Landesliga

FC Kray bindet zwei Eigengewächse

30. Januar 2019, 10:05 Uhr

Foto: RS

Der Kader des FC Kray nimmt für die neue Spielzeit Konturen an. Nun kann Landesligist FC Kray die Vertragsverlängerungen von zwei Eigengewächsen vermelden.


Mit Abwehrspieler Kamil Poznanski und Maurice Tavio Y Huete unterschrieben zwei vielversprechende Talente einen Vertrag für die kommende Spielzeit, inklusive Option auf eine weitere Saison.

Der 19-jährige Poznanski, der seit der Saison 2016/2017 für den FC Kray am Ball ist und in der Spielzeit 17/18 den Sprung in die erste Mannschaft schaffte, überzeugte im bisherigen Saisonverlauf durch unbändigen Einsatz. "Ich habe mich beim FC Kray von Anfang an gut aufgenommen gefühlt, bin hier sehr zufrieden und denke, dass ich mich hier am besten weiterentwickeln kann, um gemeinsam mit dem Team auch in Zukunft so viel Erfolg zu haben wie nur möglich“, erklärt Poznanski seine Vertragsverlängerung.

In seine sechste Spielzeit in der KrayArena geht Maurice Tavio Y Huete, der 2014 zum FC Kray kam und bereits in der Saison 2016/2017 Oberligaluft schnupperte. Für den 21-Jährigen stellte sich die Frage nach einer Vertragsverlängerung nicht. "Für mich war schon vor Weihnachten klar, dass ich beim FC Kray bleiben werde. Der FC Kray ist ein toller Verein, wir verfügen über eine klasse Mannschaft und mit Michele Lepore über einen tollen Trainer. Ich will mit der Mannschaft am Ende der Saison den Aufstieg feiern und in der nächsten Spielzeit in der Oberliga weiter erfolgreich sein.“

Auch Krays Sportlicher Leiter, Hartmut Fahnenstich, zeigte sich ob der Verlängerungen sichtlich zufrieden: "Sowohl Tavio als auch Kamil sind sehr talentierte Jungs mit tollen Charakteren und einem ordentlichen Schluck Krayer Blut. Das sind die besten Voraussetzungen, uns auch in Zukunft viel Freude zu bereiten. Die Trainer und ich sind sehr froh, dass beide sich für den FCK entschieden haben.“

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren