10.10.2018

Auseinandersetzungen

Geklautes Schalke-Trikot sorgt für Tumulte in Dortmund

Foto: RS

In der Nacht zu Samstag ist es laut Polizeiangaben in der Dortmunder Nordstadt zu Auseinandersetzungen gekommen. Auslöser war offenbar ein gestohlenes Schalke-Trikot.

Wie die Polizei Dortmund berichtet, sei es um kurz nach Mitternacht in einer Gaststätte an der Schützenstraße zu zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Gelsenkirchener und einem 29-jährigen Herner gekommen. Zuvor soll der Herner dem Gelsenkirchener sein Schalke-Trikot gestohlen haben.


Als der Herner sich weigerte, dem Schalker sein Trikot zurückzugeben, eskalierte die Situation offenbar. Auf der Straße vor der Gaststätte sollen der 29-Jährige und ein 31-jähriger Dortmunder den Gelsenkirchener mit Schlagstöcken bedroht haben. 

Als der Mann daraufhin die Flucht ergriff, folgte ihm laut Dotmunder Polizei eine Gruppe von etwa 20 Personen. Auch hinzugerufene Polizeibeamte konnten die Situation offenbar nur schwer beruhigen. 

Aus der Menge heraus seien Bedrohungen und Beleidigungen in Richtung der Beamten skandiert worden. Auch Pyrotechnik und Böller sollen die aufgebrachten Personen gezündet und in Richtung der Polizei geworfen haben. 

"Durch konsequentes Einschreiten" sei es den Beamten gelungen, insgesamt 16 Tatverdächtige in Gewahrsam zu nehmen. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Landfriedensbruch.

Kommentieren

11.10.2018 - 07:22 - Rattenfänger

Was sucht der Träger eines Herne-West-Trikots in einer Dortmunder Kneipe? Ärger! Sein Wunsch wurde erfüllt.

10.10.2018 - 12:55 - Hüller

man man man..........

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken