2. Bundesliga

In der Nachspielzeit: Nürnberg kassiert erste Pleite

05. Oktober 2020, 22:30 Uhr
Foto: getty

Foto: getty

Der 1. FC Nürnberg hat in der letzten Minute die erste Saison-Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga kassiert. 

Der „Club“ verlor in einem rasanten Montagsspiel gegen den SV Darmstadt 98 nach einem Tor von Nicolai Rapp in der Nachspielzeit mit 2:3 (1:0). Robin Hack (3. Minute) und Felix Lohkemper (61.) hatten die Hausherren zweimal in Führung gebracht. Für die zumeist spielbestimmenden Darmstädter trafen außerdem Serdar Dursun (55.) und Marvin Mehlem (76.). Die Hessen mit ihrem neuen Trainer Markus Anfang hatten vor 6772 Zuschauern mehr vom Spiel und weisen nun wie Nürnberg vier Punkte auf. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren