OL NR

FC Kray verpflichtet zwei Talente aus der U19-Bundesliga

19. Juni 2019, 09:10 Uhr

Foto: Michael Gohl

Der FC Kray treibt seine Planungen für die kommende Oberliga-Saison weiter voran. Der FCK verpflichtete die nächsten zwei Spieler.


Mit dem 18-jährigen Mehmet Dalyanoglu (Rot-Weiss Oberhausen/davor Hajduk Split U19) und dem 19-jährigen Eljvir Ahmet (Rot-Weiss Essen) wechseln zwei weitere Talente aus der U19-Bundesliga in die KrayArena.

Der quirlige und zweikampfstarke Dalyanoglu ist auf der rechten Abwehrseite einsetzbar und Ahmet – der nur wenige Meter von der KrayArena direkt am Krayer Markt wohnt - wird dagegen auf der linken Abwehrseite sein Talent unter Beweis stellen in der Oberliga Niederrhein.

Obwohl die Essener zu einem drastischen Sparkurs gezwungen sind, werden viele Spieler dem Verein die Treue halten. Ilias Elouriachi, Kevin Kehrmann, Kevin Barra, Philipp Schmidt, Marius Delker, Soufian Rami, Top-Scorer Yassine Bouchama, Maurice Tavio el Heute, Kamil Podnarzki, Enes Yilmaz, Patryck Niedzicki und Niklas Rieker bleiben in Kray. 

Zudem gehören Thorben Kern (eigene U19) sowie die Neuzugänge Andé Bley (ETB SW Essen), Julian Gutowski (SpVg Schonnebeck), Emre Cakir (Westfalia Herne), Duc Anh Nguyen Nhu, Elvir Ahmet (beide Rot-Weiss Essen U19), Mehmet Dalyanoglu (Rot-Weiß Oberhausen U19), Lauen Rasul (Germania Ratingen U19), Berhan Eren (YEG Hassel), Khaled El Hamad (TuS Hordel), Nico und Robin Köhler (TuS Sinsen 05) zum künftigen Oberliga-Kader des FC Kray.

Damit umfasst der Krayer Kader aktuell 24 Spieler. Die Planungen des FC Kray dürften somit so gut wie abgeschlossen sein. In der Oberliga dürfte diese Mannschaft zu den jüngsten Kadern gehören. Für den FCK wird es primär um den Klassenerhalt gehen. Sollten sich die jungen Wilden jedoch in einen Rausch spielen, dürfte auch mehr drin sein. Das bewies der FC Kray vor wenigen Jahren als die Mannschaft in die Regionalliga aufstieg und niemand vorher damit rechnete.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

20.06.2019 - 10:56 - Dirk Schomburg

Da bin ich ja mal gespannt in wie weit es möglich ist, in der Oberliga mit so einer relativ jungen Truppe zu bestehen?Was ich so gelesen habe, verstärken sich die meisten anderen Teams ja mit gestandenen erfahreren Spielern. Der Weg ist aber absolut richtig, vor allem VOR der Saison auch öffentlich ganz klare Aussagen bezuglich der finanziellen Lage zu tätigen und nicht wie manch anderer Verein im Laufe der Saison auf irgendwelche nicht planbare Einnahmen zu hoffen!!!! Allerdings ist jetzt der Trainer in der Verantwortung!!!!!! Da er sich ja selbst zu Höherem berufen fühlt, bin ich mal gespannt wie er diese Aufgabe meistert????? Ich bin gespannt..............