Trotz erneuter Corona-Pause bleiben dem FC Gütersloh zwei Leistungsträger in der kommenden Spielzeit in der Oberliga Westfalen erhalten.

OL W

FC Gütersloh: Zwei Leistungsträger verlängern - 20 Spieler fix

Julian Preuß
18. Juni 2020, 14:53 Uhr
Nick Flock geht für den FC Gütersloh weiter auf Torejagd. Foto: FC Gütersloh/Jens Dünhölter

Nick Flock geht für den FC Gütersloh weiter auf Torejagd. Foto: FC Gütersloh/Jens Dünhölter

Trotz erneuter Corona-Pause bleiben dem FC Gütersloh zwei Leistungsträger in der kommenden Spielzeit in der Oberliga Westfalen erhalten.

Wegen des Corona-Ausbruchs in Rheda-Wiedenbrück müssen der SC Wiedenbrück und der FC Gütersloh ihren Trainingsbetrieb erneut mit sofortiger Wirkung einstellen. Die Personalplanungen bei den Güterslohern laufen dennoch weiter auf Hochtouren. Nun teilte der Verein mit, dass mit Nick Flock (20) und Serdar Erdogmus (33) zwei weitere Spieler dem Klub die Treue halten. Damit stehen beim FC Gütersloh nun 20 Akteure für die neue Saison fest. 

Flock und Erdogmus verlängern um ein Jahr

Beide Spieler verlängerten ihren Vertrag im Heidewald um jeweils ein Jahr. Der 20-jährige Flock kam in der abgebrochenen Saison 17 Mal in der Oberliga zum Einsatz. Der Stürmer erzielte insgesamt vier Treffer. Er ist damit der zweitbeste Torschütze seines Teams. „Wir sind richtig froh, dass Flocki verlängert hat. Er ist eines unserer größten Talente und hat eine Riesen-Entwicklung genommen“, wird FCG-Trainer Julian Hesse auf der vereinseigenen Homepage zitiert. 

Hesse zeigt sich zuversichtlich, dass sich der junge Stürmer in der kommenden Saison noch weiter verbessern wird. „Für ihn ist es richtig, noch bei uns zu bleiben. Es gibt einige Bereiche, in denen er sich noch entwickeln kann. So muss er zum Beispiel effizienter werden. Nick bringt sich in zahlreiche gute Abschlusssituationen, aber die Treffer- und die Assist-Quote ist dann noch zu niedrig“, erklärt sein Trainer, der Flock gleichzeitig viel Ehrgeiz und eine gute Trainingseinstellung attestiert. 

Gütersloh bindet kopfballstarke Führungspersönlichkeit

Mit 33 Jahren gehört Serdar Erdogmus bereits zu den älteren Spielern im Kader des FC Gütersloh. Der Mittelfeld-Akteur spielte zuletzt nur dreimal. Eine langwierige Verletzung verhinderte weitere Einsatzzeiten. In der neuen Spielzeit soll vor allem seine Erfahrung weiterhelfen. „Er ist eine Führungspersönlichkeit mit viel Erfahrung, ist sehr ballsicher und kopfballstark. Es tut uns sehr gut, dass er bleibt“, urteilt Hesse. 

Folgende Spieler stehen nun beim FC Gütersloh unter Vertrag: Ilias Illig, Pascal Widdecke, Fabio Kristkowitz, Samy Benmbarek, Marcel Rump, Jarno Peters, Berkay Yilmaz, Patrick Richter, Eric Yahkem, Markus Baum, Sinan Aygün, Nico Bartling, Marco Pollmann, Lars Beuckmann, Tim Manstein, Marcel Lücke, Jannik Schröder, Andre Kording, Serdar Erdogmus und Nick Flock.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Oberliga Westfalen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren