Leihgeschäft mit 96?

Hannover: Nach Düsseldorf- auch S04-Stürmer im Anflug

29. Juni 2019, 10:43 Uhr

Foto: Getty Images

Der FC Schalke 04 wird sich aller Voraussicht nach von Cedric Teuchert trennen. Der Stürmer befindet sich in intensiven Gesprächen mit einem Zweitligisten.

Hannover 96 ist nämlich an einem Ausleihgeschäft interessiert. Wie die Bild-Zeitung berichtet, sind sich die 96er mit Teuchert, der auf Schalke einen Vertrag bis zum Sommer 2021 besitzt, schon einig. Hannover soll auch eine Kaufoption für den 22-jährigen Stürmer erhalten.

Teuchert wechselte im vergangenen Sommer vom 1. FC Nürnberg auf Schalke und kam bei dem Gelsenkirchener Kultklub nie wirklich an. Er kam bei den Profis nur zu neun Pflichtspiel-Einsätzen. Teuchert musste sogar in der Oberliga-Reserve ran. In zwei Spielen gelangen ihm hier seine drei einzigen Treffer im königsblauen Trikot.

Aufgrund der fehlenden Spielpraxis verpasste er auch die U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino. Trotz seiner sieben Quali-Tore wurde Teuchert von U21-Coach Stefan Kuntz nicht berücksichtigt. Am Sonntag stehen die Deutschen bekanntlich im Endspiel gegen Spanien. Teuchert wird das Spiel nur im TV verfolgen.




Neben Teuchert haben die Hannoveraner bereits Marvin Ducksch von Fortuna Düsseldorfs verpflichtet. Der 25-jährige Stürmer erhält in der niedersächsischen Hauptstadt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Für Ducksch soll Hannover 1,7 Millionen Euro nach Düsseldorf überweisen. "Wenn man in den vergangenen Tagen ein bisschen verfolgt hat, was rund um Hannover 96 so passiert, dann muss man ganz klar sagen: Hier bewegt sich was. Das hat mir umso mehr das Gefühl gegeben, dass der Schritt nach Hannover genau richtig ist. Ich freue mich sehr auf die Mannschaft, den Trainer, die Fans und auf die Herausforderung, die wir vor uns haben", sagt Ducksch.

Nach Ron-Robert Zieler (30, VfB Stuttgart), Marcel Franke (26. Norwich City), Sebastian Jung (29, VfL Wolfsburg) und Ducksch wäre Teuchert Zugang Nummer fünf für 96-Trainer Mirko Slomka.

Kommentieren

02.07.2019 - 12:31 - Schalker1965

Der Junge braucht Spielpraxis, anstatt auf der Bank zu sitzen.

29.06.2019 - 18:07 - KB1904

Für mich wäre dieser Schritt für den Spieler nachvollziehbar. Teuchert ist für mich ein überdurchschnittlicher Zweitligaspieler.Mehr aber auch nicht.

29.06.2019 - 14:57 - Tief_im_Westen

Da kann ich Schalke und Wagner nicht verstehen. Lässt man den für Wagner typischen Ball kicken, wäre er eigentlich der mit Abstand kompatibelste Stürmer für das System.

29.06.2019 - 14:20 - Kuk

Da S04 wohl trotz dem Transfer von Embolo zu viele Stürmer im Kader hat, ergibt dieses Geschäft viel Sinn.