Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

1. FC Köln
Ex Schalker Max Meyer steht vor ungewisser Zukunft

(0) Kommentare
Foto: firo

Beim 1. FC Köln wollte sich der einstige Schalker Hoffnungsträger Max Meyer auf die große Bühne zurückspielen. Das gelang nicht wirklich.

Er wollte nur spielen, sich "auf Top-Niveau präsentieren" und dem 1. FC Köln dabei helfen, die „Klasse zu halten“. Es waren Worte, die Max Meyer bei seinem Wechsel zu den Domstädtern Ende Januar sprach. Zumindest Letzteres hat geklappt, der 1. FC Köln hat sich in der Relegation gegen Holstein Kiel durchgesetzt. Viel spielen, dazu noch auf Topniveau – dieser Wunsch ging für den einstigen Hoffnungsträger des FC Schalke 04 nicht in Erfüllung. Meyers Vertrag in Köln läuft nun aus und es stellt sich die Frage: Was wird aus dem Ex-Nationalspieler?

Denn viel gespielt und wirklich überzeugt hat der gebürtige Oberhausener beim 1. FC Köln nicht. 418 Minuten durfte der offensive Mittelfeldspieler in der regulären Saison in elf Partien auf den Platz, hinzu kommen 27 Minuten aus dem Relegations-Rückspiel gegen Kiel. Über die Rolle eines Ersatzspielers kam der 25-jährige Ex-Jugendspieler von Rot-Weiß Oberhausen und des MSV Duisburg nie hinaus, trotz aller technischen Versiertheit waren seine Fähigkeiten im zunehmenden Verlauf des Abstiegskampfs immer weniger gefragt. Viermal ließ auch der neue Trainer Friedhelm Funkel ihn für die komplette Spielzeit auf der Bank sitzen.

Kein Bewerbungsschreiben des Ex-Schalkers

Zumal Meyers Zeit in Köln von Anfang an nicht gerade sonnig begann. Der Express hatte bereits im Februar berichtet, dass Ex-Trainer Markus Gisdol der Verpflichtung von Geschäftsführer Horst Heldt skeptisch gegenübergestanden habe. Denn Meyer konnte in England bei Crystal Palace nach seinem Wechsel vom FC Schalke (2018) nicht überzeugen. Gisdol stellte schnell klar, dass er trotz Meyers Trainingsfleiß keine Einsatzzeiten zu verschenken habe.

Und nun? Zwar wäre durch das Vertragsende des Ex-Schalkers Marco Höger, von Salih Özcan und dem möglichen Verkauf von Ellyes Skhiri derzeit durchaus Platz für Meyer im Kader des 1. FC Köln, zumal den ausgeliehenen Rückkehrern ebenfalls geringe Chancen eingeräumt werden.

Doch ob Meyer wirklich einen neuen Vertrag erhält, scheint fraglich. Denn finanziell waren die Kölner mit Meyer kein großes Risiko eingegangenen, Crystal Palace war den Kölnern laut Horst Heldt in finanziellen Fragen enorm entgegengekommen, insgesamt soll der Deal laut "transfermarkt.de" nur knappe 300.000 Euro gekostet haben. Peanuts im modernen Erstliga-Fußball.

Mit Horst Heldt musste nun auch der Mann gehen, der Meyer einst nach Köln gelotst hatte. Es wird nun wieder schwieriger für den Ex-Schalker, einen neuen Klub zu finden. Vor allem, weil die Kölner Zeit für Meyer kein wirkliches Bewerbungsschreiben für andere Bundesligaklubs war…

(0) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Hertha BSC Berlin 34 8 11 15 41:52 -11 35
15 DSC Arminia Bielefeld 34 9 8 17 26:52 -26 35
16 1. FC Köln 34 8 9 17 34:60 -26 33
17 SV Werder Bremen 34 7 10 17 36:57 -21 31
18 FC Schalke 04 34 3 7 24 25:86 -61 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 DSC Arminia Bielefeld 17 6 2 9 13:23 -10 20
15 FSV Mainz 05 17 4 4 9 16:26 -10 16
16 1. FC Köln 17 3 5 9 20:31 -11 14
17 SV Werder Bremen 17 3 5 9 16:28 -12 14
18 FC Schalke 04 17 3 3 11 14:34 -20 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 FSV Mainz 05 17 6 5 6 23:30 -7 23
9 Borussia Mönchengladbach 17 5 6 6 32:37 -5 21
10 1. FC Köln 17 5 4 8 14:29 -15 19
11 1. FC Union Berlin 17 4 6 7 18:25 -7 18
12 SC Freiburg 17 5 3 9 19:29 -10 18

1. FC Köln

34 H
FC Schalke 04
Samstag, 22.05.2021 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
34 H
FC Schalke 04
Samstag, 22.05.2021 15:30 Uhr
1:0 (0:0)

Torjäger

1. FC Köln

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.