FC Kray vor Kracher gegen Sonsbeck

22.02.2019

LL

FC Kray vor Kracher gegen Sonsbeck

FCK-Trainer Michele Lepore. Foto: Thorsten Tillmann

Am Sonntag (24.2, 15 Uhr) startet der FC Kray mit einem Kracher in die Restrunde. Dann gastiert der SV Sonsbeck in der KrayArena.

Die Gäste aus Sonsbeck reisen mit ihrem neuen Trainer Werner Buttgereit nach Essen. Der ehemalige Bundesligaspieler hat das Traineramt von Thomas von Kuczkowski übernommen, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre. Der Verein wollte das Arbeitspapier nicht verlängern. In der Folge bat der Übungsleiter um die vorzeitige Auflösung des Vertrages.

Dass die Essener sich auf einen harten Gegner einstellen müssen hat schon das Hinspiel gezeigt: In Wesel setzte es für den FCK eine 0:1-Niederlage. Im Heimspiel soll dann nicht nur Wiedergutmachung für das Hinspiel betrieben, sondern auch die Auftaktpleite ins Jahr 2019 (0:3 gegen PSV Wesel-Lackhausen) vergessen gemacht werden. Das Aufeinandertreffen zwischen Kray und Sonsbeck ist zeitgleich auch das absolute Spitzenspiel der Liga: Es trifft der Spitzenreiter (Kray, 48 Punkte) auf den ärgsten Verfolger aus Sonsbeck (40 Punkte).

„Die Niederlage ist abgehakt. Wir haben das Spiel analysiert und wissen, was wir am Sonntag besser machen müssen“, sagt Kray-Trainer Michele Lepore auf der Internetseite des Vereins. Er fährt fort: „Wir wollen und werden gegen Sonsbeck hochkonzentriert spielen und einen weiteren Heimsieg verbuchen. Hierfür ist es notwendig, die Fehler des letzten Spiels nicht zu wiederholen - aber ich bin positiv gestimmt, dass uns dies gegen Sonsbeck gelingen wird.“

Fehlen wird den Essenern lediglich Yassine Bouchama aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre. Ansonsten steht der komplette Kader zur Verfügung.

Passend zum ersten Heimspiel 2019 wird der Essener Landesligist dann auch eine neue LED-Bande in Betrieb nehmen, die die KrayArena für Sponsoren attraktiver machen soll. Somit bieten die Essenern nun eine weitere Werbefläche. kl

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken