Rückblick

Heute vor zehn Jahren: Als RWE Insolvenz beantragen musste

Fabrice Nühlen
04. Juni 2020, 15:43 Uhr
Vincent Wagner blieb RWE auch nach dem Neustart in der NRW-Liga erhalten. Foto: Michael Gohl

Vincent Wagner blieb RWE auch nach dem Neustart in der NRW-Liga erhalten. Foto: Michael Gohl

Heute vor 10 Jahren meldete RWE Insolvenz an: Ex-Spieler Vincent Wagner erinnert sich an die traurige Nachricht und den Neustart in der NRW-Liga.

Die Nachricht war ein Schock: Vor genau zehn Jahren, am 4. Juni 2010, meldete Rot-Weiss Essen Insolvenz an und musste den Zwangsabstieg in die NRW-Liga verdauen. Der Traditionsverein hatte es 2010 nicht geschafft, die erforderlichen 2,5 Millionen Euro für die Lizenzerteilung aufzutreiben. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens war eine wichtige Voraussetzung dafür erfüllt, dass RWE in der Saison 2010/11 in der fünftklassigen NRW-Liga an den Start gehen konnte. Am 28. Juni 2011 wurde das Verfahren über die Insolvenz von Rot-Weiss Essen offiziell aufgehoben. Damit war nicht nur der Essener Weg in eine schuldenfreie Zukunft gesichert. Rot-Weiss Essen konnte ab dem 1. Juli 2011 auch wieder allein verantwortlich die Geschicke führen. 

Vincent Wagner, vor genau zehn Jahren hat Rot-Weiss Essen Insolvenz angemeldet. Wie haben Sie die Nachricht damals als aktiver Spieler wahrgenommen?
Ich habe in der vorherigen Saison in der zweiten Mannschaft gespielt, weil ich mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Es war aber klar, dass ich in der kommenden Spielzeit wieder zur Lizenzspielerabteilung aufrücke. Peter Hyballa wurde im April als Trainer vorgestellt. Ich hatte gute Gespräche mit ihm. Es sollte mit Hyballa in der Regionalliga weitergehen. Zwar mit weniger Geld, aber noch auf einem guten Niveau. Dann wurden wir auf die Insolvenz vorbereitet, was für uns Spieler natürlich ein Schock war. Zu der Zeit haben wir drei Monate Insolvenzgeld bekommen und selbst ein Start in der NRW-Liga war nicht sicher. Wir hatten aber einen guten Insolvenzverwalter (Dr. Frank Kebekus, Anm. d. Red.) und unser Aufsichtsratsvorsitzender Dietmar Bückemeyer (Stadtwerke Essen, d. Red.) war ein Fachmann. Er und einige weitere treue Sponsoren haben dafür gesorgt, dass der Verein in der Form weiter existieren konnte.

Ist für Sie damals in der schweren Zeit ein Wechsel zu einem anderen Verein infrage gekommen?

Ich hatte ein gutes Vertrauensverhältnis zum Trainer Waldemar Wrobel, den ich aus meiner Zeit bei der zweiten Mannschaft kannte. Er hat auf mich gebaut und mir gesagt: „Pass auf Junge, egal was du machst, rufe mich zuerst an!“ Da wurde schnell klar, dass ich bleiben werde. Ich hatte auch zuvor in den Jahren schon sehr schöne Momente im Georg-Melches-Stadion erlebt.

Trotz der Insolvenz und dem resultierenden Zwangsabstieg waren beim Eröffnungsspiel in der NRW-Liga gegen den VfB Homberg (1:0) über 6.000 Zuschauer vor Ort. Zeichnet diese Fan-Treue den Verein aus?
Das ist und war natürlich außergewöhnlich. Wir haben durch den Sieg im ersten Spiel direkt neue Euphorie entfacht. Die Basis mit den treuen Fans gibt es bei Rot-Weiss Essen schon immer. Der Verein liegt den Menschen am Herzen.

In der ersten Saison nach der Insolvenz (2010/11) schafften Sie mit Rot-Weiss Essen den direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga. War das Ihr schönster Karriere-Moment?
Der Aufstieg war ganz besonders. Mein schönster Moment war aber unser Niederrheinpokalspiel bei TuRU Düsseldorf. Wir haben fünf Tage zuvor den Aufstieg in Siegen perfekt gemacht und waren personell arg gebeutelt. Trotzdem haben wir dort nach Elfmeterschießen gewonnen, wobei ich den letzten verwandelt habe. Wir haben gegen TuRU Düsseldorf, die damals ein Top-Team in der Niederrheinliga waren, unseren Teamgeist bewiesen. Nach dem Spiel war ich körperlich völlig am Ende, aber extrem glücklich über den Finaleinzug.

War Ihnen damals als aktiver Spieler bewusst, dass Sie ein Fanliebling waren? Viele Zuschauer waren sauer, als Ihr Vertrag im Jahr 2014 aufgelöst wurde.
Ich habe immer alles für den Verein gegeben und ich denke, dass die Fans dafür ein gutes Gespür hatten. Dazu habe ich auch die Interaktion zwischen Mannschaft und Fans geliebt. Für mich war das ein Privileg. 


Wie sehen Sie die heutige Situation von Rot-Weiss Essen, zehn Jahre nach der Insolvenz?
Mit der Insolvenz wurde der Grundstein für eine schuldenfreie Zukunft gelegt. Rot-Weiss Essen ist mit Marcus Uhlig und Jörn Nowak gut aufgestellt, sodass ich dem Verein auf jeden Fall den nächsten Schritt zutraue.

Aktuell trainieren Sie die U15 des MSV Duisburg. Werden Sie auch in der kommenden Saison weiter die Mannschaft coachen?
Ja. Ich fühle mich beim MSV sehr wohl. Es macht mir extrem viel Spaß. Die Jungs sind fleißig und motiviert. In der Saison haben wir zwölf der vergangenen 13 Partien gewonnen und dabei sogar Borussia Dortmund und Schalke bezwungen. Nach der Quotientenregel würden wir die Saison sogar als Meister abschließen. Das wäre einmalig für die U15 des MSV Duisburg. Ich trainiere auch in der nächsten Saison die U15 des MSV und vor allem werde ich aber hoffentlich im September mein Lehramtsreferendariat beenden. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

08.06.2020 - 13:12 - Außenverteidiger

Sind wir Überdingen. Kann nicht jeder von sich behaupten. ;)
Denke euer Weg ist für die DFL perfekt und unser Weg für den Fußballwettbewerb. Hoffe ihr stößt möglichst schnell in die erste Liga vor. Am besten für einen großen Verein. Also: Ab hoch mit euch. Ich spiele lieber gegen Lautern, Braunschweig usw.

07.06.2020 - 22:25 - Überdingen

Man man Jungs.....ihr habt nach der Insolvenz fast 10 Jahre die Regio gehalten.Seit einfach mal stolz und hört auf zu streiten;)

06.06.2020 - 14:42 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 14:18 - ata1907

Besonders originell fand' ich den Eintrag von 12:30! Mal ganz was Neues!

Gerne erinnere ich mich an die legändere Tief im Horst Recherche, damals aus Schalke, mit dem ungewissen Ende des Helden in investigative Reporterumgebung oder an Rweharrys recht direkte und emotionalisierte Empfindungen gegenüber eines anderen "users". Hart, direkt, liebevoll! So schmeckt die Hafenstraße!
Nicht zu vergessen, Cpt. Pimmelman's fortwährenden Kampf gegen alles Schlechte auf der Welt...

Es wird Zeit, dass er wieder erscheint und die Straßen sicherer macht.

HARHARHARHARHARHARHARHARHAR...

06.06.2020 - 14:03 - billyboy

@06.06.2020 - 13:43 - Tief im Horst:
Lieber Tief im Horst, glauben Sie mir bitte, ich habe tiefstes Verständnis für Sie und sehe auch durchaus, in welcher höchst peinlichen Situation Sie da sind.
Wenn ich wie Sie immer wieder die Kontrolle über mich verlieren würde, insbesondere in der Nacht, und dann fürchterliche Entgleisung absondere (siehe unten),
ja dann würde ich doch auch nicht wollen, dass mir das jemand immer wieder schwarz auf weiss nachweist.....

06.06.2020 - 13:43 - Tief im Horst

Plemmiboy, kannste mal was neues kopieren? Vielleicht nimmst mal Deinen Duden und kopierst die Seiten und scannst die dann... und das kannste dann unter den Artikeln zur Regio Bayern einstellen. Das wäre eine halbwegs sinnvolle Tätigkeit.

06.06.2020 - 12:30 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 12:24 - Tief im Horst

Übrigens fand ich Deine Anmerkungen zum idealisierten Wesen des Amateurfußballs ganz schön, Anton. Nicht nur Örly unterliegt dem romantischen Wunsch nach dem Wahren, Reinen, Guten. Das geht uns mit unserem RWE ja auch so. Die Überbewertung der Tradition, das Gefühl der Überlegenheit gegenüber scheinbaren Kunstprodukten in Leipzig, Hoffenheim oder der Aktiengesellschaft aus Dortmund führt ja nirgendwo hin, wenn am Ende nur der Erfolg zählt.

Ich finde Eigentümerverhältnisse wie in England oder den USA ganz gruselig. Besonders, wenn Vereine allein aus wirtschaftlichen Überlegungen heraus umgepflanzt werden, wie es das hier auch im Eishockey in München und Hamburg schon gab.

Das Einzige, was wir dagegen halten können, ist doch der lokale Bezug und die Geschichte eines Vereins, die ich nicht mit Tradition gleichsetzen kann. Die Identität kann man den Fans nicht nehmen.

Interessant ist aber, dass eine Insolvenz immer wahrgenommen wird als Ende, hier gehen die Lichter aus etc. Bei manchen Vereinen ist das so, bei anderen Vereinen reicht eine Umbennung und ein Neuaufbau einige Stufen tiefer. Das ist dann doch auch nur künstlich zu nennen, solange es nur mit viel Geldeinsatz und irgendwelchen Regeltricks doch nicht in der Kreisliga C, sondern in der Oberliga weitergeht.

Besonders geil finde ich es, wenn Vereine von Fans neu aufgebaut werden, wie Lok Leipzig oder wie der FC United of Manchester, oder AFC Wimbledon.

Egal, zur damaligen Insolvenz kann ich AV recht geben, dass das auch ein Startpunkt, ein Neuanfang war und damit vielleicht sogar zu feiern wäre.

06.06.2020 - 12:16 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 12:00 - Red-Whitesnake

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 11:20 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 11:04 - Tief im Horst

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 10:50 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 10:41 - Tief im Horst

Plemmiboy ist bei der Westfalia Herne abgeblitzt - so wird es gewesen sein. Vermutlich nicht das erste mal im Leben. Schade, dass er mit seinem Rentnerdasein nix besseres anfangen kann, als als Meckeropa XXL andere zu nerven.

Inhaltlich braucht man nicht einzutauchen, man müsste sich ja auch bemühen, die ganzen Plemmies zuzuordnen. Allerdings bewundere ich Koopje für seine Geduld...

Junx, ich wünsche Euch ein schönen Samstach, ausgefüllt mit sinnstiftenden Tätigkeiten und mit netten Leuten drumherum.

Erstmal verspüre ich Erleichterung, dass Titz zu bleiben scheint. Chaostage brauchen wir nicht.

Beitrag wurde gemeldet

06.06.2020 - 10:13 - Doc RWE

Guten Morgen.
Alles andere als ein Verbleiben von Christian Titz wäre mir mehr als Sauer aufgestoßen und hätte mein Vertrauen in unserer Führung schwer erschüttert. Von daher alles gut aus meiner Sicht.
Also lass es Dir gut gehen auf der Grillfete Red Whitesnake. :-)

Bei den Bekloppten aus Herne hab ich seit längeren den Eindruck das es sich um einen verbitterten alten Mann handelt. Hab grad aber nur im Ansatz alte Beiträge von dem gelesen. Gebe Anton Recht. Im Gegensatz zu Rot Weiss Essen hat er zu Westfalia etwas mehr Hintergrundwissen. Zu unserem Verein muss Google herhalten bzw geht es ja nur um Provokation der hier schreibenden Personen. Also ich kann mir nicht vorstellen im Ruhestand so Bekloppt zu werden . Da werde ich bestimmt ständiger Trainingsgast an der Hafenstraße.

Wünsche einen schönen und angenehmen Samstag.
NUR DER RWE!!!

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

06.06.2020 - 09:36 - Red-Whitesnake

AV... mit dem Arbeitskollegen habe ich nicht um Geld gewettet.
Der muß jetzt schön ein Grillfest mit allem drum und dran organisieren.
Ich rücke dann mit meinen 2 Mädels an... und lassen es uns schmecken.

06.06.2020 - 09:32 - Red-Whitesnake

Zu Anton... um 8:39 Uhr...

Danke und es hat mich gefreut, dass das so nicht eingetreten ist.
Persönlich hoffe ich ja das es auch so bleibt.
Man merkt daran aber auch schön, dass da einer immer mehr weiß/gehört hat als die anderen Leute.
Finde ich jetzt auch nicht schlimm, werde mit dem Kollegen jetzt auch kein Theater deswegen bekommen, aber ich freue mich jetzt schon Montag auf die Arbeit.
Ob in der Personalie noch was passiert... wird man schließlich noch sehen.
Er war sich aber letzten Dienstag schon ziemlich sicher. :-)))
Zumindest hörte es sich als schon eingetütet/beschlossen an.

So, dann wünsche ich den RWE-Anhängern, fairen/sachlichen Sportsfreunden... ein schönes Wochenende und bleibt sauber.
Ansonsten sollte man es echt mal mit nem Waldbad probieren.
Die Statistiken dazu sind wirklich beeindruckend, wenn man dazu auch bereit und offen für Neues ist.

06.06.2020 - 09:22 - Außenverteidiger

Genau, herzlichen Glückwunsch Snake. Jetzt kann man mit einer Wette pro Seriosität mit unserem RWE Geld verdienen. :P Ein ganz neues Gefühl.

