Nach der Verschiebung des DFB-Pokalfinals wird auch der Finaltag der Amateure nicht wie ursprünglich geplant am 23. Mai stattfinden.

Coronavirus

Finaltag der Fußball-Amateure findet nicht am 23. Mai statt

06. Mai 2020, 13:31 Uhr
Der Finaltag der Amateure muss ebenfalls verschoben werden. Foto: Frank Oppitz

Der Finaltag der Amateure muss ebenfalls verschoben werden. Foto: Frank Oppitz

Nach der Verschiebung des DFB-Pokalfinals wird auch der Finaltag der Amateure nicht wie ursprünglich geplant am 23. Mai stattfinden.

Noch sei unklar, ob und in welcher Form der Endspiel-Tag ausgetragen werden kann, heißt es in einer Mitteilung des Bremer Fußball-Verbands vom Mittwoch.


Eigentlich sollten die 21 Landespokalendspiele, in der auch die Tickets für die folgende Spielzeit im DFB-Pokal vergeben werden, am 23. Mai vor dem Finale der Profis gespielt und in einer TV-Konferenz der ARD übertragen werden. Es wäre die fünfte Auflage des Amateur-Finaltags gewesen.

Der DFB-Pokal ist aufgrund der Corona-Krise derzeit auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, der Endspieltermin ist offen. Vor einem Endspiel müssten auch die Halbfinalpartien noch ausgetragen werden. dpa


Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren