019 - 17:57 - Wolves1963

Das Kevin eben ein Kevin ist weiß man, das er nun als Weltmeister im richtigen Verein ist...das sollte jeder wissen.

@ asaph, ob Funny Heinemann noch Trainer ist oder nicht hängt wohl mehr vom täglichen Stuhlgang des Russen ab.

@ Flanke09...ja ein wichtiges Spiel gegen den Abstieg und bald kommt ja RWE...da tut Reviersport alles um in einen solch seriös geführten Verein wie den kfc Unruhe rein zu bringen....SKANDAL

@ kfcforever: Einfach nicht mehr Reviersport anklicken.,..,.auch ich profitiere davon nix von irgendwelchen Schreiber Hools zu lesen..lies das St.Ingbert Wochenblatt !!

@ reddevil: Was hat der Herr Ligka den gesagt?? Aber einen auf wichtigen Insider machen ist wie früher in der Schule....ich weiß was..was ihr nicht wißt....ich schließe da mal auf ein recht junges Alter oder flachen Verstand !!

So, nu habe ich fertig....ihr könnt schreiben ihr Luschen !!

29.03.2019 - 17:38 - Jünther, Jötz und Jürgen

Flanke09
Rumgeheule Teil 2
,,Haben heute ein wichtiges Spiel und alle sind gegen uns. ´´
Wir zitieren:,,Wie diese Redaktion aus Vereins- und Spielerkreisen ( Maulwurf Teil 23 ) erfahren hat, leistete sich der Weltmeister von 2014 beim Drittligaspiel der Krefelder am 2. Februar beim SV Meppen einen schweren Aussetzer. ´´

Warum soll sich die Redaktion so etwas ausdenken. Die Verfehlungen in der Vergangenheit von Herrn Großkreutz , die der Wahrheit entsprechen, kann man sich nicht ausdenken. Warum sollte dann die Ohrfeige nicht stimmen?

Ob wir schlechte Erfahrungen mit Russen gemacht haben. Nöööööö. Alles liebe nette Kerlchen, wie euer Ponomarev, solange das alles nach seiner ...............wenn nicht, dann können die schon mal lauter werden, Türen schmeißen, mit dem Fuß aufstampfen, usw.

29.03.2019 - 17:35 - asaph

Schwacher Traffic hier bei solch einer Paparazzi-Meldung!
Noch ne Frage: Ist Funny heute nach dem Spiel noch Trainer?

29.03.2019 - 15:42 - Flanke09

@JJJ Hast du schlechte Erfahrung mit Russen gemacht? Oder warum immer diese Spitze?

Pressefreiheit? Stimmt, so nennt man das... :(

Ist das dann eine Straftat dem Herrn Großkreutz durch hören und sagen , unterstellt wird? Was passiert wenn es nicht wahr ist? Uups, Pressefreiheit! Würde der Herr Herms auch vor Gericht die Straftat bestätigen??? hahahahah


Schon komisch das man heute das SOOO veröffentlicht :
Aber...
1. Uerdingen hat ein wichtiges Spiel heute!
2. 4 Tage vor dem Spiel gegen RWE

29.03.2019 - 15:24 - Jünther, Jötz und Jürgen

Wir glauben, dass nennt man Pressefreiheit? Unzensiert, nach seinen Informationen ( im Bericht stand ja wer die Quelle war ) Bericht erstatten. Nun heulen die Krefelder schon rum, wenn man über ihre Spieler die Wahrheit schreibt. Aber eins ist richtig - leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöht das Denkvermögen. Wichtig bleibt. Auch wenn ein russischer Oligarch den Verein am K...... hält, muss man politisch noch nicht alles gut finden was in Russland passiert. Dieses könnte man aber bei manchen Meinungen zu diesem Bericht implizieren.

,,Jünther! Jo! - Lösch dat. Wieso? Die Jungs aus Überdingen haben es schon schwer genug, mit diesem Verein.´´

29.03.2019 - 14:22 - KFCforever

Reviersport war, ist und bleibt Scheisse. Alles Nichtskönner, was die schreiben ist alles schon uralt und aus der Konserve. Lächerlich!!!!!!

29.03.2019 - 14:12 - escapado

Ich habe gehört das Kevin Großkreutz seinen Mitspieler aus Langeweile geschlagen hat

29.03.2019 - 13:31 - Flanke09

@ Martin Herms : So macht man Stimmung. Dass muss man Ihnen lassen... Bravo!

Haben Sie mit Ihren Kollegen gewettet, wer heute die meisten Klicks bekommt?

Fragen Sie den Kevin doch mal heute Abend persönlich was er zu dem Thema zusagen hat!? Und Fragen Sie gleich mal alle beteiligten!

Macht man nicht sowas, bevor man einen Artikel veröffentlicht??? mmmmhhh...

29.03.2019 - 13:22 - RWO-Oldie

Man kann hier ja wirklich diskutieren, ob das nun so eine Verfehlung von Kevin war oder ob man das wirklich so reißerisch aufmachen muss.
Andererseits kommt da eben ein Tropfen zum anderen. Bin gespannt, wohin das Projekt KFC führt.

29.03.2019 - 12:56 - Julius.Oppermann

Großkreutz ist Weltmeister. Das steht ihm zu. Immerhin hat er schon lange darauf verzichtet, in Hotel-Rezeptionen
vor dem Tresen zu urinieren wie noch vor ein paar Jahren in der Löw-Elf. Großkreutz ist auf gutem Weg.

29.03.2019 - 12:50 - Franky4Fingerz

"Jeder Verein bekommt die Spieler, die er verdient".
Oder so...

29.03.2019 - 12:05 - RedDevil

@Martin Herms
Können Sie auch sachlich über Fußball schreiben? Oder sind Sie für Schlammschlachten zuständig? Eine Ohrfeige gegen einen Mitspieler ist nicht schön, aber warum schreiben Sie nicht, was dieser Litka zu Kevin gesagt hat? Ich finde, diese reisserische Überschrift ist ein größerer Skandal als die Ohrfeige. Herr Herms, Sie sollten sich mindestens so viel für diesen Artikel schämen wie Kevin Großkreutz für die Ohrfeige. Er hat die Mannschaft zum Essen eingeladen, was machen Sie wegen des schlechten Artikels?

29.03.2019 - 11:59 - Vok

Vermutlich hat er sich darüber geärgert, dass Ltika sich auf dem Platz bewegt und auch noch mit Tempo. Großkreutz hat die gesamte Saison eigentlich nur Einwürfe gemacht. Daher die kräftigen Oberarme um Ohrfeigen zu verteilen. ... OMG

29.03.2019 - 11:27 - BenTheManKFC

Und das Stefan Krämer seine Anzeige gegen den KFC zurückgezogen hat, hat bei Reviersport anscheinend niemand mitbekommen was ?!?!

29.03.2019 - 11:22 - @Jane

@Martin Herms
....ein wahres Glanzstück des Journalismus. Immer schön schäbig draufhauen, schlecht bis gar nicht recherchieren und das alles, um noch ein paar Online Hater aus dem Erdloch zu locken. Meine Fresse, wie tief kann man sinken