Der FC Kray bastelt weiter fleißig an seinem Kader für die neue Saison. Am Freitag stellte der Essener Fußball-Oberligist Neuzugang Nummer acht vor - neun Abgänge sind auch schon bekannt.

Oberliga Niederrhein

FC Kray präsentiert Zugang Nummer 8 - 9 Abgänge fix

29. Mai 2020, 08:30 Uhr
Max Fleer bejubelt ein Tor für die U19 des SC Rot-Weiß Oberhausen. Foto: Mark Bohla

Max Fleer bejubelt ein Tor für die U19 des SC Rot-Weiß Oberhausen. Foto: Mark Bohla

Der FC Kray bastelt weiter fleißig an seinem Kader für die neue Saison. Am Freitag stellte der Essener Fußball-Oberligist Neuzugang Nummer acht vor - neun Abgänge sind auch schon bekannt.

Die Kaderplanung des FC Kray läuft weiter auf Hochtouren. Nun kann der Essener Oberligist einen weiteren Neuzugang vermelden. Abwehrspieler Max Fleer wird ab der neuen Spielzeit das Krayer Trikot tragen. Der Mann, der von der U19 des SC Rot-Weiß Oberhausen kommt, ist Neuzugang Nummer acht. Weitere sollen laut Manager Mario Salogga noch folgen.

Fleer jedenfalls freut sich auf die neue Aufgabe beim FC Kray: "Ich habe im Vorfeld nur Gutes über den FC Kray gehört. Schon in den ersten Gesprächen mit den Verantwortlichen habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Von daher war es für mich leicht, für die kommende Saison zuzusagen“, erklärt der Verteidiger. Fleer weiter: "Ich möchte mit der Mannschaft in der neuen Spielzeit so erfolgreich wie möglich sein. Ich freue mich auf das Team und die kommende Saison mit meinem neuen Verein.“

In der Jugend von Borussia Dortmund ausgebildet, wurde der talentierte 19-Jährige in der Saison 2017/2018 mit der U17 des BVB Deutscher Meister, ehe es ihn zur Spielzeit 2018/2019 zu Rot Weiß Oberhausen zog. Insgesamt absolvierte Max Fleer 51 Partien in der Jugend-Bundesliga und wird nun ab dem Sommer seine ersten Schritte im Seniorenbereich machen.

"Max ist ein sympathischer Junge, ein guter Zocker, der bei uns für die rechte Seite eingeplant ist. Er ist der erste Deutsche Meister beim FC Kray“, sagt Mario Salogga, Sportlicher Leiter des FC Kray.

Acht Zu- und neun Abgänge

Max Fleer ist nach Ozan Simsek (Concordia Wiemelhausen), Christian Büttner (Adler Union Frintrop), Sertac Tepe (Katernberg 19), Nusret Miyameydi (TuS Sinsen), Lucas Goy (VfL Bochum U19), Emrah Uzun (DJK TuS Hordel) und Mohammed Said (eigene U19) der achte Sommer-Zugang.

Derweil werden Yassine Bouchama, Duc Anh Nhu Nguyen (beide SV Straelen), Philipp Schmidt (SSVg Velbert II), Kevin Barra (Schonnebeck), Nils und Robin Köhler (beide VfB Frohnhausen,) Patryk Niedzicki (Rhenania Bottrop), Stefan Jaschin und Dasilva Mavinga Matondo (beide Ziel unbekannt) den FC Kray verlassen.

Hier finden Sie alle News rund um den FC Kray

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren