Das Internetportal Transfermarkt.de hat die Marktwerte der Zweitligaprofis aktualisiert. Auch ein Spieler des VfL Bochum zählt zu den Gewinnern.

VfL Bochum

Ganvoula legt zu - das sind die Marktwerte der VfL-Spieler

25. September 2019, 14:52 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Das Internetportal Transfermarkt.de hat die Marktwerte der Zweitligaprofis aktualisiert. Auch ein Spieler des VfL Bochum zählt zu den Gewinnern.

Mittelstürmer Silvere Ganvoula vom VfL Bochum konnte seinen Marktwert dank starker Leistungen in der 2. Bundesliga steigern. Im Rahmen eines Marktwertupdates erhöhte das Onlineportal transfermarkt.de seinen Wert um 42,9 Prozent von 700.000 auf eine Million Euro.


Neben dem Kongolesen, der bislang auf vier Saisontreffer kommt, konnten beim VfL auch Danny Blum (von 500.000 auf 650.000 Euro) und U21-Nationalspieler Vitaly Janelt (von 450.000 auf 600.000 Euro) zulegen. Mit Chung-yong Lee (nun 800.000 Euro), Cristian Gamboa (700.000 Euro), Stefano Celozzi (500.000 Euro), Maxim Leitsch (450.000 Euro) und Robert Tesche (400.000 Euro) wurden allerdings fünf Spieler abgewertet

Decarli ist der wertvollste Bochumer

Mit Blick auf den kompletten Kader ist Sommer-Neuzugang Saulo Decarli (kam vom FC Brügge) der wertvollste Spieler bei den Bochumern. Sein Marktwert wird laut transfermarkt auf 1,3 Millionen Euro taxiert.

Ligaweit machten Silas Wamangituka vom VfB Stuttgart und HSV-Mittelfeldspieler Adrian Fein die größten Sprünge. Der Wert des VfB-Angreifers stieg um 133 Prozent von drei auf sieben Millionen Euro, U21-Nationalspieler Fein legte sogar um 300 Prozent zu. Statt 750.000 wird sein Wert nun auf drei Millionen Euro beziffert.


Text: Robin Haack

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren