Der Gegner von Eintracht Frankfurt hat schon viele Pokale gewonnen. In der ersten Fußball-Liga Italiens steht die Mannschaft auf dem dritten Platz. Inter Mailand ist also alles andere als ein leichter Gegner.

Europa League

Frankfurter freuen sich auf einen starken Gegner

22. Februar 2019, 17:44 Uhr

Foto: dpa

Der Gegner von Eintracht Frankfurt hat schon viele Pokale gewonnen. In der ersten Fußball-Liga Italiens steht die Mannschaft auf dem dritten Platz. Inter Mailand ist also alles andere als ein leichter Gegner.

Die beiden Mannschaften treffen im März in der Europa League aufeinander. Das wurde am Freitag ausgelost. Die Europa League ist ein Turnier für europäische Vereine. Am Donnerstag hatte Eintracht Frankfurt mit einem klaren Sieg das Achtelfinale erreicht.

In dieser Runde sind noch 16 Vereine übrig. Die Clubs kommen aus verschiedenen Ländern wie Spanien und Großbritannien. Aus Deutschland ist nur noch Eintracht Frankfurt dabei. Anfang März spielen die Frankfurter zuerst im eigenen Stadion gegen Mailand, eine Woche später dann spielen sie in Italien gegen Inter Mailand.

Sorgen machen sich die Frankfurter vor den Duellen aber nicht. Sie freuen sich sogar. "Das ist eine tolle Paarung. Ein schönes Stadion, ein großer Verein", sagte der Trainer der Frankfurter. dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren