RS-Niederrheinpokal

Fan-Randale bei KFC-Sieg

Fabian Kleintges-Topoll
25. Mai 2019, 20:56 Uhr

Foto: Stefan Rittershaus

Bis zur 97. Minute musste der KFC Uerdingen zittern – am Ende bejubelten Heiko Vogel und Co. nach dem 2:1-Sieg beim Wuppertaler SV den ersten Niederrheinpokalsieg seit 2001. Ein Ärgernis gab es trotzdem.

Zur langen Nachspielzeit im Stadion am Zoo, wo über 10.000 Zuschauer einen irren Pokalfight zu sehen bekamen, trugen maßgeblich die Fans des späteren Siegers bei. Ob in Landespokalendspielen oder Relegationsduellen – auch am Samstagnachmittag gab es auf den Rängen auch unschöne Szenen. Kurz vor der Halbzeitpause eilte eine große Anzahl der anwesenden Polizisten in Richtung KFC-Block, um einen Platzsturm der Krefelder Anhänger zu verhindern. Das Öffnen eines Tores konnte noch rechtzeitig vermieden werden.

Doch damit nicht genug. Kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit blieb Schiedsrichter Kevin Domnick, der in vielen Spielsituationen etwas überfordert wirkte, keine andere Wahl, als die Partie für etwa fünf Minuten zu unterbrechen. Die Uerdingen-Anhänger zündeten eine Vielzahl von Pyrofackeln und Böllern. Wolfgang Jades, Vorsitzender des Fußballverbands Niederrhein, bewertete diese Szenen so. „Das wird dem KFC Uerdingen wohl wieder einiges an Geld kosten. Aber das ist nun mal so.“

Vogels Wunsch für Runde eins heißt Bayern München

Heiko Vogel hingegen genoss in erster Linie die Freude über seinen ersten Sieg als KFC-Trainer, die Erleichterung war ihm förmlich anzumerken. Zu den Vorfällen auf den Rängen sagte der 47-Jährige: „Stimmung und Kulisse waren insgesamt sehr gut. Ich bin immer froh, wenn schlussendlich nichts passiert und alles glimpflich ausgeht. Ich hoffe, dass das der Fall ist.“ Insgesamt war es ein Finale, wie es sich jeder Trainer nur wünschen konnte. Trotz der aus KFC-Sicht miserablen Anfangsphase sprach Vogel seiner Mannschaft ein Riesenkompliment aus. „Die Jungs sind ruhig geblieben. Am Ende gewinnen wir mit dem Pokal einen Schönheitspreis, das war unser Ziel.“

Am Abend lädt der KFC zu einer kleinen Feier am Krefelder Großmarkt, danach werden alle Verantwortlichen voller Spannung auf die Auslosung für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal blicken, die bereits am 15. Juni stattfindet. Ein Heimspiel haben die Krefelder als Drittligist sicher, Heiko Vogel freute sich nach dem Titelgewinn schon jetzt auf sein erstes DFB-Pokalspiel als Trainer. „Da kann kommen, was will. Wenn es Bayern München wird, dann sage ich nicht nein.“


[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Kommentieren

29.05.2019 - 22:44 - Überdingen

Rock Roll Junkie....Du bist ein guter Mensch....unter über 80% miesen KFC Fans hier...wo Du dir gerade erlaubst respektlos drüber herzuziehen.....würde ich mir an Deiner Stelle einen Verein suchen der zu Dir passt.Judas lässt grüßen.
Dann geh doch zu NETTO....äh rworwewsv...und hetze und pauschalisiere weiter...und mach Dir weiter was vor.
Ansonsten....viel Erfolg und Glück für den KFC....und dann alle anderen.

29.05.2019 - 01:31 - Rock Roll Junkie

Überdingen du laberst Scheiße, genau wie mindestens 80 Prozent aller anderen KFC Fans in diesem Forum. Bin übrigens selber seit 1978 Uerdingen Fan und würde mir nie erlauben über die Fans anderer Vereine herzuziehen. Man kann sich in einem solchen Forum friedlich und freundlich austauschen über die wahrscheinlich schönste Nebensache der Welt. Respekt gehört dann einfach auch dazu - Viel Erfolg und Glück für RWO, RWE und alle anderen Traditionsvereine

29.05.2019 - 01:17 - Überdingen

bulk...dann hat das Geschreibsel durch Dich ja doch noch Sinn bekommen.
Allen eine schöne Sommerpause.

27.05.2019 - 21:17 - bulk

Nach allem was JJJ in den letzten Monaten so über uns vom Stapel gelassen hat kann ich kaum glauben, dass ich das schreibe, aber: Ich als langjähriger Uerdinger bin an dieser Stelle viel mehr bei JJJ als bei dem, wie eigentlich immer, völlig inhaltsleeren Geschreibsel von Überdingen.

26.05.2019 - 21:29 - Jünther, Jötz und Jürgen

... weiter geht es mit deinem BLABLA.

Wenn man schon keine Ahnung vom eigenen Verein hat gehen wir davon aus, du kannst rechnen.
Wenn gestern, mal angenommen, 11´000 Zuschauer in Wuppertal waren, der KFC einen Zuschauerschnitt von 4100 hat, wieviel Wuppertaler waren dann wohl im Stadion?
Sollten dann gegen RWO, RWE oder MSV mehr als 11´000 Zuschauer kommen, wen wollen die dann wohl sehen? Stimmt, genau.
Nach dieser überragenden Leistung des KFC und der absoluten Dominanz gegen einen 4. Ligisten, der noch immer um seine Existenz kämpft und in der Winterpause seine Leistungsträger verloren hat, Respetkt da habt ihr den WSV aber gezeigt was schöner , erfolgreicher Fußball ist. Jeder Gratulation wäre doch eine Verhöhnung des grandiosen KFC, oder?
Fand wohl auch der Dörfler. Ist ja wohl im Stadiongang komplett ausgerastet.
Statt im WSV Forum zu lesen, solltest du mal den grandiosen Artikel in der RP lesen.

26.05.2019 - 21:07 - Überdingen

JJJ...ja danke erstmal für die faire Gratulation an den Pokalsieger KFC;)
Und ich glaube auch das wenn wir gegen RWE,MSV oder RWO gespielt hätten....wären mehr Zuschauer zu unserem Spiel gekommen....aber da hättet ihr ja dann nix von gehabt.;)))
Ihr drei...solltet wirklich mal richtig ausschlafen und noch mal im WSV Forum nachlesen....da hat der KFC von einem WSV Fan mit Verstand den....Sieg und Zuschauerzuspruch anerkannt bekommen.
Ihr DREI müßt lernen das es dem wsv in Zukunft nicht besser gehen wird wenn ihr ständig über den KFC schimpft.
Und vielleicht wird das ja mit den Zuschauern besser wenn wir weiter Aufsteigen....;)))

26.05.2019 - 19:33 - Jünther, Jötz und Jürgen

Ja. vielen Dank noch einmal für das Kassefüllen. Und das grandiose Feierwerk - hatten wir gar nicht mit gerchnet.
Schade, das du nicht auf die Meinung viele Krefeld-Fans eingehst. Immer nur das gleche BlaBlaBla. O Fakten, 0 Statement. Schade. So richtig imThema scheist du in Krefeld nicht zu sein .

..... wir glauben allerdings, gegen RWE , MSV oder RWO wären mehr Zuschauer gekommen.

26.05.2019 - 16:47 - Überdingen

Ach ja wir freuen uns beim KFC UERDINGEN 05 riesig auf den DFB Pokal.....Profifußball und das neue Stadion in Krefeld....;))))
Danke für euer Mitgefühl....aber wir brauchen es nicht...
Gut...dann noch ne Nacht darüber schlafen beim wsv und weiterhin viel Erfolg...;)
Schön übrigens das die Anziehungskraft des KFC es mittlerweile schafft 11000 Zuschauer anzuziehen um einem Amateurverein auf die Beine zu helfen....
ok...gern geschehen...und jetzt euch allen einen schönen Urlaub und Vorfreude auf die neue Saison;)

26.05.2019 - 15:16 - Jünther, Jötz und Jürgen

Auch nach einer Nacht haben wir die Niedxerlage noch nicht so richtig verpackt. Mundabwischen und weiter gehts.

Etwas tun uns die Fans der Uerdinger leid.
Egal wo man hingeschaut unf hingehört hat gestern im Stadion, überall gibt es für die Uerdinger aufs Maul. Ob Reporter auf der Pressetribüne, ob Fußballfremdgucker aus anderen Stadien, ob eben Wuppertaler aber auch der eigene Anhang der Krefelder ist nicht begeistert von der Performance des KFC in den letzten Wochen.
Angefangen von ,,Russenclub,´´ ,,ohne Russen werd ihr gar nicht hier´´ aber auch ,, so darf man sich nicht präsentieren wie in den letzten Wochen´´, die Trainerwechsel haben nix gebracht´´, ,,Ponomarev macht sein Ding, der nimmt keine Ratschläge an´´ .

Dann noch die überflüssige Pyro-Einlage - ein Krefelder neben uns meint ,, ich hoffe, die Ultras übernehmen die Strafe vom Verband. Haben die WSV Ultras doch auch gemacht?
Sonst kommt wirklich noch der Gerichtsvollzieher.

26.05.2019 - 14:10 - Überdingen

Entenfan....von welcher tollen Fanszene bist denn Du??.....es sind wahrscheinlich die Quitscheentchen aus der Badewanne;))
Ach ja was Benehmen betrifft....da helf ich Dir auch gerne....Du bist mir ne Meldung wert;)))
Dann sag ich schon mal....auf ein neues;)

26.05.2019 - 13:35 - Entenfan

Dieser Kommentar wurde entfernt.

26.05.2019 - 02:01 - Llord33

Grüß mich!

Hier ebenfalls ein kleiner Seitenhieb an den Verfasser dieses Artikels oder soll man in Bezug auf die Vereinszugehörigkeit des Verfassers lieber Kommentar sagen?!
Welche Zuschauerzahl ist denn nun richtig ? In einem vorhergingen Artikel von Herrn Kleintges-Topoll wurde von rund 8.000 gesprochen. Nun sind es schon über 10.000. sehr sehr merkwürdig.

26.05.2019 - 00:45 - Vok

Der Schiedrichter wirkte gar nicht überfordert, sondern hatte alles im Griff, sogar die 31 von Wuppertal, als dieser den Uerdinger Keeper Vollath im Strafraum anging.
Guter Job.

Am Tag der Amateure merkt man, dass die Reviersport auch eher Semiprofessionell ist...