23.10.2018

Champions League

Juve gewinnt mit Ronaldo in Manchester

Foto: dpa

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat mit Juventus Turin im dritten Gruppenspiel der Champions League den dritten Sieg gefeiert.

Die Italiener gewannen am Dienstagabend das Top-Duell mit Manchester United im Old Trafford, wo Ronaldo von 2003 bis 2009 spielte, mit 1:0 (1:0). Für den Siegtreffer sorgte Paulo Dybala (17. Minute). Mit neun Punkten führt Juve die Tabelle der Gruppe nun schon mit fünf Zählern vor Man United (4) an.

Für Real Madrid war das 2:1 (1:0) gegen Viktoria Pilsen ein doppelter Befreiungsschlag: Nach vier Niederlagen in den vergangenen fünf Pflichtspielen hat die Mannschaft wieder einen Sieg gefeiert und damit auch ihrem Trainer Julen Lopetegui den Rücken gestärkt. Karim Benzema brachte den dreimaligen Champions-League-Gewinner in Führung (12. Minute), Marcelo legte nach (56.), Patrik Hrosovsky traf für die Tschechen (79.). Real übernahm damit auch die Tabellenführung vor der punktgleichen AS Rom, die 3:0 gegen ZSKA Moskau gewann. dpa

Kommentieren

24.10.2018 - 08:02 - asaph

Diese beiden Spiele von den Platzhirschen sind KEINE Meldung wert!