Dem früheren Nationalspieler Arne Friedrich (40) steht beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC offenbar eine Beförderung bevor. Der unter Ex-Trainer Jürgen Klinsmann installierte „Performance Manager“ soll nach Informationen der Bild-Zeitung zum Sportdirektor aufsteigen. 

Berlin

Friedrich soll offenbar Hertha-Sportdirektor werden

26. März 2020, 21:01 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Dem früheren Nationalspieler Arne Friedrich (40) steht beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC offenbar eine Beförderung bevor. Der unter Ex-Trainer Jürgen Klinsmann installierte „Performance Manager“ soll nach Informationen der Bild-Zeitung zum Sportdirektor aufsteigen. 

„Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit, würden gerne mit Arne weitermachen und ihn auf eine andere Position heben“, sagte Sport-Geschäftsführer Michael Preetz: „Mit Arne habe ich einen sehr engen Austausch. Er ist ja bei uns schon jeden Tag auf dem Trainingsplatz, soll als Bindeglied zwischen Mannschaftskabine und Klub-Führung fungieren.“

Der ehemalige Profi war mit Klinsmann, dessen Engagement nach nur 76 Tagen ein abruptes Ende mit unversöhnlichem Abschied fand, nach Berlin gekommen. Bisher hatte Friedrich, der auch als Spieler von 2002 bis 2010 für die Hertha gespielt hatte, mit den Berlinern eine Vereinbarung bis zum Saisonende getroffen. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren