Der frühere Europameister Steffen Freund fordert nach der schweren Verletzung von Abwehrchef Niklas Süle eine Rückkehr des ausgebooteten Mats Hummels in die Fußball-Nationalmannschaft.

DFB

Freund fordert Hummels: „Mit Rüdiger und Ginter werden wir nicht Europameister“

22. Oktober 2019, 09:51 Uhr

Foto: dpa

Der frühere Europameister Steffen Freund fordert nach der schweren Verletzung von Abwehrchef Niklas Süle eine Rückkehr des ausgebooteten Mats Hummels in die Fußball-Nationalmannschaft.

„Wenn Jogi Löw es jetzt nicht macht, bin ich riesig enttäuscht“, sagte der frühere DFB-Juniorentrainer bei „100% Bundesliga – Fußball bei NITRO“: „Wenn wir mit Rüdiger und Ginter in die EM gehen, können wir nicht Europameister werden.“

Den Ausfall von Süle sieht der 49-Jährige als „große Katastrophe“ für die DFB-Auswahl: „Süle sollte Führungsspieler werden - das geht jetzt völlig schief.“ Der 24 Jahre alte Innenverteidiger hatte sich am vergangenen Samstag das Kreuzband im linken Knie gerissen und fällt deshalb mindestens ein halbes Jahr aus. Seine Teilnahme an der Europameisterschaft (12. Juni bis 12. Juli 2020) scheint zumindest fraglich.

Als gleichwertiger Ersatz kommt für Freund nur der Dortmunder Hummels in Frage: „Ich habe bereits vor einem Jahr gesagt, dass Mats Hummels unser bester Innenverteidiger ist und er auch nochmal in die Nationalmannschaft zurückkommen wird.“ SID

Mehr zum Thema

Kommentieren

22.10.2019 - 12:06 - Kuk

Kann sein, dass Süle nicht fit wird, aber ob Löw Süle schon JETZT die EM ohne Süle plant ?
Ich erinnere mich an Neuer bei bzw vor der letzten WM.

22.10.2019 - 11:28 - F.C.Knüppeldick

Da sieht man,dass Du noch nie vorm Ball getreten hast.Wann soll der denn Fit werden ? Der ist frühestens im Mai wieder aufm Platz.-die EM ist im Juni!

22.10.2019 - 11:04 - Kuk

Wenn der Löw den Hummels fzurückholt und der Süle fit wird, hat Löw das größere Problem.
Er muß sich JETZT doch noch gar nicht festlegen.

22.10.2019 - 10:55 - trini010207

Mit Ginter und Rüdiger werden wir nicht Europameister.......mit Hummels aber auch nicht. Hummels ist viel zu langsam und sieht gg Mannschaften die auf Konter spielen immer sehr schlecht aus (s Union Berlin, Freiburg). Gegen Barca wiederum hat er natürlich sehr gut gespielt, da ihm das Spielsystem von Barca entgegen kan. Hier konnte er viel antizipieren, da Barca nun mal Ballbesitz und Kurzpassspiel präferiert und der BVB auch entsprechend tief stand. Hummels ist immer noch ein guter Spieler, passt aber nicht mehr in jedes Spielsystem.

22.10.2019 - 10:42 - F.C.Knüppeldick

Dieser Steffen Freund labert auch manchmal einen Müll,das ist unglaublich.Süle ist ein guter Bundesligaspieler und mehr nicht-der dürfte gar nicht bei Bayern München spielen.Dieses Nitro kann man wirklich getrost vergessen,auch wenn "Miss Scheissfreundlich" Frau Wontorra da komnentiert.Spiele in der Vorberichtserstattung auch mit Klinsmann sind unterirdisch,deshalb wird auch nur noch kurz vor Spielbeginn eingeschaltet.Was stimmt ist mit Ginter und Rüdiger-Rüdiger ist zumindest kein schlechter Zweikämpfer,den darfste aber nicht das Spiel eröffnen lassen.Und mit Hummels wird das sowieso nix,weil da irgendwas in Russland vorgefallen ist.Löw wird dann mit Koch planen.Und außerdem spielt Hummels noch nicht so wie erwartet,nehmen wir das Barcelona Spiel mal raus-das kann auch z.Teil an den Mitspielern in der IV wie Akanji liegen,die auf Weltklasseniveau agieren....