Der Bezirksligist SpVgg Steele treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison ordentlich voran und verpflichtet gleich fünf neue Spieler.

Essen

Fünf Neue für die SpVgg Steele

Charmaine Fischer
10. April 2019, 14:03 Uhr

Foto: RS

Der Bezirksligist SpVgg Steele treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison ordentlich voran und verpflichtet gleich fünf neue Spieler.

Aus der Landesliga wechseln Kevin Voß vom VfB Frohnhausen und Dominic Hörstgen von Blau-Gelb Überruhr zu den Steelern. „Kevin ist vor allem im Defensivbereich und mit seiner Erfahrung eine Bereicherung für uns, aber auch Dominic ist ein sehr spielstarker Spieler. Ich verspreche mir von den Jungs sehr viel“, freut sich SpVgg-Trainer Dirk Möllensiep über die Neuzugänge. 


Bereits in der Winterpause wechselte Louis Smeilus von Frohnhausen nach Steele. Smeilus, Voß und Hörstgen verbindet eine enge Freundschaft miteinander. „Die Drei wollten gerne zusammen Fußball spielen und diesen Wunsch haben wir ihnen jetzt erfüllt“, erzählt Möllensiep.

Weitere Verstärkung gibt es von einem Ligakonkurrenten: Lukas Reppmann und Tobias Kemper (beide SpVg Schonnebeck II) werden ebenfalls in der nächsten Spielzeit für die Steeler auflaufen. Maximilian Wieszniewski stößt aus der A-Jugend der Schonnebecker dazu. 

Mit 54 Punkten belegt die SpVgg aktuell den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga Niederrhein 6 und spielt um den Aufstieg in die Landesliga mit. „Egal in welcher Liga wir in der nächsten Saison spielen, wir werden unseren Kader soweit behalten“, gibt sich Möllensiep zuversichtlich.  

Autorin: Charmaine Fischer

Mehr zum Thema

Kommentieren