Dein Heimspiel

Freiwillige Absteiger aus Herdecke wollen in die Veltins Arena

23. Mai 2019, 19:30 Uhr

Foto: privat

Nach dem freiwilligen Abstieg aus der Kreisliga B nimmt die 3. Mannschaft der TSG Herdecke ihr Schicksal selbst in die Hand - und hofft auf ein Heimspiel in der Veltins Arena. 

Denn die Mannschaft aus der Gruppe 2 der Kreisliga C Hagen hat sich bei „Dein Heimspiel“ beworben. Bei der Gemeinschafts-Aktion von RevierSport, Veltins und Schalke 04 haben Amateur-Mannschaften die Möglichkeit, ein Meisterschaftsspiel unter Profi-Bedingungen in der Schalker Arena auszutragen – inklusive Anreise mit dem S04-Mannschaftsbus, Gang durch den Spielertunnel, Interviews und Pressekonferenz. 


Die Teilnahmebedingungen sowie weitere Informationen zur Aktion gibt es unter http://veltins-heimspiel.de.

Von der Aktion erfahren hat Nicolas Terbeck von der TSG Herdecke in der Veltins-Arena selbst – beim letzten Heimspiel der Schalker gegen den VfB Stuttgart. Wie die meisten anderen Zuschauer war auch der 29-Jährige von dem mageren 0:0 alles andere als begeistert. Doch die Vorstellung, selbst einmal mit seiner Mannschaft dort unten auf dem Rasen zu stehen, ließ Terbeck nicht mehr los. 

Vom freiwilligen Abstieg zum eigenen Turnier

Also zögerte er nicht lange und meldete seine Mannschaft online für die Aktion an – als erstes Team überhaupt für die diesjährige Auflage. Nicht das erste Mal, dass die 3. Mannschaft der TSG Herdecke die Dinge in die eigene Hand nimmt: So stieg das Team nach der vergangenen Saison freiwillig aus der Kreisliga B ab, obwohl es sportlich die Klasse gehalten hätte. Doch einige zum Teil sehr deutliche Niederlagen sowie personelle Änderungen bewogen die Mannschaft zu dem ungewöhnlichen Schritt.

Weil zudem die Unterstützung des eigenen Vereins etwas zu wünschen übrig lässt, kümmert sich die Mannschaft nun auch selbst um Sponsoren und putzt Klinken in der Stadt. Auf diese Weise konnten die Herdecker nicht nur einen neuen Trikotsatz finanzieren, sondern auch neues Traningsmaterial. „Jetzt sind wir sogar besser ausgerüstet als unsere 1. Mannschaft“, schmunzelt Terbeck. Sogar ein eigenes Turnier haben sie auf die Beine gestellt. Am 22. Juni kicken insgesamt 16 Mannschaften auf der Sportanlage Am Bleichstein bei einem Kleinfeldturnier um den „Sport Michalak Cup 2019“. 

Ein weiteres Highlight soll dann nach Möglichkeit mit einem Heimspiel in der Veltins-Arena folgen. „Das wäre sicher ein besonderes Feeling“, sagt Terbeck. „So etwas erlebt man wohl nur einmal in seinem Leben.“ Auch Cheftrainer Patrick Nahus hätte großen Spaß daran – denn wie einige weitere Spieler ist auch der Trainer der 3. Mannschaft der TSG Herdecke großer Schalke-Fan.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren