Bundesliga

Kein Neuer: Schalke verteilt Reschke-Erbe "auf mehrere Schultern"

25. November 2020, 13:10 Uhr
Sascha Riether rückt beim FC Schalke 04 auf. Foto: firo

Sascha Riether rückt beim FC Schalke 04 auf. Foto: firo

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 wird vorerst keinen Nachfolger für den Technischen Direktor und Kaderplaner Michael Reschke verpflichten und auch niemanden intern befördern.

„Wir haben uns verständigt, dass wir dieses Aufgabengebiet vorübergehend auf mehrere Schultern verteilen“, sagte Sport-Vorstand Jochen Schneider in einer Medienrunde am Mittwoch. Von Reschke hatte sich der Verein am Dienstag wegen „unterschiedlicher Auffassungen über die Zukunft des Vereins“ getrennt.

Künftig sollen sich Sascha Riether, aktuell Koordinator der Lizenzspielerabteilung, Sportdirektor René Grotus, Mike Büskens als Koordinator für verliehene Spieler und internationale Aktivitäten sowie Schneider selbst das Aufgabengebiet Reschkes teilen. „Mit dieser Gruppe werden wir gemeinsam mit der Scouting-Abteilung vorbereiten, was wir im Januar tun wollen“, sagte Schneider mit Blick auf mögliche Zugänge. „Meldungen, wonach Sascha Riether zum Sportdirektor aufgestiegen sei, möchte ich dementieren“, stellte Schneider klar: „Ich weiß nicht, woher das kommt.“

Schneider: "Es geht nicht um Titel"

Auf die Frage nach den Bezeichnungen für das Trios an seiner Seite erklärte Schneider: „Es geht nicht um Titel.“ Ob oder wann ein Nachfolger für Reschke verpflichtet werde, sei offen. „Wir haben bis Weihnachten fünf elementar wichtige Spiele in der Bundesliga“, sagte der Sportvorstand: „Was danach kommt und wann wer nachfolgen könnte, werden wir sehen. Das steht jetzt nicht oben auf der Agenda.“ dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

26.11.2020 - 10:43 - Schalker1965

26.11.2020 - 09:12 - luko1944

"S04Charly---Prima Kommentar Das haben die 2 Grössten nicht gerne. Kritik können sie nicht vertragen."

Ihr zwei Typen begegnet euch ja stets auf Augenhöhe. "Kritik" konnte ich dem peinlichen Post von @S04Charly indes nicht entnehmen.

26.11.2020 - 09:12 - luko1944

S04Charly---Prima Kommentar Das haben die 2 Grössten nicht gerne. Kritik können sie nicht vertragen.

25.11.2020 - 20:46 - easybyter

Wo war denn die massige Kohle, als Schneider kam? Wie hoch waren denn da die Schulden? Was er für Kabak ausgegeben hat, bekäme er auch jetzt noch in der Corona-Krise mit Gewinn wieder herein. Die Kaufoptionshöhe für Todibo hat er sicher nicht festgesetzt und dennoch hat sich dessen Ausleihe gelohnt. Die Entscheidung für Wagner als Trainer hat jeder nach der HInrunde der letzten Saison hochgelobt, jetzt im Nachhinein war das natürlich ein grober Fehler von Schneider. Baum zu holen, war sicherlich nicht glücklich, aber wer stand zur Verfügung und was sollten die Leute kosten? Das wissen wir beide nicht. Heidel hat auf weitere Zahlungen verzichtet, er war so nobel, seinen Vertrag ohne weitere Bezüge aufzulösen. Der Trainerverschleiß auf Schalke war tatsächlich enorm und da waren wirklich hochkarätige Leute wie z.B. Jupp Heynkes dabei oder Udo Lattek. Das zeigt doch, dass da Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander klafften und das war teilweise auch unter dem jetzt so verklärten Assauer schon so. Ich glaube, dass Herr Tönnies eine unheilvolle Rolle gespielt hat, kann das allerdings nur vermuten. Es ist leider nicht so einfach, wie einige es uns hier Glauben machen wollen. Schalke braucht dringend eine Strukturänderung und Ansprüche, die auch zu erfüllen sind. Die Lage ist verdammt ernst und wird durch blindes Draufhauen auf alle, die da Verantwortung tragen nicht besser. Besser wäre es, eine Spendenaktion unter den Mitgliedern anzuregen. Da könnte doch bei ca. 160000 Leuten einiges zusammen kommen, wenn jeder nach seinem Vermögen etwas gibt. (Ist nicht ganz ernst gemeint, war nur so ein Gedanke)

25.11.2020 - 20:31 - Schalker1965

25.11.2020 - 20:29 - S04Charly

Peinlicher Auftritt!

25.11.2020 - 20:29 - S04Charly

Du pennst doch immer auf der Tastatur ein...schnarch....du bist bestimmt beides. 1965 und Flanken.... corona mach echt erfinderisch.
Aber ihr seid bestimmt weg wenn wir abgestiegen sind. Ich finde es einfach schlimm wenn ihr Möchtegern Schriftsteller aus einem kleinen Artikel das achtfache ÜBERSETZT.
Düchtig sehr düchtig
Gute Nacht und schreibt euch noch was zu.

25.11.2020 - 19:23 - Schalker1965

25.11.2020 - 19:05 - S04Charly

Kritik ist stets erwünscht und bereichert jede Diskussion. Dein Geschreibsel ist jedoch keine sachliche Kritik, weil du keine Argumente lieferst, die die Tatsachen und/oder die Auffassung des geschätzten Foristen @vomFlankengott auch nur ansatzweise in Frage stellen könnten. Du beschränkst dich stattdessen auf gänzlich unsubstantiierte, wenig überzeugende und unsachliche Bewertungen der Beiträge von @vomFlankengott. Derartiger verbaler Müll unterliegt der Löschung durch die Redaktion.

Einzig deinen letzten Satz solltest du berücksichtigen: "Wenn du schon mitspielt, dann bitte fundiert und seriös und sportlich fair."

25.11.2020 - 19:05 - S04Charly

Ja flankentrottel.
Liest du dir deine Ergüsse nochmal durch bevor du sendest??? So ein Mist kann man nicht mehr ertragen....Du hast überhaupt keinen Durchblick und dann schreibst du kilometerweise
Mist. Tu mir einen gefallen und melde dich bitte bitte ab. Wenn du schon mitspielt, dann bitte fundiert und seriös und sportlich fair.
Danke dir

25.11.2020 - 17:13 - vomFlankengott

Erratum: 2 Jahre weitere Gehaltszahlungen für BAUM, natürlich nicht Heidel. Sorry.

25.11.2020 - 17:08 - vomFlankengott

@ easybyter

Es war doch massig Kohle da, als Schneider kam. Kabak gab's doch nich für lau, oder? Und den hat Schneider doch geholt, oder?

So, und 25 Mio für Todibo, für was handelt der Schneider sonne Kaufoption aus, wenn keine Kohle da gewesen wäre. Und 8,5 Mio für die Kaufverpflichtung für Pacienca sollten im nächsten Sommer doch auch noch da sein, wenn der Schneider so etwas abschliesst, oder?

Ich sag's nochmal und nochmal: In der ERSTEN Transferperiode SOFORT NACH Heidel hätte ein radikaler Schnitt hergemusst. Der kam nicht!!! Die Folge von damals sehen wir HEUTE: Mit allem was Schneider mit seinen Leihen dann rumgezockt hat kam dann postwendend zurück. Einfach verzockt, weil keine einzige Kaufoption gezogen wurde. Nullkommanull Kohle kam rein. Ergebnis: Nix geht mehr. Jetzt ist deshalb die Pipeline verstopft. Bildlich gesprochen kommt die Scheiße zurück. Jetzt sitzt er da mit verstopftem Abfluß und OHNE Kohle. Und ein zusammengewürfelter Kader, den er selbst nicht wollte! SUPER. Trainer, mach mal.

Schalke kann nur Kohle raushauen, wenn zuvor Kohle reinkommt. Das ist aber GAR NIX NEUES. Das war schon damals in der ersten Transferperiode von Schneider kaum anders. Schon damals ging fast nix (außer Kabak) weil nix verkauft wurde. Verkauft wurde genau deshalb nix, weil ihm die Preise zu schlecht waren. Er zockte auf bessere Preise später. O.K. Kann man machen, aber nicht mit Kauf OPTIONEN, doch nur mit KaufVERPFLICHTUNFGEN. Genau DAS war der entscheidende Fehler.

Mir ist schon klar, ich bin nicht blöd, dass Schalke damals nur n'Appel un Ei bei SOFORTIGEM Verkauf für die Ramschware bekommen hätte. Aber das hilft nix! Schalke hätte damals SOFORT die Handlungsfähigkeit zurückerlangen müssen. Seitdem ist Schneider in SEINEM SELBST GEBAUTEN Gefängnis gefangen. Das ist nicht das Erbe von Heidel. Es ist SEIN Erbe. Dann kam Corona noch obendrauf. Später!

Die Kassenlage von heute ist deutlich beschissener als beim Abgang von Heidel, also seinem Beginn. Völlig unabhängig von Corona!

Schalke war beim Abgang Heidels, das ist mir sehr wohl klar, beteits in einer prekären Lage. Aber es war doch immerhin noch einigermaßen Handlungsfähigkeit gegeben. Und die hätte SOFORT vergrößert werden müssen. Dieses Ziel hätte in der Agenda auf Platz 1 bis 10 stehen müssen, alles andere, was vielleicht auch wichtig war, dann danach.

Fazit: Beim Abgang Heidels war, ist mir völlig klar, kaum noch Munition im Revolver. Aber wenn dann Schneider abdrückt, MUSS er wissen, viel verballern (nach Heidel) kann er nicht mehr. Er muss sich haargenau überlegen für was er abdrückt, SEINE Kohle. Und dann muss so ziemlich jeder Schuss sitzen, mit SEINER Kohle.

@Schalker1965 hat hier gerade eine schöne lange Liste zusammengefasst von seinen Revolverschüssen. Wie hieß da einer, Mirinda, oder so. Hat nich gesprudelt. Die Liste ist sehr lang.. z.B. Stambouli statt Caligiuri und deshalb weil Caligiuri weg dann Ludewig. WOW! SUPER! (nix gegen Ludewig, bestimmt interessant.... für Elgert)

Und der WICHTIGSTE Schuss überhaupt ist ja wohl der Trainer. Da hat ER zweimal abgedrückt. Wagner und jetzt Baum. Waren das Treffer VON IHM? Ich sach jetz nix mehr. Hat's Klick gemacht? Tipp: Allein die weiteren 2 Jahre Gehaltszahlungen für Heidel kosten uns knapp 5 Mio.!!! Schneiders Erbe. Ich sach ja: Schneider sitzt momentan bombenfest im Sattel. Keine Kohle da zum feuern. Wer soll das bezahlen? Wer soll das bezahlen? So muss Schneider halt selbst weiter Kohle versenken, weil man ihn nich feuern kann. Mein Vorschlag: Jetz Baum feuern. Kostet dann 2 Mio an weiteren Gehaltszahlungen für der restliche Vertragslaufzeit von Baum. Wenn der nächste Trainer kommt zahlen wir dann drei (3!) Trainer gleichzeitig. Keine Ahnung jetz wer dadran grad Schuld is...

So aus dem hohlen Bauch raus von mir, stimmt aber (wäre sonne typische Fleißarbeit für den @Schalker1965):
In den letzten 10 Jahren hatten wir ca. 10 Trainer, so pro Jahr etwa einer. Bezahlt hamm wir aber Trainer für ca. 30 Jahre. Die restlichen ca. 20 Jahre Gehalt(sabfindungen) wurden versenkt. Ich würde zu gern mal wissen was nur an dieser Stelle in der Summe versenkt wurde. WAHNSINN!!!

GLÜCKAUF

25.11.2020 - 17:02 - gerdstolli

Ich bin zwar kein Fan von 04 und ärgere mich maßlos, wie in den letzten Jahren mit dem Geld und dem Vertrauen der Fans hier umgegangen wurde. Aber nichts desto trotz glaube ich, dass sie diese Saison die Kurve noch mal kriegen- sportlich meine ich. Sie müssen nur die Stinkstiefel ohne Einstellung rauslassen und füreinander kämpfen. Dann schaffen sie es! Zur finanziellen Situation will ich mich nicht äußern, das ist an dieser Stelle schon zu oft geschehen.

25.11.2020 - 16:50 - glückauf85

Naja... ist jetzt auch egal, ob irgendein Amt besetzt ist oder nicht.
Ich habe mir dem Abstieg leider abgefunden.
spannend bleibt nur, welche Liga es wird.
Das einzige, was zermürbt ist, dass die Saison noch so lang geht, obwohl man als schalker das Resultat schon kennt.
Jedes Wochenende kriegt man aufs neue eins in die Fresse.
Da juckt es nicht, ob im Hintergrund irgendwelche Personalentscheidungen laufen.
Bald können wir uns eh nur noch einen Spielertrainer, einen Platzhalter und einen Betreuer leisten.
Wie ne gute Kreisligatruppe halt.
Aber wenigstens steht dann nachm Spiel immer ne Kiste Bier bereit.
hat auch alles schöne Seiten.

25.11.2020 - 14:54 - easybyter

@vom Flankengott
Sollte Schneider jetzt einen teuren Mann aus dem Hut zaubern bei der Kassenlage? Vielleicht hat sich die Einstellung eines Kaderplaners ja nicht bewährt und man strukturiert deshalb um. Man kann, wenn man will, alles hämisch kommentieren. Ich kann das so nicht nachvollziehen. Lassen wir die Leute doch mal arbeiten und tun wir nicht so, als könnten wir es alle besser. Meckern war ja schon immer leichter als machen.

25.11.2020 - 14:16 - vomFlankengott

Wat der Schneider uns sagen will, ich übersetz das mal:
"Wir kamm keine Kohle für'n Nachfolger. Also hamm mer gekuckt, wer macht's für lau."

Dat is Schalke! Un son Stuss muss man sich dann anhörn. So schaut's aus!

GLÜCKAUF