Ich spekuliere auf Rentner oder 68er Anton. Der Typ ist sicherlich in Herne bekannt und dort einzuordnen.

06.06.2020 - 08:39 - Anton Leopold

Und noch etwas: Herzlichen Glückwunsch, Snake. Du hast die Wette gewonnen. Christian Titz ist unser Trainer.

06.06.2020 - 08:07 - Anton Leopold

Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.06.2020 - 00:45 - Tief im Horst

Du meinst, jedes Forum braucht einen Plemmi?

Oder gar einen Vollplemmi?

Plemmiboy... passt gut. Passt sehr gut...

Plemmiboy, wir warten auf Anzeigen und Beweise und freuen uns, Dich kennen zu lernen.

06.06.2020 - 00:40 - rwekopo

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

05.06.2020 - 23:57 - Doc RWE

Werde mir sein Müll morgen auch zum Kaffee nochmal in Ruhe durchlesen. Seine Masche ist eh immer die gleiche. Schwschsinn schreiben und danach die Reaktionen kopieren.
Bald hat es sich hier endgültig ausgehorstet. Wenn der letzte Account gesperrt ist. Ja selbst dann merkt der Bekloppte noch nicht wie Dumm er ist.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

05.06.2020 - 23:43 - Außenverteidiger

:D Geil.

@Anton und Co. Schaut euch mal den Link vom Tief im Horst an. Macht euch euer eigenes Bild. ;) Wer dem Link nicht vertraut, kann die Überschrift in der Reviersport Suchfunktion eingeben. Die Daten passen und stimmen überein.

Ich bin halt nicht nur RWE Fanatiker, sondern liebe die Traditionsvereine. Mal fünf gerade sein zu lassen schadet nicht. Herne ist uns bleibt einfach Ruhrpott.

05.06.2020 - 23:38 - Tief im Horst

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 23:36 - billyboy

Was gibt es für dumme Menschen!!
Stöckchen - Sttöckchen - Stöckchen,
Auf den kleinsten Trick fällt dieser Idiot rein -- herrlich....

05.06.2020 - 23:33 - Tief im Horst

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 23:30 - Tief im Horst

Auf ten Poten ten pößen Pupen Zchwanzus Longus,

05.06.2020 - 23:23 - Doc RWE

Das ist gut . Pillipoy . Werft ihn zu Poden..
Schwansus Horstus. .
Jetzt aber alle vor Gericht hier

05.06.2020 - 23:23 - Red-Whitesnake

Also wirklich, wie hier die RW.Essen Fans die Contenance behalten... echt toll.
Bleibt weiter so schön gelassen. ;-)

Gute Nacht.. und morgen beginnt ein neuer Morgen. :-))

Als Bettlektüre gönne ich mir noch den Link von T i H.

05.06.2020 - 23:15 - Tief im Horst

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

05.06.2020 - 23:03 - Außenverteidiger

Nabend ihr lieben Sportfreunde. Wisst ihr warum am 04.Juni die Insolvenz eröffnet wurde? Damit in der Coronapause der Tag eins, der neuen großen Geschichte auf einen Freitag fällt. Heute ist Party angesagt. Prost auf uns. Wuppertal, aso*ial und immer weiter. :)

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

05.06.2020 - 22:59 - Doc RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 22:54 - billyboy

Es gibt so ein paar Fans des wunderbaren SC Rot-Weiss Essen, für die mir ernsthaft leid tut,
wie hier ein fürchterliches Pack in seinen eigentlich unbeschreiblichen Kommentaren, diesen Verein in den Dreck tritt.

05.06.2020 - 22:45 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 22:34 - Doc RWE

Was verstehst Du unter testen? Du schickst doch nur kopierte Zitate rein wie Du es immer machst. Mach mal lieber Deine Drohungen wahr und zeig mich doch an.
Landgerichtfete mit Comedy.
Haste Deine Schreibkraft gewechselt! Nix mehr Sie

05.06.2020 - 22:26 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 22:18 - Doc RWE

Horstus weißte was Dein eigentliches Problem ist. Es ist Deine Selbstwahrnehmung.
Du hälst Dich für den großen Ejakulator aus Herne. Aber wahrgenommen wirste nur als kleiner dummer Wixa.

05.06.2020 - 22:12 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 22:05 - Doc RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 22:02 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 21:52 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 21:50 - Doc RWE

So Horstus . Jetzt hör ma auf in den Billyboy reinzuejakulieren. Mach jetzt endlich die Fete beim Landgericht klar.
Fakten Junge . Fakten schaffen.

05.06.2020 - 21:47 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 21:38 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 21:36 - Red-Whitesnake

Wie lange geht das denn schon so, T i H ?
Habe es probiert, gelesen und gestaunt.

Da sollte man echt den Tag an der Luft im Wald verbringen.
Beim Waldbaden.
Reibt euch nicht zu sehr auf... muß doch irgendwann langweilig werden.

05.06.2020 - 21:33 - ata1907

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 21:31 - Doc RWE

sach ma Horstus. Hatt deine Rechtsabteilung Dir zu einer gemäßigten Provokation geraten? Oder haste nur Muffe das Dir Revier Sport auch noch den allerletzten Account sperrt?

05.06.2020 - 21:26 - billyboy

"05.06.2020 - 21:22 - Doc RWE
5,6,2020 der Tag als Horstus zum Gericht ging..
Sein Kumpel der Richter hat ihm heute beim Schach spielen gesagt, vor Gericht sollte er sich bitte nicht die ganze Zeit am Sack kraulen wie jetzt beim Schach spielen."

Doc RWE
- der geistige Führer der Essen-Prolls
- die größte Schande für das Deutsche Handwerk

05.06.2020 - 21:22 - Doc RWE

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

05.06.2020 - 21:10 - billyboy

Freitag, der 4. Juni 2010, einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

05.06.2020 - 21:05 - Doc RWE

Der Horstus macht grad die Anklageschrift fertig zusammen mit dem Staatsanwalt. Mit dem spielt er übrigens privat gerne mal ne Partie Mensch ärgere dich nicht. Der Mann hat halt Beziehungen in höchste Justizkreise.

05.06.2020 - 21:03 - Tief im Horst

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 20:45 - Tief im Horst

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 20:06 - Tief im Horst

"Du bist nur ein Landgericht Verein, Landgericht Verein, Landgericht Verein. "

05.06.2020 - 19:50 - Gregor

05.06.2020 - 19:39 - billyboy

Wieso sollte der Tag an dich adressiert sein? Du schreibst, dass der 04.06.2010 einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs sei. Ich habe dem ja aus Sicht des RWE auch zugestimmt.
Ich schreibe, dass der 19.05.2001 wohl unumstritten der schönste und geilste Tag in der Geschichte des Deutschen Fussballs war. Wenn du dich dadurch angesprochen fühlst, bitte schön. Ist aber nicht mein Problem.

05.06.2020 - 19:48 - Doc RWE

Horstus Du willst doch richtig was erreichen. Also zeig uns alle an. Haste doch mit gedroht. Also mach es auch.
Meinze wat da alleine los ist im Besucherbereich wenn der Richter dich vorstellt. " Alle auf den Horst,alle auf den Horst , alle alle alle auf den Horst."

05.06.2020 - 19:45 - Tief im Horst

"Das war ein schöner Tag, als am Landgericht 'ne Welt zerbrach,..."

05.06.2020 - 19:39 - billyboy

@05.06.2020 - 19:28 - Gregor:
"Der 04.06.2010 war die Geburtsstunde des neuen RWE. " - Dazu habe ich heute schon was geschrieben.......richtig was erreicht.......siehe unten.
Mal eine Frage zu diesem 19.05.2001: ist das an mich adressiert? Falls ja, könnten Sie vielleicht erklären, warum? Bin ausgesprochen gespannt......

05.06.2020 - 19:33 - Tief im Horst

Ich will 'ne Karte für das Jahrhundert Event am Bochumer Landgericht!
"Geilo-, Geilo-, Geilo-, Geilomat. Geilomaat, Geiloomaaat!"

05.06.2020 - 19:28 - Gregor

04.06.2020 - 21:29 - billyboy
Freitag, der 4. Juni 2010, einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs.

Da sprichst du was wahres aus. Der 04.06.2010 war die Geburtsstunde des neuen RWE. Mittlerweile Schuldenfrei und mit besten Voraussetzungen bald in den Profibereich zurückzukehren.
Der 19.05.2001 dagegen war wohl unumstritten der Schönste und geilste Tag der Geschichte des Deutschen Fussballs.
Ich kann mich noch so gut daran erinnern, als wäre es gestern gewesen.
Wir waren auf einer größeren Geburtstagsfeier in einer Gartenanlage. Mindestens 4 oder 5 der Leute waren ganz heiß darauf, die Fussballübertragung auf WDR 2 zu verfolgen.
Nach dem Schlusspfiff in Gelsenkirchen drehten diese Typen regelrecht durch.und feierten wie verrückt. Die haben garnicht mitbekommen, dass in Hamburg noch gespielt wurde und das dort noch das entscheidende Tor für Bayern fiel. Für mich war das eine riesige Genugtuung, als jemand die Kollegen aufklärte, dass sie sich zu früh gefreut haben. Danach Totenstille bei denen. Tja und ich hätte am liebsten laut losgejubelt, aber das wäre mir wohl nicht gut bekommen. Ich habe mir danach jedenfalls eine schöne eiskalte Flasche Stauder aufgemacht und den restlichen Tag genossen.

05.06.2020 - 19:26 - Doc RWE

Was Deine Mission hier ist ,ist jeden hier Schleierhaft.
So Horstus, jetzt mal Butter bei die Fische.
Was ist jetzt? Wann steigt die Fete vor Gericht? Mach mal mit Deinem Kumpel dem Bundesverfassungsrichter ein klar.
Wir wollen doch alle hier nal richtig was zu lachen haben.

05.06.2020 - 19:10 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 18:55 - Doc RWE

Na nix anzeigen? Doch nur olle Kopien rauskramen. Egal unter welchen Account Du schreibst. Langweilig und immer den selben stil. Was meinste Horstus wie lange Du unter Billy Boy schreiben darfst bis Revier Sport den Account Still legt? Aber da wird sich dann bestimmt Dein Schachspielender Landesrichter einschalten und für Recht und Ordnung sorgen.

05.06.2020 - 18:38 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 17:57 - Doc RWE

Horstus Beklopptus Du alte Hohlbirne.
Hattest Du nicht mal geschrieben das Dein Kumpel der angebliche Richter und Schachspieler meinte das hier ganz viele Rechtsverstöße vorliegen. Warum wählst Du dann nicht den Rechtsweg. ? Mal angenommen es würde gegen wem auch immer ein Gerichtsverfahren aufgenommen. Die Zuschauertribüne wäre bestimmt rappelvoll von Dir Inizirten Comedy-Veranstaltung. Da würde ich mir sofort nen Tach Urlaub nehmen um Dich Bekloppten zb als Nebenkläger zu sehen. Ne Superfete wäre es auf jeden Fall.

05.06.2020 - 17:47 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 17:21 - Red-Whitesnake

billyboy im 16:29 Uhr...,

Sie haben es nicht verstanden und haben falsch geraten.
Ist aber nicht schlimm, vielleicht kommt das noch an.
Das mit dem Baum sollte unbedingt gemacht werden.
Umarmen und Ohr an die Rinde, dann einfach warten und lauschen.
Soll den Druck nehmen.
Vor allem nach einem anstrengend Tag.

Regnet gerade nicht, also raus in die Natur.

In diesem Sinne... wünsche Ihnen noch ein fröhliches Leben. ;-))

05.06.2020 - 16:29 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 15:30 - Red-Whitesnake

Zu billyboy... um 14:24 Uhr...,

dann bin ich wirklich beruhigt, hatte jetzt wirklich schon Sorge.
Das Kompliment von ihnen, gebe ich uneingeschränkt zurück.
Sie brauchen sich auch nicht rühren, oder bewegen, bleiben sie ganz entspannt/locker sitzen... und nur keine hektischen Bewegungen.
Ich bin für sie primitiv und unbedeutend..., damit kann ich sehr gut leben. ;-)
Für mich sind sie dann eine... langweilige Klobürste.

Immer schön fit und gesund bleiben, passen sie immer schön auf sich auf, suchen sie sich einen Baum und umarmen ihn mal... und mindestens 3 Liter Wasser am Tag trinken.
Wünsche ihnen noch einen angenehmen Tag bei RS..., oder draußen bei ner Runde im Regen.


Zu Anton... um 14:22...,
neee, leider noch nicht... das zählt noch heute den kompletten Tag ;-))
Muss mich noch ein bisschen gedulden. ;:-))

05.06.2020 - 14:24 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

05.06.2020 - 14:22 - Anton Leopold

Mal was anderes Snake. Du hast die Wette gewonnen. CT ist noch Trainer.

05.06.2020 - 14:03 - Red-Whitesnake

Warum melden, billy?

War doch nur ne normale Frage.
Kann ja sein, dass man es hier mit nem Künster/Songwriter zu tun hat.

Recht kann man es keinem machen.

05.06.2020 - 14:00 - Außenverteidiger

@Snake: :D klingt ja wie "Love me Ständer" von Elvis Presley.

Aber einen habe ich noch. Letztens bei Günther Jauch die 10 Milliarden Eurofrage:
Was war der schönste Tag des deutschen Fußballs?
a) WM Sieg 1954 b) WM Sieg 1974
c) WM Sieg 1990 oder d) Insolvenz des großen RWE? :P

Oder was passt nicht in die Reihe von drei Kreisen und einem Dreieck? Richtig EIN Kreis. :P

05.06.2020 - 13:51 - billyboy

@Außenverteidiger:

In Ihrem Beitrag „05.06.2020 - 11:32 – Außenverteidiger“ haben Sie hier diverse unbelegte Behauptungen veröffentlicht.
Ich habe Sie daraufhin gebeten, diese Behauptungen, die auch in Zusammenhang mit meiner Person standen, doch bitte nachzuweisen.
Bis jetzt kann ich keine diesbezügliche Reaktion von Ihnen feststellen.
Ist da noch etwas zu erwarten, oder muss man konstatieren, dass Sie in altbekannter Essener Manier hier fake-news bzw. sogar Unwahrheiten verbreiten??

