Viertelfinale im DFB-Pokal

Highlight für die Bochumer A-Jugend

Justus Heinisch
12. Dezember 2019, 18:38 Uhr
Matthias Lust und sein VfL Bochum haben eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der Pott-Klub trifft auf den Tabellenführer der Süd/Südwest-Staffel. Foto: MaBo Sport

Matthias Lust und sein VfL Bochum haben eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der Pott-Klub trifft auf den Tabellenführer der Süd/Südwest-Staffel. Foto: MaBo Sport

Für die U19 des VfL Bochum ist das Fußballjahr noch nicht beendet. Der U19-Bundesligist trifft am Samstag (12 Uhr) im Viertelfinale des DFB-Pokals auf den amtierenden Titelverteidiger.

Dank eines 5:0-Siegs im Westfalenpokalfinale über Eintracht Dortmund sicherte sich der VfL Bochum im Mai diesen Jahres das DFB-Pokal-Ticket. Dort schaltete Matthias Lusts Mannschaft in der ersten Runde zunächst den FK Pirmasens aus (5:1), anschließend siegte der Pott-Klub mit 2:1 gegen den FC St. Pauli.

Im Viertelfinale wartet nun der Titelverteidiger auf den West-Bundesligisten: der VfB Stuttgart. Die Schwaben besiegten im Achtelfinale RB Leipzig mit 5:2. Das Duell gegen die Sachsen war übrigens in der Vorsaison das Pokalfinale. Schon damals gewann Stuttgart. Und zwar mit 2:1.

Vorfreude auf Pokal-Spiel beim VfL Bochum

Auch in der Süd/Südwest-Staffel läuft es für die Stuttgarter blendend. Nach 14 Spieltagen führt der VfB die Tabelle an. Trainiert wird die Elf derweil von Nico Willig, der zum Ende der abgelaufenen Saison versuchte, den Abstieg bei den Bundesliga-Profis zu vermeiden - vergebens.

Bochum fiebert auf das Pokal-Duell hin. "Das ist ein besonderes Spiel, die Vorfreude ist im gesamten Team sehr groß. Wir haben uns jetzt durch einen guten Abschluss in der Liga immer mehr Selbstvertrauen geholt und so fahren wir auch nach Stuttgart", wird Coach Lust auf der VfL-Website zitiert.

Zuletzt feierte Bochum gegen Fortuna Düsseldorf einen 1:0-Überraschungssieg. Luis Hartwig erzielte das entscheidende Tor. In der Liga steht Bochum auf dem siebten Tabellenplatz.

Auch Bayer Leverkusen und Schalke 04 sind gefordert

Lust weiter: "Von Spiel zu Spiel haben wir weiter dazugelernt, also gehen wir dieses Spiel so an, wie die letzten auch – mit viel Mut. Wir sind auf jeden Fall gut vorbereitet und informiert über einen starken Gegner, der seine Gruppe nicht umsonst anführt. Wir wollen diese Chance natürlich nutzen."

Neben den Bochumern kämpfen aus der West-Staffel auch Bayer Leverkusen und der FC Schalke 04 um den Einzug ins Halbfinale. Die Werkself trifft auf Dynamo Dresden (So. 11 Uhr), die Knappen zeitgleich auf den 1. FSV Mainz 05.

Hier finden Sie alle News zur U19 des VfL Bochum

Mehr zum Thema

Kommentieren