Düsseldorf

Fortuna beendet Trainer-Theater

15. Januar 2019, 16:55 Uhr

Foto: firo

Fortuna Düsseldorf und Trainer Friedhelm Funkel haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Damit bleibt der 65-Jährige bei Bundesligaverbleib auch über das Saisonende hinaus Cheftrainer des Traditionsvereins. Der neue Vertrag ist bis zum 30. Juni 2020 datiert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir eine Einigung im Sinne von Fortuna Düsseldorf erzielen konnten“, erklärt Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer. „Wir haben somit gemeinsam den Fehler aus dem Trainingslager korrigiert. Wir hatten zu jeder Zeit vollstes Vertrauen in Friedhelm Funkel und seine Arbeit. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.“

Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel ergänzt: „Wir sind froh, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Friedhelm Funkel über den Sommer hinaus ihre Fortsetzung findet. Er hat mit seinem Team in der Hinrunde eine gute Basis gelegt. Nun konzentrieren wir uns alle auf unser großes Ziel: den Klassenerhalt.“

„Mein großer Wunsch war es immer, mit meinem tollen Trainer- und Betreuerstab sowie dieser charakterstarken Mannschaft weiterzuarbeiten“, betont Cheftrainer Friedhelm Funkel. „Ich bin sehr glücklich, dass wir uns darauf noch in der Winterpause einigen konnten. Jetzt können wir uns mit der nötigen Ruhe voll und ganz auf die wichtige Rückrunde konzentrieren.“

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

15.01.2019 - 18:02 - Wolves1963

Fortuna war, ist und bleibt ein Karnevals Verein !!