05.06.2020 - 13:44 - Red-Whitesnake

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

05.06.2020 - 12:45 - billyboy

Ist es eigentlich berechtigt, jemanden einen Scharlatan zu nennen, der in voller Kenntnis der u.a. Fakten, folgendes schreibt:
"Für RWE war die Insolvenz in Kombination mit einem fähigen Insolvenzverwalter die Rettung. Ja, der 4.6.2010 war ein schmerzlicher Tag. Aber er war auch ein neuer Anfang. Und nur darauf kommt es an." ??

NRW-Liga 2010/2011 1. Rot-Weiss Essen - Insolvenz
Regionalliga West 2011/2012 8. Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2012/2013 4. Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2013/2014 9. Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2014/2015 6. Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2016/2017 5. Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2017/2018 10. Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2018/2019 8. Rot-Weiss Essen
Regionalliga West 2019/2020 3. Rot-Weiss Essen

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

05.06.2020 - 12:45 - Außenverteidiger

@Anton: Die Insolvenz ist bei eineinigen wirklich negativ behaftet. Allerdings erkennt man nach kurzen Gesprächen die wirtschaftliche Ahnungslosigkeit. Keine Ahnung woher die Bürger solche Vorstellungen hernehmen, aber wir haben bis heute keine wirtschaftliche Aufklärung.
Ich bin selber erst an der Uni mit den echten Mechanismen in Kontakt gekommen,aber wer kommt soweit oder hat nebenberuflich die Zeit für Aufklärung?

Denke Reviersport wird's weiterhin hinbekommen. :)

05.06.2020 - 12:03 - billyboy

@05.06.2020 - 11:52 - Anton Leopold:

"Für RWE war die Insolvenz in Kombination mit einem fähigen Insolvenzverwalter die Rettung. Ja, der 4.6.2010 war ein schmerzlicher Tag. Aber er war auch ein neuer Anfang. Und nur darauf kommt es an."

Ach watt schöööön - ich fang gleich am weinen.....

Ich hätte da eine Frage: diese Insolvenz war ja vor 10 Jahren --- ist denn heute schon bekannt, wann denn dieser "neue Anfang" startet??

05.06.2020 - 12:01 - Anton Leopold

Außenverteidiger
Danke für die Aufklärung. Jetzt verstehe ich endlich die Leidenschaft mit der gerade Du angegriffen wirst. Ich konnte mir das nicht erklären.
Es zeigt sich hier leider erneut das Vollzugsdefizit über das wir uns ja schon oft unterhalten haben. Man kann RS hier aber nicht nur keinen Vorwurf machen, sondern muss ihnen großes Lob aussprechen. Sie haben wirklich versucht, das Problem zu lösen.

05.06.2020 - 11:52 - Anton Leopold

Mit Insolvenz umzugehen ist einerseits eine kulturelle Frage und andererseits eine Frage vorausschauenden Handelns.

Während US-Amerikaner schon seit Jahrzehnten stets von der möglichen Insolvenz eines Geschäftspartners ausgehen und diese Möglichkeit statistisch bei der Preisgestaltung berücksichtigen - bancruptcy code ist aus europäischer Sich alles andere als streng - ist ein Konkurs für einen Japaner eine Schande, welche die Familie befleckt. Beide Sichtweisen erscheinen aus europäischer Sicht radikal. 21 Jahre, 5 Monate, 4 Tage, 11 Stunden und 35 Minuten ist die moderne Insolvenzordnung alt. Anders als bei anderen Gesetzen hat sich der deutsche Gesetzgeber Jahrzehnte Zeit gelassen, von den Konkurs- und Vergleichsordnungen zur modernen Insolvenzordnung zu kommen. Dabei hat man umfassende Vergleiche mit den Erfahrungen anderer Rechtsordnungen angestellt und das Für und Wider erwogen. Es war eine andere Zeit, weniger hysterisch und weniger ideologisch. Vernunft war noch ein Begriff, mit dem man punkten konnte.
Volkswirtschaftlich gesehen ist sie ein voller Erfolg. Die Möglichkeit des Insolvenzplans hat Unternehmen gerettet, die vor 22 Jahren zerschlagen worden wären. Dadurch konnte wertvolles Know How in Deutschland gehalten werden. Die Möglichkeit der Restschuldbefreiung hat mehrere hunderttausend Verzweifelte und Demotivierte zu Konsumenten gemacht, welche für Leistungsanreize empfänglich sind. Privatinsolvenzen werden zu 90 Prozent von Krankheit, Arbeitslosigkeit und Scheidungen verursacht; Peter Zwegat ist ein Mythos, hat aber dazu geführt, Insolvenzen beruhten vorwiegend auf dummem, unverantwortlichem Verhalten. In Wirklichkeit ist das Eis, das uns hält nicht so stabil wie zu Zeiten unserer Eltern. Hoffentlich ist hier jeder gut gegen Berufsunfähigkeit abgesichert und hat eine Versicherung, die dann auch zahlt. Ich meine, der Politik ist mit der Insolvenzordung ein guter Kompromiss gelungen.

Jeder kann einen Geschäftspartner haben, über den die Insolvenz verhängt wird. Hiergegen helfen alle Arten von Kreditsicherheiten, vom Aval bis zum verlängerten Eigentumsvorbehalt, der nicht nur Sachen, sondern auch ihre rechtsgeschäftlichen Surrogate zu Aussonderungsrechten erklärt. Mir hat dies im vorvergangenen Frühling sehr geholfen, als ein Geschäftspartner (ein in seiner Branche sehr bekanntes, den Markt prägendes Unternehmen) insolvent wurde. Mittlerweile hat der dortige Insolvenzverwalter das Unternehmen wieder neu aufgestellt. Es ist mit geschrumpfter Belegschaft und Digitalsierung wieder Marktteilnehmer - zu unser aller Freude.
Aufgrund meiner kaufmännischen Vorsicht - ich gehöre zu denen, welche die Insolvenz anderer einplanen - bin ich ohne einen Cent Verlust aus der Geschichte rausgegangen, nicht eingerechnet die Portokosten und meine Zeit fürs Briefeschreiben. Andere können eben pleite gehen. Davor muss sich jeder schützen.

Ich schreibe das alles aus einem Grund: Insolvenzen sind - anders als in Japan - nichts außergewöhnliches. Das kann passieren und Marktteilnehmer müssen diesbezüglich eben vorsichtig sein.

Für RWE war die Insolvenz in Kombination mit einem fähigen Insolvenzverwalter die Rettung. Ja, der 4.6.2010 war ein schmerzlicher Tag. Aber er war auch ein neuer Anfang. Und nur darauf kommt es an.

05.06.2020 - 11:50 - billyboy

@05.06.2020 - 11:32 - Außenverteidiger:
Das ist ja interessant. Bin richtig etwas stolz, welch "tiefschürfenden Expertisen" da wegen mir stattfinden.

"Da bin ich in die Diskussion gegangen ...."
Hier muß ich mal nachfragen. Eine solche Diskussion, an der Sie beteiligt gewesen sein wollen, ist mir gar aufgefallen.
Wie hießen Sie denn da??

05.06.2020 - 11:32 - Außenverteidiger

@Anton: Ich kann dir gerne meine Beobachtung mitteilen. Ich persönlich interessiere mich für die Westfalia. Hätte gerne gegen die Schlossmannschaft gespielt.
Bei der Westfalia werden keine Kommentare mehr zugelassen. Es gab dort eine Person (billyboy, Horst, Lotto-Wanne->Daher der Name), der Westfalia und Christian Knappmann permanent angegriffen hat. Er verhält sich als Trainer in Herne, wie Trainer und Spieler in höheren Ligen, nur ohne Publikum. Dieser Umgang erschreckt viele Zuschauer, die auf die Werbung der Fifa, DFL und des DFB hereingefallen sind. Jedoch wird nicht das System hinterfragt, sondern ein Beispiel, wie Knappmann, angegriffen. Nach dem Motto: Entweder man dreht sich mit der Welt oder die Welt soll sich um einen drehen.

Hatte damals ab und zu den Hernern Glück gewünscht und Sympathien bekundet. Habe ihm erklärt, dass der Knappmann nicht das Problem ist und Einblicke in den Profisport geliefert. Wie man liest, will der Verfasser mit seinen Nicks einen reinen Kreisligafußball bis in die Bundesliga. Natürlich in seiner altruistischen Vorstellung. Denke die romantische Weltvorstellung passt hier?
Da bin ich in die Diskussion gegangen und vor lauter Wut, ist er auf die RWE Artikel aufmerksam geworden. Ja, ich war es wohl, der ihm den Schock des Lebens verpasst hat, dass die Welt ein wenig grausam ist.
Wie bei Knappmann, erkennt er auch bei uns nicht, obwohl es der zweite Verein ist, dessen Forumsanhänger ihn leicht kritisieren, dass der Fußball und seine Anhänger im allgemeinen wie wir ticken. Mit all seinen Schichten und Unterschieden.
Die Realität ist hart. Zum Glück sind wir härter. ;)

Die Belege, sind leider deaktiviert worden. Was offensichtlich ist, er hat erst hier angefangen zu schreiben, nachdem ich mich angemeldet habe.Die ersten Sendungen haben sich nur um mich gedreht und er wollte das naive 68er Modell hier einführen, dass alle auf einen gehen, wenn er die gruppenfalsche Meinung hat.

05.06.2020 - 11:29 - billyboy

@Außenverteidiger:

Sie könnten berühmt werden!! Wie?? Reichen sie Ihre Beiträge einfach bei Arnd Zeigler "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" ein.
Der hat doch diese Rubrik mit dem Kacktor des Monats. Vielleicht macht der ja auch sowas für die Kommentare hier.....
Da gewinnen Sie immer!!
Z.B.: " Der den geilen Herner Verein Westfalia pseudoakademisch belehren wollte und gnadenlos gescheitert ist."
Gescheitert?? Wieso, der Club ist doch pleite, Aufgabe erfüllt! Wenn sich da was tun sollte, bin ich wieder da.

Verstehe schon, dass Sie vom "geilen Herner Verein Westfalia" sprechen -- ist ja auch ein Pleiteclub genau wie Rot-Weiss Essen.
Pleiteclubs müssen zusammenhalten.....

05.06.2020 - 11:02 - billyboy

Freitag, der 4. Juni 2010, einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs.

Und offensichtlich ein richtig schöner Volltreffer - sie kommen in Stammeln......

05.06.2020 - 10:59 - Anton Leopold

Außenverteidiger
Wärst Du so nett, mich aufzuklären, was es mit Westfalia auf sich hat? Oder kann ich das selbst recherchieren mit entsprechenden Stichworten?

05.06.2020 - 10:19 - Außenverteidiger

*wie du bei rotweisseliebe.

Da ist mir vor Lachen die Tastatur verrutscht.

05.06.2020 - 10:17 - Außenverteidiger

:D :D Der Knaller. :D Liebe kennt keine Liga und schlimm können wir gar nicht sein, weil du bei uns abhängst. :D Früher gab's den einen an jeder Clique, der dabei sein wollte, vorgeschickt wurde und die coolen Jungs verpetzt hat. Wie rotweisseliebe. :D Ist zwar fast traurig diese Hilflosigkeit, aber Kopf hoch. Mit dem richtigen Kreuz bei der Wahl sind Hilfsshereifs erwünscht oder waren es Mitläufer? ;)

Jetzt wissen wir, wer du bist. Ein gekränkter Bürger aus Herne. Der den geilen Herner Verein Westfalia pseudoakademisch belehren wollte und gnadenlos gescheitert ist. :D

HEEEEEEERNEEEEEEE. :P
Selbst die fünfte Liga ist für dich zu hoch. :D

So jetzt feiern wir zusammen den schönsten Tag für uns Essener der letzten Jahre und du sogar den schönsten Tag der deutschen Fußballgeschichte. Meine Nachbarn hatten da die Weltmeisterschaften im Kopf, aber als ich meinte die Essener Insolvenz, mussten sie herzlich lachen.

Kann ich jedem Forumsleser mal empfehlen :Fragt Freunde und Bekannte nach dem schönsten Moment der deutschen Fußballgeschichte. :D Ein echter Gag.

05.06.2020 - 09:32 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

05.06.2020 - 08:49 - billyboy

@05.06.2020 - 01:29 - Außenverteidiger:
Genau, ihr seid noch das -- Aber WIE und WO??
Ein abgewrackter viertklassiger "Traditionsverein" Rot-Weiss Essen mit Insolvenzhintergund, seit einem Jahrzehnt nur noch in unteren Ligen dahinvegetierend und einer absolut unterirdischen Anhängerschaft, sonst nichts.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

05.06.2020 - 01:29 - Außenverteidiger

:D Glaube ich dir Billyboy. Unsere Feinde haben sich schon gefreut. In der Hoffnung das ständige Zittern abzulegen. Tja, wir sind noch da und weißte was das schöne daran ist? Du hast endlich ein Forum gefunden, wo du mitschreiben darfst. Dank des wunderschönen RWE. :)

05.06.2020 - 00:20 - billyboy

Gestern vor 10 Jahren war einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs.

05.06.2020 - 00:11 - Rweharry 1907

Wenn Du bisken wat drauf hast. Also mehr wie Deine große Fresse hier.
Adresse. Sonst melde Dich hier nie wieder
Ä

05.06.2020 - 00:05 - Rweharry 1907

So jetzt habe ich die Schnauze voll. Du Gehirnskrobat. Schreibe seit Monaten das ich in Oberhausen lebe. Sowat kopierst Du nicht. Weil Du blöd bist und Yd

Lebe in Oberhausen. Jetzt halt Deine Fresse und beglücke Deine Mutter und Schwester.
Vielleicht hast Du ja Glück und die schlafen schon. Jetzt schön kopieren fürs nächste Mal.

05.06.2020 - 00:04 - Red-Whitesnake

Bin jetzt raus.
Gute Nacht.

05.06.2020 - 00:02 - Red-Whitesnake

Ich erahne was du meinst. :-)))

05.06.2020 - 00:00 - billyboy

Freitag, der 4. Juni 2010, einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs.

04.06.2020 - 23:56 - Rweharry 1907

Rw
Denn Wagen hab ich schon geholt. Camping Wagen nur flacher, Gardinen an den Fenster und total in Schwarz

04.06.2020 - 23:52 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 23:51 - Rweharry 1907

Rw
Wir sollten die Kohle die ich erschleiche lieber am Bierstand verballern

04.06.2020 - 23:49 - Rweharry 1907

Jetzt mal im Ernst Billy boy.
Hast Du richtig fette Eier
Ich lade Dich Ein

04.06.2020 - 23:48 - Red-Whitesnake

Rweharry... geh' doch nicht immer darauf ein. ;-)
Hol' lieber schon mal den Wagen. :-)))
Das wäre mir echt zu anstrengend... der antwortet dir doch eeh nicht, der sucht jetzt wieder in seinem Archiv nach... kopiert 25 Berichte von dir und fügt hier, oder woanders ein.

04.06.2020 - 23:47 - Rweharry 1907

Meine Familie is unterwegs zum klauen

04.06.2020 - 23:45 - Rweharry 1907

Handy son olles Ding vom Kumpel bekommen. 5 Euro im Monat. Aldi Talk.

04.06.2020 - 23:43 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 23:40 - Rweharry 1907

Jeden Abend vollstramm. Fängt morgens schon an. Arbeitslos. Stehe jeden Tag vorm sozi. Danach Kohle. Dann sitz ich am Bahnhof und betteln. Auf dem Rückweg sammle ich Leergut.
Muss doch irgendwie mein Mitgliedsbeitrag und meine Jahreskarte stemmen. Essen für Familie hole ich an der Tafel. Bier Wat ich Trink is schon 1 Jahr abgelaufen.
Wat Willste noch wissen Du Bettnässer

04.06.2020 - 23:30 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 23:27 - Rweharry 1907

Rw
Stimmt zum Thema
Vincent war fast schon kult
Ein echter rot Weisser

04.06.2020 - 23:25 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 23:24 - Rweharry 1907

Hab dann Fanta für Dich

04.06.2020 - 23:23 - Red-Whitesnake

In dieser Zeit, da war Vincent Wagner ein enorm wichtiger Spieler für mich.
Immer guten Einsatz, hat die Bälle gelöscht, wenn es nötig war auch über die Tribüne geballert... aber teilweise auch mit richtig, gutem Auge Pässe gespielt.
Habe ihn damals gerne gesehen.
Alles Gute, Vincent Wagner... und bleib' schön gesund.

04.06.2020 - 23:22 - Rweharry 1907

Keine anderen Hobbys
Wie RWE schlecht zu machen
Willst meine Adresse zum diskutieren

04.06.2020 - 23:17 - Rweharry 1907

Kopieren klappt bei Dir. Respekt
Wat hasse noch drauf?

04.06.2020 - 23:10 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 23:08 - Rweharry 1907

Es ist mir scheißegal Wat andere Vereine machen. Ja ich lester. Am im Grunde zählt für mich nur meine Familie und der der RWE.
In diesem Sinne
Wir Roten müssen immer zusammenhalten.
Schönes Wochenende an all meine Rot Weissen Freunde

04.06.2020 - 23:02 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 22:59 - Rweharry 1907

Naja
Hoffe die Scheiss Corana Zeit is bald vorbei und wir rot wissen treffen und am Bierstand auf ein paar Stauder und lachen die ganzen Spinner hier aus.
Nur der RWE

04.06.2020 - 22:58 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 22:52 - Rweharry 1907

Wollte dem Idiot nur mal zeigen. Vorsicht bei der Nickauswahl. Vielleicht hat der von Google noch nie Wat gehört oder er is wirklich son Unfall und heisst tatsächlich so mit Vornamen

04.06.2020 - 22:48 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 22:40 - Red-Whitesnake

22:31 - Rweharry 1907...,

was nutzt es den Kaufpreis erstattet zu bekommen, wenne dann jahrelang für 5 Minuten löhnen musst.. dann setzt nämlich die Materialschwäche ein ? :-)))))

04.06.2020 - 22:35 - Rweharry 1907

BB
Vielleicht schaffst Du ja mit REWE zusammen die Mauer. Arm in Arm mit Maske. Anlauf und jetzt rennt

04.06.2020 - 22:31 - Rweharry 1907

Kondom-Rückruf von Billy Boy und Fromms – Kaufpreis wird erstattet. ... Den Angaben zufolge kann bei beschädigten Kondomen eine Materialschwäche auftreten, die während der Anwendung in seltenen Fällen zu Undichtigkeiten führen könnte.

04.06.2020 - 22:15 - Doc RWE

Ja Snake. Das wollen wir doch nicht.

04.06.2020 - 22:12 - billyboy

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 22:10 - Red-Whitesnake

Das ZDF informierte so..
Die Hairstella der 2 Gummimarken rufen mehrere Chargen zurück. Einzelne Gummis könnten beschädigt sein, heißt es von 1 Gummihairstella: "Dies kann zu einer Beeinträchtigung der Schutzwirkung führen." Betroffen sind Gummipackungen , die zwischen Juni19 und August19 an den Handel geliefert wurden.

In einer Tabelle listet der Hairsteller 16 verschiedene Verpackungssorten von b b und drei von fromm's auf. Verbraucher können prüfen, ob gekaufte Kondome vom Rückruf betroffen sind.

DocRWE..., sicher ist sicher ;-)
Hinterher kriegt man ungewollt Glückwünsche zum Vatertag. :-))

04.06.2020 - 22:06 - Rweharry 1907

Der schönste Tag in der Deutschen Fussball Geschichte war der 19.05.2001
Hab ich gelacht

04.06.2020 - 22:02 - Rweharry 1907

Red
Meinst Du REWE weis wovon Du sprichst?
Hoffe nicht dat der schon soweit is

04.06.2020 - 21:57 - Doc RWE

Das mit dem Loch im Gummi muss vor Jahrzehnten aber auch schon mal passiert sein. Eins von den ungewollten Blagen hat bleibende Schäden davon getragen und treibt sich jetzt mit zich Accounts bei Revier Sport rum und schreibt nur Müll.

Beitrag wurde gemeldet

04.06.2020 - 21:53 - billyboy

Freitag, der 4. Juni 2010, einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

04.06.2020 - 21:48 - Red-Whitesnake

Montag, 09. September 2019, vorsicht liebe Rot-Weiss Essen Fans und andere Anhängerschaften...,

Ganz wichtig !!!
Hairstella verkauften damals Gummis mit Loch !!!!
Die Gummihairstella billy boy und fromm's mussten da etwas gestehen: In den Sommermonaten vom Jahr 2019 haben sie Kondome ausgeliefert, die möglicherweise nicht ganz dicht waren !!

Passt gut auf... ;-)

04.06.2020 - 21:44 - rotweissliebe

Dieser Kommentar wurde entfernt.

04.06.2020 - 21:40 - Doc RWE

Um den Strohdoofen Ingo mal einen kleinen aber feinen Unterschied zu erklären zwischen Sascha Peljhan und den Dicken Russen der ja auch gleich mal Präsi wurde in Uerdingen. Euer fetter Unsympat wusste vor 10 Jahren bestenfalls beim Begriff Uerdingern das das was zum Saufen ist. Der Peljhan stammt aus Essen und zufälligerweise wie ich aus den gleichen Stadtteil Namens Altenessen.. Der hat also wie fast alle hier in Kreissaal schon Nur der RWE!!! geschrien.

Beitrag wurde gemeldet

04.06.2020 - 21:29 - billyboy

Freitag, der 4. Juni 2010, einer der schönsten Tage in der Geschichte des Deutschen Fußballs.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

04.06.2020 - 21:23 - Rweharry 1907

Ingo. Nimm noch mal Anlauf. Die Mauer is nich so dick. Du schaffst das

04.06.2020 - 21:21 - Doc RWE

Du hast meine Frage noch nicht beantwortet Ingo!

04.06.2020 - 21:18 - Ingo Thomas vom REWE

Wie der Investor heißt?

PELJHAN. Sascha Peljhan.

Jetzt tut ihr auch so als hättet ihr keinen Investor? HAHAHAHAHAHAHAHAHAHHA, stimmt, ist ja nur ein "Sponsor" und "Strategischer Partner", lach. Redet euch das mal weiter ein. Ihr glaubt ja auch dass der REWE in die 3.Liga aufsteigt.

Kleiner Tipp am Rande vom Ingo: Einfach mal Rot Weiss Essen und Investor bei google eingeben.

Und Vincent Wagner: Hoffentlich bist du ein besseres Trainer als du als ein Fussballer gewesen bist Ansonsten wird es auch dort nur für Vereine wie den REWE genügen.

Aldi-Ole REWE!

04.06.2020 - 21:03 - Vitosax

Ingo ist das Synonym für ein REWE-Produkt mit abgelaufenem Mindesthalbarkeitsdatum.
Das würde noch nicht einmal die Tafel annehmen!!!

04.06.2020 - 20:45 - ata1907

Gott, der oldschool REWE Ingo is' wieder hier!

Wenn Deine Beiträge auch eher seltener sind, warum willst Du unbedingt die Rolle des geschassten Affenhorst hier einnehmen? Diggi, das kannst Du vergessen! An dieses unvergleichliche Affenpingpong kommst Du unmöglich dran. Sowas kann man nicht lernen, dafür muss man krank geboren sein.

Bleibe doch bitte demnächst bei Deinem Verein und heul' uns hier nicht die Hucke voll. Ich wünsche auch dem KFC Uerdingen in Zukunft ganz viel Erfolg, einen Zweitligaaufstieg, einen Erstligaaufstieg und dann viel Spaß in den oberen Sphären. Halt da, wo es so richtig oldschool und gesponsert von sky ist.

04.06.2020 - 20:38 - Doc RWE

Wenn der an der Kasse sitzt geh ich sofort da einkaufen. Krisse mehr Geld raus alste abgibst. Der Ingo is doch ein großer Investor....

04.06.2020 - 20:25 - RWE-Serm

Ingo,
du hast doch bei REWE hoffentlich nix mit der Kasse zu tun?
Überdingen, kümmer dich mal um deinen 14 jährigen Kumpel
und klär ihn mal auf über euren Invasor auf.

04.06.2020 - 19:52 - Außenverteidiger

Investor ist noch witziger. Wie wird man Investor in einem Verein? :D

04.06.2020 - 19:51 - Außenverteidiger

:D Der schmeißt mit BWL Begriffen um sich... Witzig, wie wenig Verständnis für einfache Begriffe vorherrscht.
Dachte wir sind Mieter im Stadion Essen.
Die Fremdfinanzierung ist bei den passenden Sicherheiten ein gängiger Vorgang in einer Marktwirtschaft. Gerade was die Infrastruktur betrifft. Jedoch haben wir, im Gegensatz zu Schalke, kein eigenes Stadion. Hat letztendlich immer vor und Nachteile. Denke da verhält sich das Stadiondach auf Schalke ähnlich stabil, wie der Geisteszustand vom Ingooooo.

04.06.2020 - 19:28 - Gregor

Hmm REWE-Ingo hat ja voll den Durchblick. Fremdfinanzierung Stadion in Schalke. Alles klar. Die Arena auf Schalke hat rund 260 Millionen Euro gekostet. Die letzte Rate über acht Millionen Euro zahlte der Klub bereits Anfang 2019. Und diese Unkenntnis hat nichts mit doof zu tun, sondern ... naja lassen wir das lieber.
RWE hat einen Investor? Wußte ich garnicht. Ingo wie heißt der denn? Ich würde mich dann nämlich persönlich bei dem bedanken. Und zum Schluß, kann es sein das du da den Kfc Uerdingen mit RWE verwechselst?

04.06.2020 - 18:43 - Ronaldo20

Ein bisschen????

04.06.2020 - 18:42 - RWEimRheingau

Doc, ist das eine Frage? Doch wohl eher eine Feststellung, oder?

04.06.2020 - 18:04 - Doc RWE

Ingo kann es sein das Du ein bisschen Doof bist?

04.06.2020 - 17:46 - Ingo Thomas vom REWE

Das war noch Oldschool-RWE!

Jetzt ist es nur der RWE 2.0 mit Investor, Söldnern und fremdfinanziertem Stadion!!! Das ist nichts anderes als Schalke!!!

04.06.2020 - 17:43 - Vitosax

Damit konnte dann der Verein endlich in finanziell solides Fahrwasser gelenkt werden. Ich möchte auch dafür ausdrücklich Dr. Welling und Kollegen danken, die das mit Hilfe der Fans, Sponsoren und soliderFinanzgebarengeschafft haben.

Leider war in den Jahren die sportliche Kompetenz nicht so prickelnd..

Seit allerdings Uhlig und Nowak das rot-weisse Schiff lenken, kann auf der Basis, die Welling geschaffen hat, endlich der so lang ersehnte Aufstieg in Angriff genommen werden.

Hoffentlich spielt uns Covid - 19 keinen Streich..

Nur der RWE!

04.06.2020 - 17:09 - rotweissmarkus

Kann ich mich genau erinnern-- da standen wir hinter der Haupttribüne und haben gedacht das war es jetzt RW gibts nicht mehr.
Das waren nicht nur die 2,5 Mio das ging über Jahre immer mit dem Klotz am Bein, die Schulden von den Altlasten.
Trotzdem gelang immer wieder der Aufstieg in der 2 Liga .Im Nach hinein war das die beste Lösung um von den Schulden Los zu kommen.