Heftige Massenschlägerei in Bottrop

10.03.2019

Im Video

Heftige Massenschlägerei in Bottrop

Foto: Screenshot Soccerwatch-Video

Beim Kreisliga-C-Spiel zwischen Rhenania Bottrop II und der SG Osterfeld III ist es zu einer Massenschlägerei gekommen. Unser Kooperationspartner Soccerwatch hat das Video zur Prügelei.

Beim Stand von 0:1 kam es zunächst zu einer Rudelbildung, die dann in einer ganz üblen Schlägerei ausartete. Im Soccerwatch-Video ist zu sehen, wie eine Gruppe von über 30 Personen aufeinander losgeht und sich schlägt. Das Spiel wird anschließend abgebrochen.


Im Video sieht die Rudelbildung am Mittelkreis zunächst alltäglich aus und scheint sich zwischenzeitlich sogar aufzulösen, bis ein Osterfelder Spieler mit Anlauf in den Pulk hereinspringt und die Schlägerei auslöst. Es ist noch zu sehen, wie ihn seine Mitspieler beruhigen und zurückhalten wollen - allerdings erfolglos. Im nächsten Moment schlagen die beiden Lager aufeinander ein. Auch einen am Boden liegenden Fußballer wird eingetreten. Funktionäre und Fans stürmen ebenfalls auf das Spielfeld. Erst nach rund einer Minute beruhigt sich das Geschehen wieder.

Autor: Tizian Canizales 

Hier gibt es das Video zur skandalösen Schlägerei:

Kommentieren

12.03.2019 - 00:33 - TSG 1899

@ Sport Frei
Mit Ansage!
@CanUrcar
Du solltest für drastische Strafen sein und nicht dagegen. ;-)
@Pluto
Natürlich waren es wieder die üblichen Verdächtigen. Schweden, Dänen, Norweger und nicht zu vergessen, die schlimmen Finnen.

11.03.2019 - 15:18 - CanUcar

AN: Sport Frei

Vielleicht sollte es auch gesonderte Foren geben, wo du deinen rechtspopulistischen Scheiß mit und für Gleichgesinnte/n teilen kannst. Wie kann man wieder "alle ausländischen Mannschaften" in einen Topf schmeißen?

Und was bitte ist so eine Mannschaft? Alle Vereine in Deutschland sind "eingetragene, deutsche Vereine", die mindestens aus 7 Mitgliedern bestehen müssen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen...Gegen drastische Srafen bin ich dennoch, ähnlich wie jeder andere Sportsmann auch, der solche Vorfälle beobachtet...

11.03.2019 - 14:34 - Emilo Pastio

Ach bei dem Kreis glaubst das nicht wirklich @Captain Chaos. Da sagt einer oder mehrere Spieler von SG Osterfeld 3 dann aus die wurden mit der Anwesenheit des Gegners provoziert ??. Dann gibt das ein paar Spiele Sperre und dann spielt die Mannschaft trozdem weiter.

11.03.2019 - 11:53 - Captain Chaos

Wenn der Vorstand von Osterfeld schlau ist, ziehen sie die III. Mannschaft sofort zurück.
Und der Kreis sollte reagieren ,einige Spieler sollten man nie mehr auf andere Fussballer loslassen, und für immer sperren.

11.03.2019 - 10:10 - Pluto

Bei so vielen nordischen Namen in der Osterfelder Mannschaft wird mir ja direkt schwindelig.

11.03.2019 - 09:58 - Joerch73

Ohne lange zu Fackeln dem Verein die Lizenz entziehen. Die haben auf den Fußballplatz nix verloren.

11.03.2019 - 08:25 - TSG 1899

Das darfst Du hier nicht schreiben. Da wirst Du sofort in die rechte Ecke gestellt.

11.03.2019 - 08:01 - Sport Frei

Dieser Kommentar wurde entfernt.

11.03.2019 - 07:34 - Staublunge

Ungeeignet für gemeinsame Sportaktivität.

11.03.2019 - 07:31 - TSG 1899

Hier geht es zu den Mannschaftsaufstellungen der beiden Vereine. Die Mannschaft mit den blauen Trikots und dem "Karatekämpfer" ist Osterfeld. Ohne weiteren Kommentar!
http://www.fussball.de/spiel/rhenania-bottrop-ii-sg-osterfeld-3/-/spiel/02438B6PE0000000VS54898EVUVF00VA#!/

11.03.2019 - 07:20 - Emilo Pastio

Das ist doch immer wieder das gleiche , man muss sich doch nur die Leute anschauen die solche Situationen in regelmäßig im Amateurbereich des Kreises Oberhausen/Bottrop auslösen.
Und mit den lächerlichsten Ausreden bekommt der Spieler mal 2/3 Spiele Sperre. Weil bei den Urteilen keiner den Arsch in der Hose hat,da wirklich mal durch zugreifen und mal ein Exempel zu statuieren.
Dann würden Vereine sich vielleicht auch 3 x mal überlegen melden wir die Mannschaft in dieser Zusammensetzung der Spieler wirklich an.

Mehr zum Thema