Landesliga

FSV Duisburg will zwei Krayer Aufstiegsgaranten holen

14. Juni 2019, 19:48 Uhr

Foto: Michael Gohl

Der FSV Duisburg arbeitet an einem Transfercoup. Der Oberliga-Absteiger will für die Mission Wiederaufstieg zwei Aufstiegsgaranten des FC Kray verpflichten.

Wie RevierSport erfuhr, sind die Duisburger stark an den Verpflichtungen von Fatlum Zaskoku und Fatmir Ferati interessiert. "Das sind zwei sehr gute Jungs mit denen wir gesprochen haben. Noch ist nichts unterschrieben. Aber ich will ehrlich sein: Das sind zwei hervorragende Spieler, die wir unbedingt holen wollen", sagt Erol Ayar, Sportlicher Leiter der Duisburger, auf RevierSport-Nachfrage.


Offensivspieler Ferati, der in der Vergangenheit schon bei Westfalia Herne in der Ober- und Westfalenliga überzeugte, und in der Jugend des FC Schalke 04 ausgebildet wurde, hat viele Anfragen vorliegen. Zuletzt verhandelte er mit dem SV Straelen. Doch ein Wechsel an die holländische Grenze hat sich für den 28-Jährigen wohl zerschlagen. Aktuell scheint der FSV Duisburg die besten Karten zu haben, damit Ferati, der in 30 Landesligaspielen für Kray 29 Tore erzielte, in der kommenden Saison an der Warbruckstraße spielt.

Auch bei Zaskoku (31) sind die Duisburger schon weit. "Mit Fatlum hatten wir hervorragende Gespräche. Er würde nicht nur sportlich, sondern auch menschlich hervorragend zu uns passen", unterstreicht Ayar.

Sowohl Zaskoku, der in Kray noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, als auch Ferati, dessen Kontrakt zum 30. Juni 2019 in Kray ausläuft, machten kein Geheimnis daraus, dass sie aufgrund der finanziellen Schwierigkeiten die Buderusstraße verlassen wollen.

Zaskoku und Ferati wären für den FSV Duisburg die Zugänge sieben und acht. Zuvor hatte der Verein um Trainer Markus Kowalczyk bereits Konrad Kaczmarek (1. FC Kleve), Samet Kanoglu (Barisspor), Pascal Königs (GSV Moers), Akin Ergin, Necip Eren und Hilal Ali-Kahn, die allesamt von Kowalczyks Ex-Klub Sterkrade-Nord kommen, präsentiert. Aus der eigen U19 werden Karim El Moumen, Etinosa Igbionawmhia, Emre Sahin, Nermin Badnjevic, Matondo Manace Mbonbo, Tekin Mang und Can Funke zum zukünftigen Landesliga-Kader gehören. 

Aus dem Kader der Oberligamannschaft haben mit Muhammet Karpuz, Emir Alic, Marvin Matten, Enes Bayram, Boran Sezen und Ismail Öztürk bisher sechs Spieler ihre Zusagen für die Landesliga gegeben.

Mehr zum Thema

Kommentieren